The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 824 Treffern Seiten (42): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: DHs Mechbewertungen Diskussion
Demos

Antworten: 338
Hits: 89.952
26.02.2008 14:46 Forum: Innere Sphäre


Zitat:
Original von Schlammgeburt
Kann es sein, dass der 9T fälschlicherweise einen Panzerpunkt zuwenig zugewiesen bekommen hat? Eines ist nämlich noch nicht vergeben. Oder gibt es da eine Ferro-Regel, die das bei bestimmten Tonnage/Punkteverhältnissen vorschreibt?


Nach TM werden Panzerpunkte (bei FF) immer konsequent abgerundet.
Thema: EigenKreationen Mechs Level 2
Demos

Antworten: 2.251
Hits: 258.992
26.06.2007 16:57 Forum: Innere Sphäre


Nicht mehr.
Taurus stellt die FF auf jeden Fall selber her (seit den späten 50ern); Canopus wohl auch.
Thema: Neues Regelwerk
Demos

Antworten: 79
Hits: 14.541
11.04.2007 16:27 Forum: BattleTech


Ah, jetzt verstehe ich.
Grds. halte ich die höheren Kosten für bessere Gunner/Piloten vertretbar.

Aber dann handelte es sich wahrscheinlich eh um ein Szenario.
Thema: Neues Regelwerk
Demos

Antworten: 79
Hits: 14.541
11.04.2007 15:28 Forum: BattleTech


Zitat:
Original von Dirty Harry
Das einzig wichtige für altgediente Spieler ist das BV2 und das hat noch einige Löcher und scheint vielen eine mittlere Katastrophe zu sein.
Ich habe auch schon damit gerechnet und ich bin der Überzeugung, dass man mit den neuen Regeln vor allem in der Gruppe alle besseren Gimmicks vergessen kann. Wenn ein Level II mit vollem C3i 7500 Punkte extra einbringt, kann die Gegenseite sich fast reihenweise in den Assaulttabellen bedienen. Kommen dann noch zwei oder ECM hinzu, bekommen sie ein riesiges Geschenk gemacht. Dass jeder Proto als EINZELNE Einheit gewertet wird, aber wie ein Elementar in 5er Trupps je Strahl aufgestellt wird, spricht auch nicht für die Befürwortung des weiteren Einsatzes. Und Infanterie wird sehr schnell teuer dafür dass sie wenig kann, mit den passenden Waffen genauso schnell vom Platz gefegt wird und aufgrund der völlig idiotischen Difizilrechnerei kaum noch einzusetzen ist.


huh? Wenn du 7.500 extra berechnest, würde das bedeuten, dass die L2-Einheit 25.000 Punkte gekostet hat!
Ein vollständiges C3i Netzwerk kostet 30% Aufschlag auf das gesamte Netzwerk (5% des Netzwerks pro Einheit im Netzwerk; 6*5% = 30%).

Insgesamt finde ich durchaus sowohl TW als TM gelungen. Der Fluff hat mich persönlich nicht gestört, im Gegenteil. Ich halte es für ein gelungenes Element.
Die Regelerweiterungen in TW halte ich summa summarum für positiv, genauso im TM.
Einzig störendes Element ist die - von Harry angesprochenen - Schwachpunkte beim zahlenmäßigen Ausgleich.
Mag sein, dass man Lücken zum alten BV schließen wollte, aber IMHO fand hier eine Überkompensierung statt.
Thema: Raketenschiffe
Demos

Antworten: 32
Hits: 12.130
26.02.2007 23:15 Forum: BattleSpace und AstroTech


Weil immer von den "Rose-Q-ships" gesprochen wird... Wo wurden die veröffentlicht?
Ich kenne nur den Excalibur und Mule als Q-Ship.
Und dass die Neko Hono auf dem Rose-Design aufbaut. Ist aber kein Q-Ship...
Thema: Wie ist das eigentlich mit dem genetischen Schwund bei den Clans?
Demos

Antworten: 15
Hits: 4.788
12.02.2007 13:25 Forum: Clans


Ach ja, der weibliche Jaime Wolf.
Thema: Modifizierte Regeln für TT
Demos

Antworten: 13
Hits: 3.566
07.02.2007 10:04 Forum: BattleTech


Naja, wir haben eine Solaris-Kampagne (mit leicht modifizierten und auf 3050+ angepassten Solaris-Regeln) gespielt.
Es war genau der Schwenk von Energie zu Ballisitisch zu beobachten. Mechs wie Penetrator, Gallowglas u.ä. wurden nur noch mit der Kneifzange angefasst.

Und: Ob es für das Spiel vorteilhaft ist, wenn in einer Runde sich alle Gegner zusammenschießen? Gerade für Anfänger wird das Siel dann tödlich. Eine unbedachte Bewegung kann man normalerweise überleben; jetzt wirst du in Grund und Boden geschossen.

Aber dennoch. Wenn Euch eine schnellere Solaris-Variante Spaß macht. Nur zu. Abwechslung belebt das Spiel...
Thema: selbstgemachte Schiffe
Demos

Antworten: 1.537
Hits: 206.466
05.02.2007 13:31 Forum: BattleSpace und AstroTech


Ist wohl eher Verschwendung.

die Triads werden nur in den Second-Line Galaxien verwendet. Deren Hauptaufgane? Richtig, Verteidigung.
D.h. die meisten Clans kommen zu den Triads, an Offensivoperationen werden sie wohl nur im Ausnahmefall teilnehmen. Und um eine LZ zu sichern, werfe ich lieber erst mal den FrontCluster ab. Die Triads können danach landen und ihre Aufgaben wahr nehmen.

Abgesehen davon wird dein Kübel langsamer sein, oder? Schjließlich geht die 1kt fast komplett in MechBays und Elementals auf und Zunhame SI und Thrust etc. muss ja auch irgendwoher kommen?
Thema: Modifizierte Regeln für TT
Demos

Antworten: 13
Hits: 3.566
05.02.2007 13:23 Forum: BattleTech


Wieso?
Wenn ich Bodyguard richtig verstanden habe, wird ja auch die Wärme eines jeden Schuss gerechnet.
Das das nicht vollständig die Solaris-Regeln spiegelt, sollte ja klar sein, da ja das Schadensmodell auch nur eine Annäherung darstellt.

Obwohl ich die Spiele nach Solaris-Regeln immer interessant finde, v.a. da die ballistischen Waffen effektiver werde, findet - wie bereits angesprochen - ja nur eine Verlagerung statt.
Und eine Messung über BV wird dann ganz unmöglich.

Dann lieber Duelle nach Solaris-Regeln und größere Gefechte (lanze oder mehr pro Seite) nach normalen Regeln.

Just my 2 cents.
Thema: selbstgemachte Schiffe
Demos

Antworten: 1.537
Hits: 206.466
01.02.2007 11:47 Forum: BattleSpace und AstroTech


Aber schlußendlich hat doch ein Transporter doch ein intra-system Triebwerk?
Also folgt er von vornherein den Kontruktionsregeln für Warships und nicht Jumpships?
Thema: Case
Demos

Antworten: 13
Hits: 3.490
30.01.2007 11:04 Forum: Regelfragen


Zitat:
Original von Hunter

Der Arm ist, in der Phase wo der Munitionstreffer erfolgt, noch eine gültige Trefferzone und absorbiert ggf. auch noch Schaden. In den folgenden Runden natürlich nicht mehr...


Ergänzung:
Nach dem aktuellen Regelwerk Total Warfare nicht mehr.
Wenn der Arm ab ist, wird der Schaden dann gleich auf den Torso weitergeleitet. TW, S. 123.
Thema: selbstgemachte Schiffe
Demos

Antworten: 1.537
Hits: 206.466
25.01.2007 10:40 Forum: BattleSpace und AstroTech


Halte ich etwas so sinnvoll wie einen Kropf...

Der Fluff ist IMHO Blödsinn ("Exekutionsaufträge", indem LS und JS(!) vernichtet werden?
Als Träger ebenfalls fraglich, da ich theoretisch einen normalen Inasor mit zwei Leopard CV versehen könnte, die auch zwölf Jäger mitschleppen. Von einer umgebauten Union oder einem Vengeance ganz zu schweigen.
Thema: Kriegsschiffbesatzung + Blutnamen
Demos

Antworten: 31
Hits: 8.297
19.01.2007 19:28 Forum: Clans


Zitat:
Original von Fullback
Vielleicht solltest du nicht "einfache" Mechkrieger und Elementare mit den Offizieren auf Kriegsschiffen verbinden, sondern vielleicht einfach erfahrene Wahrgeboren, die schon lange über die Stufe des einfachen Kampfes hinaus, den komplexität von Taktik verstanden haben. ( und auch schon weit über den Rang eines einfachen Kriegers hinaus sind, auch hierfür ist ein BN nicht nötig)

Diese Kriegsschiffkommandeure können sogar hab verkrüppelt sein, da sie nur noch Befehle geben müssen
daß sie selbst solch riesen Schiffe fliegen können bezweifel ich ganz klar.

Und wenn die Snow Raven extra Krieger dafür züchten mögen, hängt vielleicht mit ihren Masse an Kriegsschiffen zusammen, aber warum sollte ein anderer Clan, der etwas mehr als ne Handvoll und weniger als ein Dutzend Kriegsschiffe besitz, ganze Geschkos darauf verschwenden?

Weiter sollte man vielleicht auch mal überlegen, wie wertvoll(Hiermal die Kosten und nicht ihr Potential gemeint) diese Kriegsschiffe auch für die Clans sind? Ob die auch immer in den Geboten enthalten bleiben?
Ob sie für den rituellen Kampfablauf nicht nahezu obsolete sind?

Der eigentliche Kampf der Clans ist schon auf ein Minimum reduziert.

Und wenn wir schon bei dem Punkt Verschwendung sind...
Wie lange wird man wohl für den Posten eines Offiziers an Bord eines Kriegsschiffs trainieren müssen? Wie sieht dann wohl in dem Bereich ein Positionstest aus?
Und wenn der Krieger "nur" für Kriegsschiffe ausgebildet wurde, wie wird er sich dann wohl gegen Mechkrieger, LRJ-Piloten oder gar Elemetare im Blutnamenskampf durchsetzen wollen?

Auch wenn diese Ungtüme nur so vor Waffen strotzen und man auch erkannt hat, daß sie ein potenzieller "Faktor" im Kampf sein "können", so nehmen Kriegsschiffe in der Kampfdoktrin der Clans(allgemein) keine so hohen Stellenwert ein.


Nette Ansichten.
Trotzdem glaube ich, dass die Masse der Offiziere der Kriegschiffe aus den LRJ-Blutlinien stammen.
Ich glaube nicht, dass man einem alten MechKrieger (oder Elementar) mal so eben schnell Raumkampftaktik beibringt. Dafür sind die Schiffe auch zu selten, um sie solchen "Idioten" anzuvertrauen.

BTW, bei den Snow Raven läuft ein Posi-Test zwischen KampfraumernBlutlinien meistens als Simulatorduell ab.
Die anderen Clans halten es entweder genauso oder die Krieger besinnen sich auf ihre LRJ-Ausbildung und besteigen ihren alten Jäger smile
Thema: Nahverteidigungswaffen
Demos

Antworten: 23
Hits: 5.837
RE: Nahverteidigungswaffen 15.01.2007 10:23 Forum: BattleSpace und AstroTech


Kommt darauf an, was Du meinst.

Point Defense Waffen (zur Rakabwehr und schwärmende Jäger) sind regeltechnisch eh nur MGs, RAS und alle Arten von Small Lasern.

Wenn Du mit Nahverteidigungswaffen Flak meinst, würde ich die MPulser gar nicht erst ersetzen.

LRM-5 taugt zur Jägerabwehr IMHO eher wenig.
Thema: Wie ist das eigentlich mit dem genetischen Schwund bei den Clans?
Demos

Antworten: 15
Hits: 4.788
08.01.2007 13:41 Forum: Clans


Die Nuke wurde als Machtdemonstration und für einen netten EMP-Effekt in der Atmosphäre gezündet.

Die Nuke gegen die Zuchtanlage waren die Wolverines gegen die Snow Ravens.
Thema: EigenKreationen Mechs Level 2
Demos

Antworten: 2.251
Hits: 258.992
13.12.2006 10:28 Forum: Innere Sphäre


Zitat:
Original von Sun Tzu
Sieht nicht schlecht aus, aber die Wölfe im Exil dürften wohl keinen IS-Teile nehmen. Schließlich sind das Claner.


MUAHAHAHAHHAA.
Das kümmert sie nun wirklich nicht.
Erstens nehmen die Clans jeden Mech, wenn sie einen brauchen.
Zweitens bnutzt CWiE auch den Arctic Fox der Kell Hounds.

Zum Mech:
Sieht zwar ganz nett aus, aber vielleicht könnte man den TC auch gegen 6/9 eintauschen, dann könnten bspw. auch (teilweise) die ER-Med durch normale Meds ersetzt werden.
Thema: selbstgemachte Schiffe
Demos

Antworten: 1.537
Hits: 206.466
06.12.2006 09:23 Forum: BattleSpace und AstroTech


Vielleicht ein 5/8 mit dafür mehr Fuel.

Die Idee ist aber nett.
Vorschlag: Umbenennung in Bronco. Selbes Layout, aber Name noch nicht vergeben...
Thema: Clan Marke Eigenbau
Demos

Antworten: 41
Hits: 9.163
01.12.2006 17:31 Forum: Clans


Und dann?

Sollten sich die Clanner dem Stützpunkt anschließen, hast Du keinen typischen Clan mehr.
Wenn die Clanner den Stützpunkt erobern, wirst du das vormals angesprochene Problem haben: Zeit, Integration, andere Clans.

Außerdem haben die Clans bis jetzt mehr Respekt vor den Artefakten des Sternenbundes gezeigt, als seinen Nachkommen.
Denn jeder, der nicht mit A.K. aus der IS zog, ist ja in ihren Augen ein Verräter...
Thema: Clan Marke Eigenbau
Demos

Antworten: 41
Hits: 9.163
01.12.2006 15:44 Forum: Clans


Dann hast du wieder das Problem, dass nicht einfach ein paar hundert Krieger auftauchen können und sagen: "Grüß Gott, da san ma!".

Weil:
- Wird sich lost Colony dem Clanmodell unterwerfen?
- Werden neben den Kriegern noch genügend aus den niederen Kasten mit umsiedeln?
- Wie werden sich die Clans bei so massiven Desertationen verhalten?

Schlußendlich würde eher eine Zwittergesellschaft bestehen und nciht eine "reine" Clankultur...
Thema: Clan Marke Eigenbau
Demos

Antworten: 41
Hits: 9.163
01.12.2006 09:38 Forum: Clans


Also, die ganze Geschichte kann doch nur in einem SEHR alternativen Zeitrahmen enden.
Warum also nicht auf den Ursprungsgedanken zurückgehen und den Clan sich aufgrund politischer Differenzen teilen lassen? Ich denke nur Warden/Crusader.

Laß es in dem Clan (in den 3030/3040) zu MASSIVEN internen Trials kommen, die dann darin münden dass sich der Clan in einer Warden-/Crusader Fraktion spaltet.

Es müsste ein Clan mit einem starken Block an Verbündeten im Großen Konklave sein, der verhindert, dass die geschwächten beiden Teile sofort von anderen absorbiert werden.
Nur so eine Idee.

EDIT: Das gibt die Möglichkeit, in den 3040ern den "neuen" Clan zu konsolidieren und dann im RPG in den 50ern Jahren mit einem "realistischen" Clan einzusteigen.

Die Idee mit der Katastrophe scheitert IMHO daran, dass das Teilstück wahrscheinlich nicht groß genug sein wird, um eine ernstzunehmende Macht darzustellen UND lebensfähig zu sein (Querschnitt aus Bevölkerung usw.). Der Zweite Faktor ist - wie von Tyler angesprochen - die Zeit. Ich glaube nicht, dass sich innerhalb von ein paar Monaten/wenigen Jahren ein so radikaler Gesinnungswandel ("Die anderen sind Luschen") durchsetzt und die alten Bindungen verdrängt...
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 824 Treffern Seiten (42): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH