The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 95 Treffern Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Stolen

Antworten: 357
Hits: 49.267
03.01.2018 10:44 Forum: Kurzgeschichten


Super Text, Thorsten. Musste mir nur erstmal wieder ins Gedächtnis rufen, was eigentlich passiert war ;-)
Finde gut, dass nicht alles Friede-Freude Eierkuchen ist und alle tanzen händchenhaltend im Kreis, sondern ein bisschen Reibereien die auch gleich nochmal ein grundlegendes Problem darstellen.
Jara hat einen wirklich durchdachten Charakter, der sich in jedem Text zeigt... Das ist dein Verdienst!
Thema: Kritik zu: "A Cavaliers Legend"
Stolen

Antworten: 28
Hits: 7.578
03.01.2018 10:13 Forum: Kurzgeschichten


Yeah, die Geschichte war toll... und Beyonder kommen auch? Das ist ja besser als Weihnachten hier! Danke :-)
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
23.10.2017 12:11 Forum: Kurzgeschichten


Endlich wieder Menschen... Diese Akarii Dramen waren ja auch ganz gut geschrieben, aber für mich einfach zu wenig Space-Krach-Bumm, Taktik Besprechungen, Langstreckenraketen und Sperrfeuer von Flakkreuzern. Also das war jetzt eher bildlich zu verstehen smile
Habe jetzt mich erstmal wieder auf den neusten Stand gebracht, nachdem ich davor nicht regelmäßig dazu gekommen bin.
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
08.05.2017 10:21 Forum: Kurzgeschichten


@Cunningham: Tolles Duell, schön geschrieben! Eigentlich hätte aber über weitere 14 Posts ,über 2 Jahre verteilt, hätte gehen müssen. Zumindest wenn man bedenkt, wie lang die Vorbereitung für dieses Duell gedauert hat Augenzwinkern Im Sinne von: "Wie viele Charaktere aus Dragon Ball braucht man um eine Glühbirne zu wechseln? Nur einen, aber 3 Episoden"
Aber wirklich toll geschrieben... jetzt bin ich auch wieder gespannt wie es bei den Echsen weiter geht.

Das mit der fehlerhaften Eskorte ist mir NATÜRLICH auch sofort ins Auge gestochen und hat mich TOTAL aus dem Tritt gebracht. Wusste gar nicht mehr wo ich war *hust* ;-) Freut mich, dass es hier weiter geht, vielen Dank an alle smile
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Stolen

Antworten: 357
Hits: 49.267
01.02.2017 11:57 Forum: Kurzgeschichten


Joa, ist ja auch ein eleganter Stil, was mich vermutlich auch ziemlich vom Hocker gerissen hätte!
Nur war ich zu blöd... Selbst beim zweiten Drüberlesen habe ich nicht nur keine Hinweise darauf gefunden, dass er ein Verräter ist, sondern auch einige Hinweise, dass er eben keiner sein kann. Zumindest habe ich es so gedeutet, in Retrospektive ist das schon okay.
Zuerst dachte ich, der Überlebende wäre vielleicht der Verräter gewesen, weil er sich kurz vor dem Angriff in einem Erdlochbunker in Sicherheit gebracht hätte. Aber dazu passte dann nicht sein letzter Gedanke.
Für mich wäre beim Ende eine etwas weniger subtile Auflösung offenbar notwendig gewesen. Dass es sich am Ende erst auflöst, mehr als okay. Das ist, wie bereits gesagt, ziemlich genial und gefällt mir sehr gut!
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Stolen

Antworten: 357
Hits: 49.267
31.01.2017 13:42 Forum: Kurzgeschichten


Ja, schon... Aber zunächst gab es ja durchaus mehrere Überlebende und das ja aus guten Gründen. Wache schieben, Nahrung besorgen und so weiter. Bei der Beschreibung wie Hakon zum Lager zurückkehrt, habe ich jeden Falls noch nicht rausgelesen, dass er mit dem Angriff gerechnet hat oder gar dass er ihn gutheißt. Aber vielleicht habe ich auch einfach nicht vernünftig gelesen, dass will ich nicht ausschließen.
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Stolen

Antworten: 357
Hits: 49.267
30.01.2017 12:10 Forum: Kurzgeschichten


@Marlin: Keine Sorge, hier gibt es einige mehr oder weniger stumme Mitleser. Ich versuche mich regelmäßig zu Wort zu melden.
Mir gefällt dein Text auch, auch wenn mir noch ein bisschen Zusammenhang fehlt um wirklich begeistert zu sein. Ich nehme an, da muss ich noch ein wenig geduldig sein Augenzwinkern
Ich freue mich, dass du an der Geschichte mitschreibst!

@Cattaneo: Irgendwie bin ich ein bisschen schwer von Begriff wer jetzt wen verraten hat bei dem Rebellentreffen. Sehe ich das richtig, dass Hakon das treffen verraten hat? Im gesamten Text scheint er eigentlich ein integerer Rebell gewesen zu sein.

Insgesamt freue ich mich, dass es hier ein bisschen was Neues gibt und es gefällt mir. Danke Leute smile
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Stolen

Antworten: 357
Hits: 49.267
13.12.2016 14:44 Forum: Kurzgeschichten


Ich bin auf jeden Fall sehr glücklich über die neue Geschichten hier smile DANKE!
Thema: Wem ist langweilig?
Stolen

Antworten: 8
Hits: 3.058
24.10.2016 16:42 Forum: Kurzgeschichten


Ich habe ihn ja schon liegen, bin aber im Urlaub tatsächlich nicht dazu gekommen ihn durchzulesen... das hole aber noch nach! smile
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Stolen

Antworten: 357
Hits: 49.267
21.09.2016 14:33 Forum: Kurzgeschichten


Soooo, endlich mal wieder ein bisschen zum Lesen gekommen, toll dass es hier weiter geht.
Gefällt mir sehr gut, wobei ich noch nicht am Ende angekommen bin.
Eine Sache ist mir aufgefallen:
@Marodeur74: Beim Mech-Sightseeing von Chappis Lanze hat Reaper gesagt, dass der Men Shen Sprungdüsen hat. Das hat er aber meines Wissens nicht, oder ist das eine spezial Bastelei?

Vielen Dank an euch alle smile

Edit: Jetzt bin ich auch durch Cattaneos Texte durch und muss mich den anderen wirklich anschließen. Wirklich außergewöhnlich authentische Texte. Wie gut du die Protagonisten in den relativ kurzen Geschichten beschrieben hast ist schon echt sehr beeindruckend gewesen. Ich konnte mir richtig den kleinen Jungen mit der Familie vorstellen und auch die Clannerin in ihrem Mech. Wirklich gut geschrieben, wie ich es auch schon aus den HDFL Texten von Dir kenne. Denen werde ich mich jetzt erstmal zuwenden.
Thema: Kritik: Danton Chevaliers Season V
Stolen

Antworten: 357
Hits: 49.267
07.06.2016 12:02 Forum: Kurzgeschichten


Zitat:
Original von Marodeur74
STOLEN ?????? Augen rollen Augen rollen


Och, deine Anmerkung hätte auch genauso schreiben können Augenzwinkern
Wobei ich grade bei anderen Geschichten von ihm bin...
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
26.04.2016 13:19 Forum: Kurzgeschichten


Mir gefallen Tyrs Texte auch sehr! Schön geschrieben.
Was Cochrane vs Cochraine angeht: Meine Güte, was ist das kompliziert. Entscheidet euch für eins (werft ne Münze im Zweifel), öffnet das Word Dokument (oder mehrere falls es für jede Staffel eines gibt), drückt STRG + H "Cochraine" -> "Cochrane" (oder andersrum) und fertig. In Zukunft gilt das dann halt.

Ansonsten ist Seifenoper hier im Forum über das Verhalten und die Chancen der CC bzw Cochrane fast genauso witizg zu lesen wie die Geschichte selbst Augenzwinkern

Ich freue mich aber jedenfalls, dass es hier gut weiter geht... danke!
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
19.04.2016 11:47 Forum: Kurzgeschichten


Mich hat es auch etwas verwirrt, warum nichtmenschliche Überläufer plötzlich so eine große Sache sind. (Habe erst den neuen Text gelesen, bevor ich hier die Kommentare gelesen habe). So alt war der Platzhalter ja jetzt nicht und in der Verteidigung um Sterntor waren außerirdische Rassen ja bereits beteiligt.
Das das CMV so effektiv dargestellt wird, würde vermutlich ein Problem werden. Aber das Vegas System ist ja ziemlich leer (und vielleicht auch klein?), sodass weniger Störungen auftreten sollten. Das KÖNNTE als Erklärung herhalten. Aber desto kleiner und "strahlungsärmer" ein Objekt ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine einfache Sensordrohne etwas findet, aber ein volldampf fahrender Flottenverband würde vermutlich trotzdem gefunden werden. Die Aussage: "Das System ist leer", ist imho mutig^^
Zum Thema Kriegsgefangene innerhalb des Planeten zu verteilen: Das frage ich mich in jeder zweiten Geschichte/Film. Wenn man den Planeten erstmal erreicht hat, findet man auch immer sofort alles was man sucht Augenzwinkern

Qualitativ ist der Text natürlich über alle Zweifel erhaben, aber ein paar Änderungen sollten den Inhalt grade biegen:

- Flaggschiffname
- Ergebnis des CMV
- Fremde Rassen an sich sind weniger besonders, aber die Anzahl ist natürlich gewaltig. Das könnte man imho durchaus herausstellen.
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
10.03.2016 09:09 Forum: Kurzgeschichten


Ist Season 6 komplett gepostet? Also darf ich mit der aktuellen Season anfangen? smile
Thema: Fan und Original- Kunst
Stolen

Antworten: 26
Hits: 14.385
09.03.2016 11:22 Forum: Kurzgeschichten


I really like these drawings and appreciate that you share them with us! Thanks a lot! :-)

You don't have to hurry or even set yourself under pressure to create one every week. Its your hobby and especially a creative one. All the reader of this forum, are reallypatient... ;-)
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
25.02.2016 10:23 Forum: Kurzgeschichten


Hey,

tja, hätte Cunningham sich durchgesetzt, hätten der leichte Träger und vermutlich einiges Weitere sicher überlebt. Wie kann man nur so dämlich sein? Ich habe ja nun einige Schlachten mitgemacht (aka: gelesen). Und eigentlich ist es immer ein Stein-Schere-Papier Spiel: Jäger schlägt Bomber, Bomber schlägt großes Schiff, großes Schiff schlägt Jäger. (Quantität zählt natürlich auch)
Anstatt jetzt mit Jäger gegen Jäger ein glorreiches Unentschieden zu erreichen (yeah!) hätte man für gleiches Geld auch einen easy game Sieg erreichen können, indem man die ungeschützten Bomber filitiert... Und wenn man beim Stein-Schere-Papier Spiel weiß, dass der Gegner Stein nicht mehr verwenden darf, kann man mit der Schere ziemlich wüst agieren.

Was mir gerade richtig gut gefällt, wie Knight in der Kabine bei Jara, Verzeihung, Lilja sitzt. Habe ich gerade gelesen und finde das ziemlich genial. Auch wie Lilja mit Guardsman umgesprungen ist. Hat mir gefallen... so jetzt lese ich erstmal weiter smile
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
03.02.2016 09:00 Forum: Kurzgeschichten


Huhu zusammen,

ich bin aus dem Urlaub zurück und nachdem ich etwas fleißig auf der Arbeit war habe ich hier jetzt eine Menge zum Nachholen gehabt.
Puh, da ist ja viel passiert. Bin allgemein begeistert und auch ziemlich gespannt wie es im Medusasystem weiter geht. Mir persönlich gefällt der Plot. Nur dass Ace so "panisch" im Bezug auf Lilja reagiert finde ich nicht so gut. Selbst wenn er zu der Entscheidung kommt, dass er sich verliebt haben könnte, ist das kein Grund bei einem Treffen mit dem Kopf gegen die Wand zu laufen.

Bin gerade dabei das von heute zu lesen, bin also fast durch. Bin auf das hier gestoßen, was vermutlich eine Ortsangabe sein soll:
Zitat:
0,015 Ls südlich von Seafort, Sterntor


Was ist mit Ls gemeint? Lichtsekunden? Das wären, wenn mich mein kaffeeverwöhnter Huthalter nicht so früh morgens täuscht, 4500km... also eher akute Kollisionsgefahr und nicht am Rande der Reichweite eines Shuttles.

Ansonsten alles toll, ich bin ziemlich happy dass ihr den Aufwand treibt und hier alles postet. Eine Rückkehr von Darkness wäre natürlich großartig, aber wenn der Autor weg ist, kann man da ja nix machen :-(
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
13.01.2016 09:06 Forum: Kurzgeschichten


Danke für die Antwort! Dass der Plan schlicht nicht aufgegangen ist natürlich möglich.
Eigentlich finde ich es ja schön, wenn nicht immer so läuft wie "der Held" das will Augenzwinkern
Wirklich nachgezählt habe ich natürlich auch nicht, aber angeblich wurden 4-5 Geschwader über dem Gasriesen ausgeschaltet hat und auf den ersten Blick (mal kurz die Texte überflogen) haben die Kampfflieger über Karraschin II mindestens 2 schwere Kreuzer vernichtet und sich dabei mehrmals gewundert warum "so wenig" Kreuzer da sind. Allerdings habe ich jetzt nicht mehr überschlagen, von wieviele Kreuzer am Wurmloch noch waren. Vielleicht schätzte ich das auch falsch ein, weil ja aus verschiedenen Perspektiven geschrieben wurde und natürlich jeder von Kreuzern berichtet hat Augenzwinkern Aber es ist soooo traurig einen eigentlich guten Plan so zerfetzt zu sehen.

So, jetzt aber erstmal das neu gepostete lesen! Vielen Dank!
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
12.01.2016 15:02 Forum: Kurzgeschichten


Ich lese ja aktuell Staffel 5 und habe alles gelesen was bisher gepostet wurde. Abgesehen davon, dass ich es immer wieder etwas verwirrend und fast langatmig finde ein und dieselbe Schlacht aus 23 verschiedenen Perspektiven zu lesen finde ich irgendwie seltsam, dass die Akari noch so viele Schiffe und insbesondere Kreuzer haben. Wurden doch eigentlich ziemlich alle Kreuzer über dem Gasriesen vernichtet, kommen jetzt ständig Neue. Und warum läuft es überhaupt so schlecht? Man hat diese Schlacht selber gewollt und initiert. Jetzt hat man gefühlt alle Schiffe (immerhin ursprünglich 1 großer und 2 Kleine Träger mit Verbände) verloren und den Aussagen nach kann die Akari Flotte bei ihrem Vorstoß immernoch problemlos alle Lücken schließen und haben überhaupt keine Probleme die Menschen vernichtend zu schlagen. Nicht ein einziger feindlicher Träger konnte in diesem geplanten(!) Hinterhalt wirklich vernichtet werden und von den Kreuzern scheint es auch eher mehr zu geben als vorher. Die Menschen wussten doch wieviele Schiffe der Gegner hatte und schlussendlich gab es trotzdem dermaßen auf die Nüsse?
Die Schlacht selbst gefiel mir aber sonst unfassbar gut. Spannend geschrieben und die Einzelschicksale waren spannend. Bini noch gespannt was mit Noname und Ace passiert smile Ich bleibe natürlich dabei und bin euch echt dankbar für diese Geschichte. So spannend!
Thema: Kritik: Hinter den feindlichen Linien
Stolen

Antworten: 1.136
Hits: 89.397
06.01.2016 12:45 Forum: Kurzgeschichten


Das ist in der Tat sehr geil gemacht und die Bilder mit den Texte gefallen mir ja auch, wie gesagt... ich wüsste auch nicht wie man das besser machen könnte.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 95 Treffern Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH