The World of BattleTech (http://forum.twobt.de/index.php)
- BattleTech Foren (http://forum.twobt.de/board.php?boardid=2)
-- BattleTech Computerspiele (http://forum.twobt.de/board.php?boardid=13)
--- Battletech kommt morgen raus (http://forum.twobt.de/thread.php?threadid=3383)


Geschrieben von Mercarryn am 01.05.2018 um 14:32:

 

Oh ja, Firestarter sind selbst im späteren Spielverlauf einfach übel. Wenn mir sowas entgegenkommt, wird der automatisch zum Primärziel. Ein Einzelner hätte bei mir einmal beinahe Behemoth im Alleingang gegrillt.

Ich bin jetzt noch nicht ganz soweit in der Kampagne aber mir macht das Spiel unheimlich Spaß. Einige Leute sind wegen der langsamen Animationen genervt, doch für mich gehört das einfach zur Atmosphäre dazu!



Geschrieben von Proud am 01.05.2018 um 18:24:

 

Für die Animationen gibt es Einstellungen wie oft sie kommen sollen, das hat also jeder sejber in der Hand.
Das meiste negative was man liest dreht sich fast immer über den rundenmodus "öhhh das ich ja runde, das will ich nicht" "warum ist das nicht echtzeit? ich will mein geld zurück" ach die Ahnungslosen es geht um BT und gerade WEIL es rundenbasierend ist lieben wir alten Battletech`er es doch smile

Der negativste punkt für mich sind eigentlich nur die ladezeiten *g*



Geschrieben von Genyosha am 01.05.2018 um 20:27:

 

Zitat:
Original von Proud
Für die Animationen gibt es Einstellungen wie oft sie kommen sollen, das hat also jeder sejber in der Hand.
Das meiste negative was man liest dreht sich fast immer über den rundenmodus "öhhh das ich ja runde, das will ich nicht" "warum ist das nicht echtzeit? ich will mein geld zurück" ach die Ahnungslosen es geht um BT und gerade WEIL es rundenbasierend ist lieben wir alten Battletech`er es doch smile

Der negativste punkt für mich sind eigentlich nur die ladezeiten *g*


Also als Echtzeit hätte ich Null interesse an dem Spiel. Das ist nichts für mich.
Das weiss ich seit C&C 1997. Auch das CV schieben bei WoWs, hat mich nur bestätigt, Finger weg von Echtzeit.
Aber das es Rundenbasiert ist steht doch in in der Spielbeschreibung. Lesen bildet..! großes Grinsen



Geschrieben von Andai Pryde am 02.05.2018 um 00:00:

 

Mich würde ja mal interessieren, ob man irgendwann mehr als vier Mechs steuern kann, denn das wird so langsam öde und ziemlich wenig.



Geschrieben von Mercarryn am 02.05.2018 um 13:36:

 

Zitat:
Original von Andai Pryde
Mich würde ja mal interessieren, ob man irgendwann mehr als vier Mechs steuern kann, denn das wird so langsam öde und ziemlich wenig.


Laut Paradox ist keine Erweiterung auf mehr als 4 Mechs geplant, weil dies zu Problemen auf anderer Ebene führen würde.
Es gab zu einer Diskussion in Reddit eine Zusammenfassung, in der dieser Punkt auch kurz angerissen wurde:

https://forum.paradoxplaza.com/forum/index.php?threads/summary-of-hbs-developer-ama-on-reddit.1094298/



Geschrieben von Andai Pryde am 02.05.2018 um 15:12:

 

Das ist schwach....sehr sehr schade...



Geschrieben von Proud am 02.05.2018 um 23:33:

 

Ich finde es aus schade, aber es ist halt kein megamek.
Spaß hat man aber auch so eine ganze menge!
mal sehen wie es nach der Kampagne mit der Langzeit Motivation aussieht, bei 39 stunden Spielzeit bin ich schon, 50 sind ja versprochen.



Geschrieben von Ianus am 06.05.2018 um 22:31:

 

Habe jetzt auch den Highlander bekommen. Und als kleines Extra noch einen Battlemaster smile



Geschrieben von Proud am 13.05.2018 um 22:35:

 

Nach 62 stunden hab ich 47 von 109 erfolge freigeschaltet und das spiel gewonnen.
hätten auch ein paar stunden weniger sein können, da mir die Missionsbeschreibung etwas "angst" gemacht hat.
Beim "Point of no return" hieß es mach soll mehrere volle Lanzen zur Verfügung haben. Also bin ich noch rumgeflogen hab ein paar Missionen gemacht um Mechs zu bekommen.

Letztlich geb ich da mal eine kleine Entwarnung. Es sind 2 Missionen ohne die Möglichkeit dazwischen zu Reppen oder Piloten zu heilen. also gar nicht soooo wild.
Wenn ich mit meinen Hopper nicht wie blöd ein DFA nach den anderen gemacht hätte, hät ich nicht mal Ersatz Mechs gebraucht *g*

Fazit: mir hat es spaß gemacht, mal sehen ob ich noch ein paar extrarunden drehe.
Das man nirgends Lostech finden, also eine kaputte Gauss nicht mal ersetzen kann finde ich ein bisschen schade.
Natürlich hab ich mein Warhammer vermisst, aber da hoffe ich mal auf DLC`s Harmony Gold hat ja die erste schlappe vor Gericht einstecken müssen.



Geschrieben von Dirty Harry am 20.05.2018 um 11:28:

 

Scheint so, als würde ich das Spiel gaaaanz anders angehen... Zahnlücke

Ich habe immer noch nicht die Beutemission gespielt, habe also immer noch nicht meinen HGN-732, aber dafür rennt mein Kommandeur schon in einem 733P herum. Meine Argo ist komplett ausgebaut, aber ich habe trotzdem über 20 Mio auf dem Konto stehen. Meine Mechkrieger sind allesamt 4x10 (bis auf das Davionküken, das ich mir nachziehe um mal zu sehen, was 30.000 XP wirklich für eine Endstufe vor dem ersten realen Einsatz bedeuten). Meine Einsatzlanze besteht derzeit aus einem Highlander und drei Orion und schüttelt mit ihren Raketenbombarden praktisch jeden Gegner gut durch.
Ich habe jetzt schon die 100 Stunden Spielzeit überschritten und sehe dennoch keinen Grund durch die Hauptstory zu hecheln. Ich hab meinen Spaß dabei, meine Truppe weiter auszubauen und konnte mir gerade die Expedition nach New Vandenburg leisten ohne allzu bange auf die Kosten zu schauen.

Schätze, ich habe meinen Spaß daran, das Spiel anders zu spielen als andere... großes Grinsen



Geschrieben von Proud am 20.05.2018 um 14:44:

 

Dann spielst du das spiel halt falsch Augenzwinkern
Du tust ja gerade so als ob der weg das ziel währe, dabei weis doch jeder das das ziel das ziel ist Zunge raus
Letztlich setzt du das endlosspiel halt vor die kampange was genauso spaß macht. Die Story missionen werden dadurch für dich natürlich viel einfacher da du bessere mechs und piloten hast.

Raketenbombarden... da sagst du was. LRM sind hier defenitiv die besten waffen im spiel.

Laser: der Medium laser ist noch ok zum auffüllen von Tonage löher, der Large laser macht viel zu viel hitze als das er irgendwie nütlich währe, der Small laser ist lustig wenn man nahkampfmaschienen baut da sie nach dem nahkampf noch losballern.
Aber alle laser sind zu warm bei zu wenig dmg und 0stb dmg.

AK: die 2er macht hlat wie immer zu wenig dmg, aber alles von ak5-20 ist brauchbar und ich zie sie den Lasern immer vor. Vor allem weil sie mechs umwerfen können.

SRM: die Waffe der wahl für alle nahkämpfer. am meisten spaß machen sie mit ner AK20 als Team.

LRM: Die Überwaffe, reichweite ohne ende und indirektes feuer!!, guter stb dmg. min reichweite egal da man sie über skills ausgleichen kann. und im gegensatz zum tabletop können lrm auch gezielt abgefeuert werden.

Flammer: ganz böse einpaar davon zusammen auf ein mech und der ist aus. Hat aber nur 5 (oder waren es 6) schuß muni

MG: siehe small laser

PPC: die einzig brauchbare energie waffe, da sie ein wenihg stb dmg mitbringt.

Gauss: gimme gimme gimme... aber leider gibt es nur eine einzige im ganzen spiel.

ER und Pulse laser: zu warm zu wenig dmg.

MISC: ins cockpit versuch ich das teil einzubauen was piloten schaden verhindert, als Gyro irgendwas das ein stabieler stehen lässt.



Geschrieben von Greyson am 31.07.2018 um 09:16:

 

Hallo,

wie ich sehe gibt es hier einige die über Steam Battletech spielen. Daher wäre ich an Gegner interessiert.

Ich selbst habe im Backer-/ und Kickstart-Programm zum Spiel mitgemacht und daher die Kampagne recht einfach durchspielen können (Bonusinhalte).

Jetzt hab ich aktuell viel guten über den Skirmishmodus (Multiplayer) gelesen und würde diesen gern ausprobieren.

Also wer mal Lust auf einen kleinen Battle hat kann sich gern per PN bei mir melden.


Zum Spiel selbst. Wäre das Sternenbundlager in der Kampagne gefunden hat, wir wissen das die Gauss anfür sich die beste Waffe ist. Leider ist diese soweit mir bekannt einzigartig. Die LRMs sind in Spiel OP. Reichweite + Stb.Dmg. stellen sogar die AC20 in den Schatten.

Was die PPC angeht, stimme ich Proud zu. wenn man eine PPC+ oder +++ oder so hat macht die charmante 50 Stb.Dmg. Ein Awesome mit 4 davon mäht nen Mech um smile
Was mir garnicht geällt sind die normalen Laser. Meds und Large Laser sind verschwendete Kapazität. Das Argument mit dem Tonnage auffüllen mal ausser Acht gelassen. Hitze/Dmg. Verhältnis ist schlecht. Die Small find ich bzgl. meiner Nahkampfleidenschaft ganz lustig und die 15 Dmg. sind da nicht zu verachten.

Wo ich absolut drauch stehe, sind Equipment wie, Gyros, verstärkte Cockpits etc. Gerade letztere sind im Laufe der Kamapgne essentiell, da die Kopftreffen arg zunehmen.

PS: Erfahrungen beruhen auf einer 400t Lanze smile



Geschrieben von Greyson am 31.07.2018 um 09:25:

 

Zitat:
Original von Mercarryn
Zitat:
Original von Andai Pryde
Mich würde ja mal interessieren, ob man irgendwann mehr als vier Mechs steuern kann, denn das wird so langsam öde und ziemlich wenig.


Laut Paradox ist keine Erweiterung auf mehr als 4 Mechs geplant, weil dies zu Problemen auf anderer Ebene führen würde.
Es gab zu einer Diskussion in Reddit eine Zusammenfassung, in der dieser Punkt auch kurz angerissen wurde:

https://forum.paradoxplaza.com/forum/index.php?threads/summary-of-hbs-developer-ama-on-reddit.1094298/


Muss ich korrigieren. Es gibt eine Mission mit mehr als 4 Mechs. Mehr verrate ich aber nicht ^^



Geschrieben von Dirty Harry am 31.07.2018 um 15:59:

 

Wirklich?
Ich muss mich zwar auf meine Erinnerung berufen, aber wenn man den Mech der ... Thronanwärterin aktiv steuern kann, ist für gewöhnlich ein Platz in der eigenen Reihe für sie reserviert.
Die Mission, in der sie zum eigenen Einsatzteam dazustößt, kann man sie nicht aktiv steuern ... oder irre ich mich?



Geschrieben von Ianus am 31.07.2018 um 16:54:

 

Du meinst die Mission mit dem Gefängnis?
Soweit ich mich erinnere, konnte man den Mech nicht steuern.



Geschrieben von Mercarryn am 12.12.2018 um 13:27:

 

Seit 27.11.18 gibt es jetzt den DLC Flashpoint:



Daneben hat ja HBS jetzt endlich auch die deutsche Übersetzung der Texte geliefert. Allerdings nur als Beta und das merkt man auch. Sie ist dennoch solide.


HBS / Paradox haben auch den weiteren Fahrplan aufgezeigt:

Sommer 2019 kommt der DLC Urban Warfare
Es sollen Warhammer und Marauder als Unseen (die MWO-Variante) kommen.

Spielt hier noch irgendwer das PC-Spiel? Muss sagen, ich hatte es seit 2 Monaten nicht mehr angepackt, aber mit dem DLC neu gestartet. Macht irgendwie wieder Laune, die ganzen neuen Sachen mal zu testen ^^



Geschrieben von Dirty Harry am 12.12.2018 um 16:35:

 

Ich spiele es eigentlich immer noch ... hin und wieder.
Insgesamt finde ich es sehr viel angenehmer als manches MMO-Spiel, dass mich nur in die Weißglut zu treiben versucht.
Den neuen DLC habe ich mir noch nicht beschafft, vielleicht auch, weil ich 20€ für diesen einen Teil noch für etwas überteuert halte und darauf hoffe, dass er über die Zeit etwas billiger wird. (Was wahrscheinlich nicht eintreten wird, immerhin ist ja schon ein Season Pass für insgesamt drei Teile in den Raum gestellt worden, wobei das Zieldatum und der Inhalt der dritten Erweiterung noch nicht einmal feststehen.)

Was man aber auch feststellen muss, ist eine ziemliche Umstellung des eigenen Spielstils durch das letzte Update. Die Pilotenfähigkeiten; insbesondere Bulwark; wurden ja doch ganz schön verändert. Kompletter Reset aller Pilotenskills mit Neuausbildung danach, Allianzensystem und teils vermehrte Fliegerei zwischen den Sternen war schon eine ganz schöne Änderung. Den neu eingeführten Karrieremodus habe ich immer noch nicht ausprobiert, auch wenn er ebenfalls noch interessant zu werden verspricht (und das als komplett kostenloser Add-On!).

Mit anderen Worten: Ja, ich finde immer noch Gefallen am Spiel. Als Abwechslung von anderen Spielen auf jeden Fall.



Geschrieben von Thorsten Kerensky am 12.12.2018 um 17:04:

 

Da ich nur sehr selten zum Spielen komme und maximal so 4-5 Missionen pro Woche schaffe, spiele ich auch immer noch langsam, aber konstant, die Kampagne. Ich habe mir den DLC schon alleine deswegen noch nicht geholt, weil ich noch nicht einmal das Grundspiel absolviert habe, liebäugel aber ganz generell immer mit Erweiterungen.



Geschrieben von Wotan am 12.12.2018 um 17:46:

 

Nach Ende der Kampagne hatte ich das Spiel nur noch sporadisch mal angepackt. Durch das Update aber wieder regelmäßig am spielen. Halt mir meiner Einheit nach der Kampagne weitermachen.
Die Änderungen in der Spieldynamik haben mich bisher noch nicht dazu gebracht irgendwas großartig zu ändern. Von den drei neuen habe ich bisher nur Cyclops und Hatchetman getroffen und inzwischen auch beide assimiliert. Der Cyclops ist durch seinen Computer schon eine Bereicherung für die Truppe.
Die Flashpoints sind schick gemacht. Einfache kleine Stories, die mich zumindest bisher auch zum Großteil gepackt haben. Wahrscheinlich kniffliger, wenn man die Flashpoints direkt aus dem Karrieremodus angeht. Mit einer Truppe, die die Kampagne geschafft hat, einem Stall von 10er Piloten und perfekt ausgerüsteten Assaults sind sie bislang noch nicht wirklich herausfordernd ...
Bin mal auf die nächsten Erweiterungen gespannt.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH