The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 58 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
20.12.2018 18:49 Forum: Kurzgeschichten


Zitat:
Original von Tyr Svenson
Hm, ich muss zugeben, so GANZ glücklich bin ich mit der Story nicht. Auch weil ich eher gedacht hätte, dass läuft etwas weniger bombastisch. Und es ist nicht SCHON WIEDER so, dass Ace so eine Legende ist.

Ich meine...come on! Wann hat einer von uns so häufig (wenn überhaupt) seinen eigenen Char so legendär geschrieben... Teufel Augen rollen

Ich pass meine nächste Story noch ein wenig an - und poste sie.


@ Tyr - ich verstehe Euch Mitautoren voll und ganz wenn einer immer so extrem ausreist ... ABER - gerade ACE ist für mich als Leser so ein überzeichneter Held und Legende das es schon wieder völlig unglaubwürdig wäre, wenn es nicht so dargestellt wird.

Es macht immer Spaß Eure Texte zu lesen und dazu Eure Konversationen hier in Einklang zu bringen .. das ist manchmal noch lustiger und spannender als die Story ansich großes Grinsen

Freue mich ungemein dass es weiter geht

Gruß
Redcooper
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
19.12.2018 16:58 Forum: Kurzgeschichten


Zitat:
Original von Cattaneo
Ich weiß schon, was Blaster sind. Augenzwinkern

Lang lebe das Galaktische Imperium!!


Weiß ich doch das Du das weisst - gibt leider keinen Ironiesmilie :-D
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
19.12.2018 15:00 Forum: Kurzgeschichten


Zitat:
Original von Cattaneo
Wie immer gut geschrieben!


Ein paar kleine Kritikpunkte:

1. Ich finde, beide Piloten setzen etwas sehr auf Sidewinders - nicht gerade die geeignete Waffe für Hochgeschwindigkeits-Dogfights

2. Offenbar haben wir eine unterschiedliche Vorstellung von "den Ball flachhalten"... Augenzwinkern

3. Ich hätte Galit nicht so kulant und hochachtungsvoll geschrieben. Ich hielt ihn für eine ziemlich respektlose Schandschnauze, der immerhin möglicherweise (er hat ja auch eine Vergangenheit als Pirat) mit der TSN/CN nicht nur verbal die Klingen gekreuzt hat...

4. Was sind Blaster? Bisher hatten wir so was noch nie in unserem Waffenarsenal...


Zu 4 hätte ich ne Antwort gefunden :
http://jedipedia.wikia.com/wiki/Blaster
der Kollege hat beim Schreiben nebenbei in einem anderen Universum zugebracht großes Grinsen
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Redcooper

Antworten: 357
Hits: 49.054
30.11.2018 15:22 Forum: Kurzgeschichten


Hmmm....

sorry aber das passt meiner Meinung anch einfach nicht - Zitat:
" Der Mechkrieger, so hoffte Jaqleen, würde sie auf der rechten Seite des Mechs vermuten. Auf der Seite war der Mech traditionell etwas schwächer bewaffnet, da die ausmodellierte Hand eine Waffe unmöglich machte. "

das ist nicht aus der Sicht von Ihr geschrieben sondern allgemein und damit so nicht richtig.

Bitte nicht falsch verstehen, finde Deinen Text super und die Story richtig cool .. aber ein P-Hawk ist rechts deutlich gefährlicer als links . Punkt.

Vielleicht liest Du nochmal drüber und tauschst einfach rechts mit links .. oder was sagt der Rest der Schreiber dazu, bin ja nur Mitleser ... cool
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Redcooper

Antworten: 357
Hits: 49.054
29.11.2018 20:27 Forum: Kurzgeschichten


Juhu Teil 4 .. super
aber ich hab da mal eine Frage:
Ist das ein Sobdermodell des P-Hawks weil eigentlich ist der schwere Laser doch rechtsmontiert, oder ...
Als der Test beginnt wird aber beschrieben dass rechts eine offene Hand nach unten hängt und links der schwere Laser sitzt ??

bitte um info --- muss jetzt weiterlesen großes Grinsen
Thema: EigenKreationen Mechs Level 2
Redcooper

Antworten: 2.261
Hits: 296.171
07.11.2018 08:39 Forum: Innere Sphäre


Zitat:
Original von Wotan
Ist dann aber auch gleich fast 3x so teuer. Da würde ich eher drei alte 4G nehmen.


Jepp, er wird vermutlich mndestens 1 erwischen wenn nicht sogar 2 in einer direkten Konfrontation.

Müßen Sprungdüsen nciht mehr synchon verteilt werden, dann gehört 1 LT und 1 RT,
oder ist das irgendwann geändert worden, bzw war das überhaupt mal eine Konstruktionsregel ?
Thema: Aufklärungsmission
Redcooper

Antworten: 4
Hits: 374
20.10.2018 20:46 Forum: Miniaturen


Ist doch sonnenklar --> TRANSFORMERS !! cool
rechts steht doch Optimus Prime als LKW und der Rest der Pkws / Trucks in der City ...
da hatten die Scouts wohl keine Chance
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
20.10.2018 09:52 Forum: Kurzgeschichten


Super Text Tyr cool
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
16.10.2018 20:57 Forum: Kurzgeschichten


Zitat:
Original von Cattaneo
Vielen herzlichen Dank.
Ist aber natürlich eher nur Nebenhandlung...


Das sich Lilija zu einem Alien entwicklet ist eine Nebenhandlung .... genial Augenzwinkern
Dann bin ich weiter auf den Hauptplot gespannt großes Grinsen großes Grinsen
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Redcooper

Antworten: 357
Hits: 49.054
22.09.2018 15:38 Forum: Kurzgeschichten


Zitat:
Original von Thorsten Kerensky
Hier: Chevaliers Season V


ui, Danke, jetzt warte ich auch gespannt auf den 4. Teil cool
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Redcooper

Antworten: 357
Hits: 49.054
22.09.2018 10:09 Forum: Kurzgeschichten


Zitat:
Original von doctor who swiss
Teil 3 ist online. Bin auf Rückmeldungen gespannt.
Teil 4 braucht noch eine Weile. Sorry deswegen.


Kaum mal 10 tage ohne Internet und schon findet man nix mehr ... wo steht denn Teil 3 ? war das ein Platzhalter ?

bitte um Rückinfo - Danke
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
13.08.2018 20:59 Forum: Kurzgeschichten


Ganz ehrlich .... ich hasse Platzhalter - auch wenn mir sehr wohl bewußt ist, das die manchmal einfach nötig sind .

Aber immer wieder mal, wenn ich mich freue in der Forumsübersicht einen neuen Beitrag unter div. Geschichten zu sehen, diesen hocherfreut anklicke um endlich weiteren tollen Lesestoff zu finden
.
.
.
.
.
.
PLATZHALTER ..... geschockt geschockt
.
.
.
.
.
.
dafür freut man sich dann umsomehr wenn diese gefüllt werden oder auch andere Texte gepostet werde. In diesem Sinne - weiterschreiben :-D
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
18.07.2018 20:52 Forum: Kurzgeschichten


uiuiuiu ... schöne Text und soviiiiiiiiiel Potenzial für neue Geschichten.
Wenn ich mir was wünschen dürfte wäre es ein seperater Plot zu diesen netten und unscheinbaren Gestalten und Ihrem Spielzeug ....

" Aber das leise Dröhnen, dass durch seine Gedanken schnitt, stammte zum Glück nicht von einer anfliegenden Akarii-Rotte, sondern von einem einzelnen, armierten Schweber, der mit seiner fast organisch fließend wirkenden, mattschwarzen Massivpanzerung, den Aufhängungen für gelenkte und ungelenkte Raketen und den beweglichen, im Bug und den Seitentüren befestigen Schnellfeuerlasern eher wie ein Schlachtflieger als wie ein Transporter wirkte. Die in der geöffneten Backbordluke sitzenden Gestalten – zwei T’rr die ihre Beine lässig im Freien baumeln ließen und zu ihrer irregulär wirkenden Kombination aus Tarnkleidung und Panzerteilen ein ganzes Arsenal an Waffen trugen – verstärkten den martialischen Anblick noch.Kano musterte die landende Maschine und den buntscheckigen Haufen, der mit der Arroganz und Lässigkeit jahrelanger Übung ausbootete, kaum dass die Maschine den Boden berührte. Weitere T’rr, zwei Akarii, einige Peshten – alle gleich nur in der Uneinheitlichkeit ihrer Ausrüstung. Und was war das? Das Wesen hatte die Größe, den massiven Körperbau und die Reißzähne eines schweren Kampfhundes, allerdings kein Fell sondern eine Schuppenhaut, über die eine Art Panzerweste geschnallt war. Verwirrend wirkten die langen, fast an Finger erinnernden Zehen der Vorderbeine, die beim Gehen eigenartig nach Oben gebogen wurden, die fledermausartigen, sich ständig bewegenden Ohren und vor allem die wachsamen, beunruhigend intelligenten Augen.Der bizarre Anblick weckte sogar Sugar aus ihrem Elend: „Was zum Teufel…?!“„Ein Geit-Hund.“ Wusste Rerun zu berichten: „Von denen habe ich in meiner Zeit bei der Transportflotte gehört. Sie kommen aus dem Peshten- oder Akarii-Raum, glaube ich. Manche behaupten, sie seien im Labor gezüchtet. Die sind mörderisch. Nicht nur ein überragender Geruchs-, Hör- und Sehsinn, sie jagen auch noch mit Ultraschall. Und sie können einfache Werkzeuge benutzen können. Angeblich sind sie intelligenter als Schimpansen. Deshalb ist der Handel mit ihnen oder das Abrichten zu Kampf- oder Wachzwecken in der Republik und der Konföderation verboten.“„Im Konkordat sieht man das offenbar nicht so eng.“Das Auftreten und die Ausrüstung des Trupps, zusammen mit der Ausstattung der Maschine und der Tatsache, dass er sie sehr viel später gehört hatte, als dies bei einem normalen Shuttle der Fall gewesen wäre, ließ für Kano nur einen Schluss zu: „Vermutlich Spezialeinheiten.“

hier mal die Draufsicht auf Ihr Transportmittel . An der Seitenansicht arbeite ich noch ...


Aber auch so, schön dass es weitergeht und auch mal nciht nur im luftleeren Raum :-D
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
23.02.2018 13:20 Forum: Kurzgeschichten


Zitat:
Original von Ironheart
So, jetzt habe ich auch meinen Text in Post #73 ergänzt

Ist ein bisschen ergänzt worden, etwas umgestellt und Fehler korrigiert

Viel Spaß beim Lesen


Hi, leider sehe ich keinerlei Nummerierung bei den Texten.
Es wäre schön wenn Ihr dazuschreiben könntet von wann der Text ist bzw oben, mitte, unte,n auf der entsprechenden Seite.

Danke
Gruß
Redcooper
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
14.02.2018 07:31 Forum: Kurzgeschichten


YEEEHAAAAA ... sie fliegen noch oder soll ich sagen wieder ..
Schön dass es weitergeht :-D DANKE !!
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Redcooper

Antworten: 1.136
Hits: 88.940
08.05.2017 17:22 Forum: Kurzgeschichten


Schön dass es weitergeht, dachte schon wir sitzen in einem temporären Feld fest...

und Cunningham, die Nighthawk hat keinen Pratt & Whitney ??? ich bin ensetzt großes Grinsen
Thema: BV 2 für Gun Empacment oder Bunker
Redcooper

Antworten: 11
Hits: 2.307
30.03.2017 22:15 Forum: Regelfragen


Danke,

wie sich herausgestellt hat war mein Szenario leicht unausgewogen großes Grinsen
6 Türme mit entprechender Bewaffnung räumen ziemlich auf.... da muss ich einwenig anpassen , vorallem die LRM können ja mit Spotter immer schießen, also auch indirekt...

Entweder Waffe ändern oder Mun begrenzen .. mal sehen

Auf jeden Fall Danke für die Hiflestellung Eurerseits :-D
Thema: Chevaliers
Redcooper

Antworten: 8.181
Hits: 846.195
30.03.2017 22:12 Forum: Söldner


Hi,

schön dass es weitergeht - interessante texte und die storyline wird sicherlich äußerst interessant .... cool

Mal als kleine Zwischenfrage, gibt eigentlich ein Grund Camo der Chevaliers und oder eine Beschreibung falls vorhanden ? evtl. hat ja jemand schonmal ein BT-Miniatur entsprechend gestaltet ? Bilder ? Info hierzu wäre nett :-D
Thema: BV 2 für Gun Empacment oder Bunker
Redcooper

Antworten: 11
Hits: 2.307
11.03.2017 08:37 Forum: Regelfragen


Hallo,

Danke fürs Feedback - leider bring ich weder MegaMek noch Megameklab zum laufen auf Win10 ums mal einzupflegen, ist aber ne andere Baustelle...

zum Turm ich werde einfach mal den Striker BV halbieren etwas abziehen für Movement und das als Grundlage zur BV Berechung meines Szenarios verwenden.
Den BV wollte ich damit es nicht zu unausgeglichen wird ....

Falls noch jemand was findet gerne her damit :-D
Thema: BV 2 für Gun Empacment oder Bunker
Redcooper

Antworten: 11
Hits: 2.307
10.03.2017 12:18 Forum: Regelfragen


Hmm....
Danke erstmal, genau das ist das Problem.
Evtl. nehm ich einfach den Waffenwert incl. Munition , falls ich in SSW was finde + 90 ( CF des Gebäudes ) irgendwas brauch ich halt.
In MegaMek taucht so Gun Emplacement auf allerdings mit je 1 Tonne Munition BV 76 .... ?

Bin für weitere Infos offen und dankbar ;-)
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 58 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH