The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 2.236 Treffern Seiten (112): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
28.06.2012 20:48 Forum: IS Kampagnen


So, entschuldigt, hab meine Konflikte demokratisch besiegelt und bin nun wieder da!
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
14.06.2012 22:03 Forum: IS Kampagnen


Ich bin die Tage etwas beschäftigt und komme wohl erst Samstag morgen oder Sonntag zu etwas.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
10.06.2012 17:39 Forum: IS Kampagnen


Wir werden sehen Augenzwinkern

Was kommt als Nächstes?
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
08.06.2012 16:09 Forum: IS Kampagnen


Ich würde eher sagen: Wir fordern 1/5tel des Planeten zurück! Augenzwinkern


Niemand würde auf Binärsterne umschalten. Die Menge an Ersatz-Ausrüstung wäre pro kleinster Einheit in der Formation 1 Mech oder zwei Panzer oder fünf Protos. Das hat dann nix mit Binär- oder Trinärstern zu tun, nur mit der Erläuterung. Außerdem sind 2 Ersatzmechs pro Stern wirklich verdammt viel. Zwei Piloten ok, aber zwei Mechs?
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
07.06.2012 20:31 Forum: IS Kampagnen


Dann eben nur % Angaben?


Ein Stern ist wenig, aber das sorgt dann ja auch eher für die Verknappung der Ressourcen. Zudem gehen der IS ja auch schneller Mechs verloren als den Clans (oft kein CASE, weniger beweglich...). Wie wäre es mit 2 ErsatzMechs für einen einzelnen Stern, 3 für einen Binärstern und 4 für einen Trinärstern/Supernova? Bei der IS dann: Lanze 1, 2 Lanzen 2, Kompanie 3?

Clan Krieger kämpfen doch bedeutend häufiger für die IS als dass IS-Krieger als Leibeigene genommen werden und in die Kriegerkaste aufsteigen? Außerdem dürften die Clanner durch überlegene Technologie deutlich mehr Gefechte gewinnen. Wenn da ab und an ein 2/3er oder 3/3er als Leibeigener durch die Lyraner genommen wird, ist das nicht sooo tragisch.



Mit 3000 RP komme ich als Lyraner übrigens auf ein Veteranen Bataillon mit modernster Ausrüstung, ein reguläres Bataillon mit guter Ausrüstung und ein verstärktes Bataillon an grünen Miliztruppen, und das obwohl bei der IS die Piloten so teuer sind. Vielleicht versucht ihr euch mal an einer Streitmacht? Mit den 1800 Punkten der Jadefalken dürfte sich z.B. etwas schönes aufstellen lassen.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
07.06.2012 14:50 Forum: IS Kampagnen


Gut, dann eben unterschiedliche RP aber gleiche Anzahl an Kontinenten (wobei ich immer noch gern das "Kontinente" in "Teile" ändern würde. Nicht jeder Planet hat mehrere Kontinente, aber das Gebiet jedes Kontinents kann zu Fünfteln aufgeteilt werden).


Zu deinen Vorschlägen:
3.1
Jede Formation hat einen eigenen RP-Vorrat für Reparaturen, sowie einen Reservepool, der maximal 3 Strahlen Ausrüstung und 3 Strahlen Personal enthalten kann. Formationen besitzen implizit genug Sprung- und Landungsschiffe für alle notwendigen Aktionen.

Würde ich auf einen Mech bzw. 2 Panzer pro Lanze/Stern reduzieren. Elementarpanzer können "unbegrenzt" mitgenommen werden.




3.4
- Clan-Spieler dürfen pro angefangenem Stern einen Strahl Ausrüstung oder einen Krieger als Isorla nehmen. IS-Spieler dürfen pro angefangener Doppel-Lanze einen Strahl Ausrüstung als Beute nehmen.

Würde eher sagen: Pro beteiligter kleinster Einheit je Seite darf ein Mech, ein Strahl Panzer oder Rüstungen oder ein Krieger als Isorla genommen werden.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
06.06.2012 19:27 Forum: IS Kampagnen


Gut, im Nachhinein würde ich sagen: ist doch deutlich unübersichtlicher. Vielleicht ein Satz darunter ala "Bei unterschiedlichem Piloten- und Schützenwert, können die beiden auch ausgetauscht werden, um sie für die gleichen RP zu kaufen. Beispiel: 3/2er IS für 48 RP."


Aber weiter:
Grundaufstellung:
Würde bei 300 Start-RP pro Planet bleiben. Es begünstigt ein wenig Lyraner, ermöglicht aber ungefähr die Aufstellung von ein bis zwei (je nach Größe) Sternhaufen bei Geisterbären und Jadefalken und 2-3 Bataillonen Lyranern. Da die Rest-RP der Startaufstellung die Start-RP sind, halte ich 300 immer noch für gerechtfertigt.

Das mit den Edge-Trägern passt auch (Bei den Clans 10:1, bei IS 12:1). Kleinstmögliche Einheit ist die Lanze/der Stern.


1.3 Planeten
Würde dreierlei Planeten unterscheiden.
Standard - 3 Kontinente a 5 RP - 3 Runden bis Ausrüstung ankommt
Nachschubwelten - 4 Kontinente a 5 RP - 2 Runden bis Ausrüstung ankommt
Kommandeurswelten - 5 Kontinente a 5 RP - 1 Runde bis Ausrüstung ankommt
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
06.06.2012 17:42 Forum: IS Kampagnen


Naja, einem Berserker oder BNC-8S Banshee würde ich eher einen 3/2er als einen 2/3er zuteilen, da sie ihren Nutzen vor allem daraus ziehen, stehen zu bleiben. Außerdem könnte es ja so aussehen:

Clan
5/6 oder 6/5 0,5
5/5 1 RP
4/5 oder 5/4 2 RP
4/4 4 RP
3/4 oder 4/3 6 RP
3/3 12 RP
2/3 oder 3/2 24 RP
2/2 36 RP

IS
5/6 oder 6/5 1RP
5/5 2 RP
4/5 oder 5/4 4 RP
4/4 6 RP
3/4 oder 4/3 12 RP
3/3 24 RP
2/3 oder 3/2 48 RP


Wäre höchstens ein wenig unübersichtlicher.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
06.06.2012 17:15 Forum: IS Kampagnen


Ich meinte begünstigt, weil ich definitiv keine Infanterieinheiten jeglicher Art haben werde, die zwischen den einzelnen Trupps und Strahlen noch Unterschiede im Piloten und/oder Schusswert haben werden. Also alle 3/4 oder 4/4e oder 4/5 oder ... . Da spart man sich gerechne großes Grinsen

So, würde gern die Debatte über Elementare und Infanterie und Kosten abschließen. Dazu noch zwei Fragen:


1. Kann ich auch z.B. 3/2er kaufen? Also Krieger, die einen besseren Piloten als Schusswert haben? Macht bei Nahkämpfern und Gefechtsrüstungen teilweise Sinn. VorSchlag: einfach gleicher Preis wie 2/3er.


2. Aufgrund der hohen Kosten: für den Kauf eines "Kriegers" über die Piloten-RP-Liste kriegt man wie viele Infanteristen für Gefechtsrüstungen? 4, 5, 8, 10, 12 oder 16? Würde gern Pauschal (für IS wie auch Clans) 10 Krieger vorschlagen. Hierbei würden 8 4/5er IS machen 3,2 RP, 3 3/4er für die Clans machen 1,8 RP.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
05.06.2012 23:20 Forum: IS Kampagnen


Von 15 eingesetzten Elementaren sind 10 ausgeschaltet worden, davon 2 3/3er und 8 3/4er. Ein 3/3er kann wieder einsatzfähig gemacht werden, ebenso vier 3/4er, womit insgesamt 4 3/3er und 6 3/4er einsatzfähig sind.

Somit habe ich (mindestens) diese Optionen:

1. Strahl 4 einsatzfähige 3/3er
2. Strahl 5 einsatzfähige 3/4er
3. Strahl 1 einsatzfähiger 3/4er

oder
1. Strahl 5 einsatzfähige 3/4er
2. Strahl 5 einsatzfähige 3/4er

Das beungünstigt zwar Elementarsterne mit unterschiedlich guten Strahlen, ist aber dafür relativ einfach.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
05.06.2012 08:53 Forum: IS Kampagnen


Überlebensquote pro Stern. Wenn der also 10 Elementare verlor im letzten Gefecht, sind 5 davon wieder einsatzfähig, die dann den Strahlen mit den meisten EP zugeteilt werden dürfen, sofern sie die gleichen Werte haben (also 3/4er zu 3/4ern etc.). So reduziert sich die Gesamtanzahl und die Zahl der Strahlen.



Der Preisunterschied zwischen Clans und IS ist schon ziemlich gering in Relation zu den unterschiedlichen Leistungsprofilen, dass die leichte Überzahl der Lyraner nach einigen Gefechten schnell aufgebraucht sein sollte. Außerdem hatten wir in Testphase 2 einen Trinärstern pro Planeten und haben schnell gemerkt, wie das zusammenschrumpfen kann. Eine Kompanie/ein Binärstern pro Planet ist also nicht allzu viel, vor allem, da die Rest-RP der Nachschub bei Start sind und man die 300 RP nicht ausgeben sollte, sondern eher nur 250.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
04.06.2012 01:27 Forum: IS Kampagnen


@Mc das sieht gerade nur nach sehr viel aus. Wenn es zusammengefasst wurde, ist es nur noch viel großes Grinsen

@Zane
Ob man nun eine Überlebensquote hat oder zählt, welcher Strahl Elementare verloren hat oder nicht, ist glaube ich kein großer Unterschied.

Probieren wir es doch in Testphase 3 mit deinem Vorschlag des einzelnen Abrechnens der Rüstungen, des einzelnen Nachkaufens der Krieger und deren bequeme Anpassung an EP des Strahls, solange der einen Krieger noch hat und nicht durch Zusammenlegen aufgelöst wird und einer festen Überlebensquote von 50%.

Edit:
Infanterie:
Einfach die Preise so lassen und davon ausgehen, dass solche Infanterie Standardmäßig 4/5 hat? Dann sparen wir uns da noch einiges rumrechnen (und du hast recht, sie sind sowieso schon teuer).


Aufstellung:
Ich würde pro Planet 300 RP für die Grundaufstellung vorschlagen. Das sollte ungefähr für einen Binärstern bzw. eine Kompanie ausreichen. Und durch die Lage einiger Planeten brauchen die ja nicht unbedingt einen vollen BInärstern oder eine volle Kompanie, während andere etwas mehr brauchen könnten. Das wären dann, gemäß meines Kartenvorschlags:

Lyraner: 3.000 RP
Geisterbären: 2.100 RP
Jadefalken: 1.800 RP
Wölfe: 600 RP

Beispiel:
300 RP bei den Geisterbären würden für folgenden Binärstern ausreichen:
Kingfisher, Cauldron Born, Mad Dog, Mad Dog, Arcas, 2 Stormcrows, 1 Stooping Hawk, 1 Viper, 1 Hankyu = 302,4 RP bei 3/4er Piloten.

Edit 2:
Beispiel für eine Lyranische Kompanie mit 300 RP:
Hauptmann, DVS-2 Devastator, PPR-5S Salamander, ZEU-9S Zeus, BGS-3T Barghest, WHM-9S Warhammer, ARC-5S Archer, BSW-S2 Bushwacker, GRF-6S Griffin, NGS-6T Nightsky, WLF-3S Wolfhound, BH-K306 Battle Hawk = 238,1 RP + 6 4/5er (24 RP), 5 4/4er (30 RP), 1 3/4er (12 RP) = 304,1 RP
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
03.06.2012 10:08 Forum: IS Kampagnen


Wenn jetzt noch ein gewisser Prozentsatz der ausgefallenen Infanteristen frei Haus "wiederhergestellt" wird und ganz zerstörte Rüstungen nachgekauft werden müssen (damit man 1-2 Strahlen Ersatzrüstungen mti sich führt), bin ich voll auf deiner Seite.

Wären dann die nötigen Krieger zum Wiederauffüllen eines Elementarstrahls sofort da oder müsste man die mitführen, wenn man das tun wollte bzw. Warten, bis sie ankommen?
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
02.06.2012 12:33 Forum: IS Kampagnen


14 Elementare, 11 ausgefallen.

Wieder einsatzfähig ab nächster Runde: 11*0,75 = 8,25 -> 9.
2 endgültig Tot

Reparatur:
Elementarpanzer: 10 * 1,2 * 0,2 = 2,4 RP
Salamander: 1 * 1 * 0,2 = 0,2 RP
Gnome: 3 * 1,6 * 0,2 = 1 RP
= 4,6 RP Reparatur für die Rüstungen, die das Gefecht überstanden

Ich würde dem (Infanterie)Stern keine fünf EP-Werte und keine unterschiedlichen Schützen und Pilotenwerte geben, sondern festlegen, dass sie sich einen Wert teilen.

Dann müssten 2 Piloten 3/4 nachbestellt werden (Da käme es drauf an, wie teuer die wären). Solange der Stern auch besteht, bleibt deren EP-Wert auch. Bessere Krieger, die ihm zugeteilt werden, erhalten pauschal den shclechteren (also 2 3/3er, die 18 3/4ern zugeteilt werden, werden auch zu 3/4ern). Beim EP-Wert gilt der Wert der größeren Gruppe.


Ohne Ersatzrüstungen im Gepäck würde der Stern aber dann so aussehen:
1. einsatzfähiger Elementar-Strahl (5/5)
2. einsatzfähiger Elementar-Strahl (5/5)
3. nicht einsatzfähiger Salamander Strahl (1/5)
4. nicht einsatzfähiger Gnom-Strahl (3/5)



Infanterie:
1. Wollte eben wie bei Protos, Panzern und Gefechtsrüstung die kleinste passende Einheit wählen, also den Zug.
2. 2/3er vielleicht nicht ,aber vielleicht ja 3/4er? Oder wir sagen: 5/6er kostet den Preis 1X, 4/5er 2X, 3/4er 3X?
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
02.06.2012 11:31 Forum: IS Kampagnen


Deshalb müssten nachgeorderte Elementare den gleichen Schuss/Anti-Mech-Wert haben , wie die bereits vorhandenen. Dann gibt es in der Hinsicht kein Problem. Zerstörte Rüstungen müssen nachgekauft werden, eingesetzte repariert. Strahlen werden zusammengelegt, sofern man fünf Krieger in gleicher Rüstung zusammen bekommt. Übrig Geblieben müssen warten, bis die Verstärkung/der Ersatz ankommt. Also würde es genauso funktionieren wie bei Mechs, ausgenommen, dass man in einzelnen Kriegern rechnet und ich vorschlagen würde, dass ein gewisser Prozentsatz an ausgefallenen Kriegern durch medizinische Versorgung wieder einsatzfähig werden kann (Clan Elementare 75%, IS Gefechtsrüstungen und Clan Infanterie 50%, IS Infanterie 25%). Das ist gar nicht so kompliziert.


Was die Standard Infanterie angeht:
Infanterie RP
Foot Platoon (Flamer/Rifle) 0,6
Foot Platoon (LRM/SRM/MG/Laser) 1,6

Motorized Platoon Flamer/Rifle) 1,5
Motorized Platoon (LRM/SRM/MG/Laser) 3,6

Mechanized Hover (Flamer/Rifle) 0,8
Mechanized Hover (LRM/SRM/MG/Laser) 1,6

Mechanized Tracked (Flamer/Rifle) 0,8
Mechanized Tracked (LRM/SRM/MG/Laser) 2

Mechanized Wheeled (Flamer/Rifle) 0,8
Mechanized Wheeled (LRM/SRM/MG/Laser) 2

Jump Platoon (Flamer/Rifle) 2
Jump Platoon (LRM/SRM/MG/Laser) 5,6


Das wären die Werte gemäß folgender Formel:
Inf. [C-Noten/1.000.000] * [BV2/1.000] * Z = Kosten in RP
Z = 2 (Fuß), 3 (Motorisiert), 4 (Sprung und Mechanisiert)

Würde aber sagen, dass das nur die Kosten für die Ausrüstung ist. Zusätzlich sollte noch gemäß der Piloten-RP-Tabelle Soldaten gekauft werden. Gemäß 1 Pilote = 3 Züge. Bei einer Kompanie 4/5er Fußinfanterie würde das also bedeuten: 3*0,6 (Ausrüstung) + 4 RP (3 Züge 4/5er) = 5,8 RP. Fände ich angemessen
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
01.06.2012 17:20 Forum: IS Kampagnen


großes Grinsen Bei den Elementaren drehen wir uns irgendwie im Kreis. Du erinnerst dich vielleicht, dass ich nicht möchte, dass Strahlen, die 1-4 Krieger verloren haben, wieder aufgefüllt werden können und die, die die gnaz aufgerieben wurden, ganz zerstört sind? Das führt nur dazu, dass man den aller letzten Krieger versucht zu retten. Augenzwinkern

Ich würde schon bei der Abrechnung pro Krieger bleiben. Und wenn in einem Elementarstern 7 ausgefallen sind, können davon eben 6 (5,25 aufgerundet) ab der übernächsten Runde wieder eingesetzt werden, vorausgesetzt man hat einige Ersatzrüstungen mit gebracht. DAnn brauchen wir auch keine Sonderregel 1 und 2 (wäre eh komisch, was ist, wenn ein Strahl einfach Glück hatte und keinen Krieger verlor? Warum sollte er dann bestraft werden?).

Dann brauchen wir auch keine Sonderregeln was Reparatur angeht. Angenommen ein Stern verliert diese 7 Krieger. Dann muss er Reparatur bezahlen (18 * 1 * 0,2 = 3,6), 7 neue Rüstungen kaufen (7 RP) und einen neuen Krieger ordern (bei einem 3/4er Stern und 10 Elementaren pro gekaufter Einheit wären das 0,6, bei 5 Elementaren pro gekaufter Einheit sogar 1,2 RP) würde insgesamt 11,2/11,8 RP kosten (und damit die Reparatur zweier guter, mittelschwerer Omnis, obwohl der Stern mit 7 Verlusten ja nur leicht-beschädigt war).


Ich arbeite mal einen Vorschlag für Infanterie aus. Bei der IS gehört konventionelle Infanterie einfach dazu, vor allem in Stadtgefechten.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
01.06.2012 10:51 Forum: IS Kampagnen


Ich würde sowohl die kostenlose Lieferung an Piloten, als auch die Wiederbelebung getöteter Elementare in Frage stellen.

Ersteres führt nur dazu, dass man Unmengen an Piloten hat (irgendwann und wnen man Panzer häufig einsetzt). Warum nicht einfach keine Besatzungen mit hinzu geben und wenn man neue Panzer kauft, muss man eben (wenn man sie bemannen will und keine anderen Panzer hat) noch einmal für 1 RP (2 5/6er Panzerbesatzungen) welche hinzu kaufen. Und sollte nur ein Panzer zerstört worden sein, kauft man für 0,5RP eben nur eine 5/6er Panzerbesatzung.

Zweiteres, weil mir das System nicht allzu gut gefällt mit den Elementaren. Es ist immer noch das gleiche Problem: Während Mech- und Panzertruppen mit der Zeit aufgerieben werden können, existieren Elementarsterne schier unbegrenzt, weil sie einfach durch RP sofort wieder aufgefüllt werden können.
Wenn wir sowieso mit Elementaren abrechnen, warum dann nicht sagen: ok, 75% der "getöteten" Elementare können nach einem Gefecht durch medizinische Versorgung wieder einsatzfähig gemacht werden, der Rest ist tot. Bei der IS sind es nur 50%, da die Infanteristen dort keine so gute Konstitution haben. Und wir sagen dann einfach: EP werden hier pro Stern/Zug gerechnet, und erst wenn die gesamte Mannschaft tot ist, gehen deren EP verloren. Dann müssen dann eben öfter mal weitere Elementare (gleichen Schützen/Piloten) Werts nachgekauft und ebenso zerstörte Rüstungen in Reserve gehalten werden. Das ist vielleicht ein wenig mehr Aufwand, dafür aber keine so große Sonderregel.
Und wenn man es so machen würde, um Spielern die Möglichkeit zu geben, Elementartruppen aufzureiben, dann sollten zwei Strahlen Elementare für einen Preis gekauft werden können, die dem eines MechKriegers entspricht. Also bei 3/4ern kosten mich 10 Ellis 6 RP, jeder einzelne 0,6.

Und du hast natürlich Recht, es fehlen konventionelle Infanteriezüge. Irgendwelche Vorschläge? Sollen wir deren Preise vielleicht einfach setzen?


Habe euch einen Szenariovorschlag sowie die Kostenliste gesandt (nicht wundern, das zweite Mal "Draconis Kombinat" ab Seite 11 ist natürlich ein Tippfehler). Würde bei den IS-Kräften Verbilligungen erstmal rauslassen, da sie eh schon deutlich günstiger sind und man sich so eine "HKL Innere Sphäre" sparen kann. Grau unterlegt sind alle modernen Maschinen (die wurden *4+[Gewicht/100] bzw *4+[Gewicht*2/100] bei konventionellen Reaktoren) gerechnet, die anderen nur *3[...]. Finde die Ergebnisse eigentlich ganz ansehnlich im Vergleich zu den Clannern. Vielleicht mal zum Vergleich (ohne Piloten) bekommen die Lyraner eine Lanze aus zwei Griffin-6S, einem Nightsky-6S und einem Phoenix Hawk-7S für 76 RP, wofür 2-3 mittelschwere und leichte Omnis erhalten.
Die Szenariofläche ist deshalb im Vorschlag so "groß", damit vielleicht auch Interessierte als Wölfe (Masclan?) oder Draconis Kombinat reinschnuppern können.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
31.05.2012 21:47 Forum: IS Kampagnen


Hast recht, war zu teuer. Füg noch Kosten für 5/6er hinzu und für die IS 2/3er für 48 RP, und wir haben einen Konsens:

Clan
5/6 0,5
5/5 1 RP
4/5 2 RP
4/4 4 RP
3/4 6 RP
3/3 12 RP
2/3 24 RP
2/2 36 RP

IS
5/6 1
5/5 2 RP
4/5 4 RP
4/4 6 RP
3/4 12 RP
3/3 24 RP
2/3 48 RP


Dann aber noch die Frage, was kriegt man dafür? Würde sagen: 1 MW, 2 ClanPanzerbesatzungen, 4 IS Panzerbesatzungen, 5 ProtoMechKrieger, 10 Elementare, 16 Gefechtsrüstungsinfanteristen oder eine Kompanie ungepanzerter Infanterie der gewählten Kategorie?
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
30.05.2012 21:05 Forum: IS Kampagnen


Mein Vorschlag wären doppelte Kosten für IS-Piloten gewesen. Also:

IS
5/6 2 RP
5/5 4 RP
4/5 8 RP
4/4 12 RP
3/4 20 RP
3/3 40 RP
2/3 80 RP
2/2 160 RP

Clan
5/6 1 RP
5/5 2 RP
4/5 4 RP
4/4 6 RP
3/4 10 RP
3/3 20 RP
2/3 40 RP
2/2 80 RP


Dafür kriegen sie etwas günstigere Maschinen. Sende euch meinen Vorschlag zu, sobald er fertig ist.
Thema: Testphase 2: Diskussionen
General Hartmann

Antworten: 118
Hits: 25.454
30.05.2012 20:36 Forum: IS Kampagnen


Wäre auch mit zwei Maschinen einverstanden.

Und die Kostenliste wäre kein Problem. Bin mit den Draconiern fast fertig und arbeite heute Abend noch an den Lyranern.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 2.236 Treffern Seiten (112): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH