The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.872 Treffern Seiten (94): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: MW5 in der Mache?
Waldwolf

Antworten: 46
Hits: 20.698
12.07.2009 11:56 Forum: BattleTech Computerspiele


Möglich. Was das dann aber mit einem höheren Erfahrungsgrad eines Mechkriegers zu tun haben soll, wäre mir schleierhaft.

Vielleicht werden auch ein paar neue Bewegungsmöglichkeiten mit dem Mech freigeschaltet, z.B. Sprungmanöver, die bisher nicht möglich waren (bei Mechs mit Sprungdüsen natürlich nur) oder dass man sich sehr schnell und tief mit einem Mech hinter ein Hindernis ducken kann, um so Schaden zu entgehen usw. Zudem kann es durchaus sein, dass sich der Schadensoutput auf den einzelnen gegnerischen Trefferzonen etwas erhöht, wenn man dank der besseren Erfahrung nun einfach (automatisch) die jeweils schwächsten Stellen an einem Gegner besser anvisieren und ausnutzen kann.
Thema: MW5 in der Mache?
Waldwolf

Antworten: 46
Hits: 20.698
11.07.2009 01:27 Forum: BattleTech Computerspiele


Was mir an dem Video aufgefallen ist: nachdem der Warhammer das Gebäude zu Klump schießt, auf dem der Jenner gelandet ist, stürzt der Jenner ja zu Boden und eine Staubwolke bildet sich. Aber die Computerstimme von Warhammer sagt dann "target destroyed!". Jetzt hoff ich doch mal sehr, ein 35 Tonnen schwerer Jenner lässt sich in dem Spiel nicht zerstören, indem man ihm "den Boden unter den Füßen" wegbombt. Augenzwinkern
Thema: MW5 in der Mache?
Waldwolf

Antworten: 46
Hits: 20.698
10.07.2009 23:03 Forum: BattleTech Computerspiele


Zitat:
Original von McEvedy
Es gibt Leute die würden sagen "Romane" Augenzwinkern

Was ich aus dem Roman noch weiß, das der Mech wie ein RFL aussieht, 2 AC, 2 Schwer und 2 Mittelschwere Laser hat, da passt das Upgrade rein...

... und würde erklären warum er so gut war smile

Wie gesagt, Infos aus dem Hintergrund!



Der war deshalb so gut, weil er von zwei der besten Krieger der IS gesteuert wurde. großes Grinsen Aber kann schon sein, dass der auch mehr Tech hatte. Sonderlich glaubwürdig finde ich das nach 3 Nachfolgekriegen jedoch nicht.


@Sternencolonel: Ich finde, er sieht ziemlich nach Unseen aus. Lassen wir uns einfach überraschen..
Thema: MW5 in der Mache?
Waldwolf

Antworten: 46
Hits: 20.698
09.07.2009 21:35 Forum: BattleTech Computerspiele


Also laut Roman wenigstens war "Legendkiller", der Mech von Gray Norton, nur ein Lvl-1 Tech Rifleman.

Diesen Mech hat dann Jusin Xiang Allard auch in seinem Solaris-Finale eingesetzt (nachdem er zuvor Gray Norton getötet hat), statt Yen-lo-wang.
Thema: MW5 in der Mache?
Waldwolf

Antworten: 46
Hits: 20.698
09.07.2009 17:00 Forum: BattleTech Computerspiele


Wow!!! Echt hammergeil. Wann soll das Spiel denn auf dem Markt erscheinen?
Thema: Rollenspielerische Fragen
Waldwolf

Antworten: 17
Hits: 7.712
05.11.2007 20:05 Forum: Mechkrieger RPG


Auch recht. smile Ich hatte mich in meiner Antwort am Deutschen Buch "Traum" aus der Reihe "Clangründer" orientiert, aber eine Übersetzungsdifferenz kann durchaus die Erklärung sein.
Thema: Rollenspielerische Fragen
Waldwolf

Antworten: 17
Hits: 7.712
05.11.2007 19:48 Forum: Mechkrieger RPG


Korrektur:

Zitat:
Original von Hunter
müsste Norman Sainze sein - zumindest war er der erste Khan

Andery Kerensky


- Der Sainze, der mit den SBVS ging, hieß Raymond Sainze.

- Der Bruder von Nicholas hieß Andrej.
Thema: Orbitalgeschütze
Waldwolf

Antworten: 40
Hits: 12.316
22.09.2007 21:35 Forum: Regelfragen


Dieser Meinung kann ich mich nur anschließen. Irgendwann sollten der Phantasie zugunsten der "Realität" trotz allem auch Grenzen gesetzt werden, frapos?
Thema: Orbitalgeschütze
Waldwolf

Antworten: 40
Hits: 12.316
20.09.2007 20:47 Forum: Regelfragen


Zu guter letzt darf nach wie vor nicht vergessen werden, dass man mit so einer Waffe niemals auf eine anrückende Kompanie feuern könnte (ok, feuern vielleicht schon, wenn man den Panzer tatsächlich irrsinnigerweise bautechnisch so konstruiert, aber TREFFEN ganz sicher nicht!!!).

Dieses riesige und schwere Geschütz könnte nur derart langsam auf ein Ziel ausgerichtet werden, dass wohl jedes Bodenziel mit einer höheren Geschwindigkeit als eine krabelnde Schildkröte mit Leichtigkeit dem Geschützrohr ausweichen könnte, bis es auf einen ausgerichtet wurde. Augenzwinkern
Thema: Der erste Omni-Mech
Waldwolf

Antworten: 26
Hits: 7.674
06.08.2007 19:38 Forum: Clans


Der Couldron-Born wurde das erste Mal auf Luthien eingesetzt, genauso wie der Hankyu übrigens auch.

Somit war der Couldron-Born definitiv nicht der erste Omni-Mech der Clans.
Thema: Der erste Omni-Mech
Waldwolf

Antworten: 26
Hits: 7.674
02.08.2007 21:10 Forum: Clans


Den Bluthund hab ich schon immer gemocht, ein richtiges Arbeitstier, wie ich noch von meiner Zeit bei den leider "verstorbenen" Nebelpardern weiß^^

Aber danke für die Info. Freude
Thema: Der erste Omni-Mech
Waldwolf

Antworten: 26
Hits: 7.674
02.08.2007 18:53 Forum: Clans


Hm, sehr interessant das alles. Aber ne Antwort auf meine Frage hab ich leider noch immer nicht. Gibt es also tatsächlich keine offiziellen Angaben über die ersten Entwicklungen von Clan Omni-Mechs?
Thema: Der erste Omni-Mech
Waldwolf

Antworten: 26
Hits: 7.674
01.08.2007 21:59 Forum: Clans


Mich würden auf jeden Fall mal die technischen Daten eines der ersten Omni-Mechs interessieren. Wahrscheinlich kaum anders, als die IS Omni-Mechs von 3058...

Hat jemand technische Daten von einem der früheren Clan Omni-Mechs?
Thema: Euer Lieblings-IS-Mech...
Waldwolf

Antworten: 1.461
Hits: 139.118
30.07.2007 22:23 Forum: Innere Sphäre


Der Rakshasa ist halt einfach ein - so gut es mit IS-Mitteln geht - originalgetreuer Nachbau des Timberwolf Prime. Daher finde ich ihn auch gut so wie er ist und genau wie den Timberwolf Prime kann man den Rakshasa nicht wirklich sinnvoll umbauen. Die Artemis IV haben ihren Zweck eben darin, den Technologievorteil von Clan LSR 20 zu IS LSR 10 ein klein wenig wettzumachen.
Thema: Eigenkonstruktionen Mechs Level2
Waldwolf

Antworten: 714
Hits: 97.803
12.07.2007 20:52 Forum: Clans


Auch nicht mehr, das stimmt leider. Aber der Timber Wolf und der Mad Dog haben zumindest mit ihren vielen Lasern eine starke Sekundärbewaffnung, wenn die Raketen aufgebraucht sind.

PS: Ich find deine Konstruktion trotzdem gut. Würde ich gerne mal steuern, aber ich würde noch 2 Tonnen mehr Munition mitnehmen und dafür viell. lieber die Blitz KSR 6 in Blitz KSR 4 umwandeln.
Thema: Eigenkonstruktionen Mechs Level2
Waldwolf

Antworten: 714
Hits: 97.803
12.07.2007 20:46 Forum: Clans


LOL, sogar so nachschubabhängig, dass der B-Konfig. mitten unterm Gefecht regelmäßig die Munition ausgehen wird. 6 Schuss ist wirklich zu wenig dafür, dass die LSR seine Hauptbewaffnung stellen.
Thema: Eigenkreationen Level 3
Waldwolf

Antworten: 498
Hits: 84.401
06.07.2007 20:52 Forum: Innere Sphäre


Zitat:
Original von Sternencolonel
Laser Reflective Armor wird man spätestens dann verdammen, wenn ein Gegner in Nahkampf Reichweite kommt und einen Tritt ankündigt.



Damit hab ich übelste Erfahrungen gesammelt. Ich wurde mit so einem Mech mal gerammt. Danach bin ich umgestürzt und hab mich nicht mehr rehabilitiert, obwohl diese Panzerung im Gefecht mir zuerst einen Vorteil verschafft hatte. Aber nach dem Rammmanöver war dann alles anders... traurig
Thema: Eigenkreationen Level 3
Waldwolf

Antworten: 498
Hits: 84.401
05.07.2007 17:58 Forum: Innere Sphäre


Als reiner Garnisonsmechs zum Schutz von wichtigen Anlagen kann man den Spartiat sicherlich gut einsetzen (sofern diese Anlagen nur schwer erreichbar sind, da der Mech ansonsten ja zu langsam ist).

Er kann in der Tat eine Menge wegstecken, aber viel zu wenig austeilen für einen 100 Tonner.

In der Realität wird es leider auch nicht so oft vorkommen, dass man eine wichtige Anlage nur durch eine Engstelle betreten kann und somit den Einsatz von Spartiaten rechtfertigt; er wird also in der Inneren Sphäre nur äußert selten anzutreffen sein.

Wäre ich der gegnerische Kommandeur, würde ich die Gruppe von Spartiaten mit einer Gruppe aus schnellen schweren Mechs aus der Entfernung ausschalten. Er ist langsam genug, um häufig getroffen werden zu können. Trifft er jedoch trotz seines Feuerleitcomputers die beweglicheren schweren Mechs auf die große Entfernung nicht allzu oft (wovon ich ausgehe), kann sich der Spartiat kaum noch wehren, insbesondere, wenn die ER PPK zu höchstens 50% treffen sollte.
Thema: Euer Lieblings-IS-Mech...
Waldwolf

Antworten: 1.461
Hits: 139.118
01.05.2007 15:19 Forum: Innere Sphäre


Der Lancelot gefällt mir eigentlich nicht so gut, will sagen, ich spiele ihn äußerst selten. Ich weiß nicht, woher diese Abneigung kommt, aber eigentlich ist er ein guter Mech.

Vor allem 3025 ist er für sein Gewicht mit guten, schlagkräftigen Waffen bestückt, hat keine Munitionssorgen und eine große Anzahl an extra WT für seine vielen Energiewaffen - wenn natürlich auch nicht genug. Die Rückenpanzerung ist mir nen Hauch zu stark und wäre vorne teilweise besser aufgehoben.

Ein gutes Arbeitstier, dass ich gerne zur Unterstützung dabei habe, aber selber nie steuern möchte.
Thema: EigenKreationen Mechs Level 2
Waldwolf

Antworten: 2.251
Hits: 258.992
29.04.2007 21:07 Forum: Innere Sphäre


@eikyu:

Deine Uzielvariante sagt mir prinzipiell zu und entspricht auch meinen Vorstellungen für das genannte Aufgabengebiet.

Aber die Überhitzung ist schon ein Problem. Er kann nicht einmal lange rennen und die beiden ER Laser abfeuern, ohne zu überhitzen. Dadurch muss er alle paar Runden einen Laser - also 50% seiner Hauptbewaffnung - weglassen, um Überhitzung abzubauen.

Da der Uziel sehr schnell und beweglich ist und seine Gegner (Scouts) für gewöhnlich nur schlecht bewaffnet sind, würde ich vorschlagen, die beiden ER S-Laser in Standard S-Laser abzuwandeln. Dadurch wird Hitze für ihn trotz springen kein Problem mehr und man kann sogar noch einen WT ausbauen und z. B. für einen M-Laser verwenden, der sich trotzdem kaum auf die Überhitzung auswirkt, wenn der Uziel nicht ausnahmslos jede Runde springt.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.872 Treffern Seiten (94): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH