The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 2 von 2 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Eigenkreationen Clan-Mechs, Level 3
whammylongtom

Antworten: 21
Hits: 16.567
24.04.2007 19:39 Forum: Clans


Jo mit dem Text hats mich ganz schön verdreht. LOL Augenzwinkern Danke für die Komentare und Begrüßungen. Was meinen Entwurf angeht bin ich wohl auch von falschen Vorraussetzungen ausgegangen. Basis sollte der warhammer 2c 4 sein und der hat schon endosteel und ferro panzerung. und statt den 16 heatsinks hatter 20 was den möglichen output ohne überwärme weit über das stellt was mein entwurf kann. ohne small cockpit und xl gyro hat man einfach keine tonnage mehr frei um noch irgendwas rauszuholen. daher muss ich mal sagen der cbt whammy 2c 4 is schon n echt fieses teil. n tc wär halt noch zu geil Augenzwinkern aber man kann haltn ich alles haben. klar könnt man noch nxl reactor reinsetzen aber das würde die idee eines kostengünstigen aber effektiven upgrades eher ad absurdum führen. nuja. ich werd mal weiterbasteln - vielleicht find sich noch was nettes smile


gruß,

ed smile
Thema: Eigenkreationen Clan-Mechs, Level 3
whammylongtom

Antworten: 21
Hits: 16.567
RE: Eigenkreationen Clan-Mechs, Level 3 24.04.2007 00:22 Forum: Clans


So - da ich neu hier bin sach ich erst mal flott hallo smile Und hier auch gleich mein erster

level 3 Versuch:


BattleMech Technical Readout

Type/Model: Warhammer IIC 5 WHM-IIC 5
Tech: Clan / 3132
Config: Biped BattleMech
Rules: Level 3, Standard design

Mass: 80 tons
Chassis: Endo Steel
Power Plant: 320 Fusion
Walking Speed: 43,2 km/h
Maximum Speed: 64,8 km/h
Jump Jets: None
Jump Capacity: 0 meters
Armor Type: Ferro-Fibrous
Armament:
2 ER PPCs
2 Adv. Tact. Msl. 6s
1 Laser AMS
1 ER Medium Laser
1 ECM Suite
Manufacturer: (Unknown)
Location: (Unknown)
Communications System: (Unknown)
Targeting & Tracking System: (Unknown)

--------------------------------------------------------
Type/Model: Warhammer IIC 5 WHM-IIC 5
Mass: 80 tons

Equipment: Crits Mass
Int. Struct.: 122 pts Endo Steel 7 4,00
(Endo Steel Loc: 2 LA, 2 RA, 2 LT, 1 RT)
Engine: 320 Fusion 6 22,50
Walking MP: 4
Running MP: 6
Jumping MP: 0
Heat Sinks: 18 Laser [36] 12 8,00
(Heat Sink Loc: 2 LA, 2 RA, 2 LT, 2 RT, 2 LL, 2 RL)
XL Gyro: 6 2,00
Small Cockpit, Life Supt.: 4 2,00
Actuators: L: Sh+UA+LA R: Sh+UA+LA 14 ,00
Armor Factor: 221 pts Ferro-Fibrous 7 11,50
(Armor Crit Loc: 3 LA, 3 RA, 1 RT)

Internal Armor
Structure Value
Head: 3 9
Center Torso: 25 34
Center Torso (Rear): 12
L/R Side Torso: 17 22/22
L/R Side Torso (Rear): 8/8
L/R Arm: 13 23/23
L/R Leg: 17 30/30

Weapons and Equipment Loc Heat Ammo Crits Mass
--------------------------------------------------------
1 ER PPC RA 15 2 6,00
1 ER PPC LA 15 2 6,00
1 Adv. Tact. Msl. 6 RT 4 40 7 7,50
(Ammo Locations: 4 LT)
1 Laser AMS RT 7 2 1,50
1 Adv. Tact. Msl. 6 LT 4 3 3,50
1 ER Medium Laser HD 5 1 1,00
1 ECM Suite HD 0 1 1,00
1 Targeting Computer RT 3 3,00
CASE II Equipment: 1 ,50
(CASE II Loc: 1 LT)
--------------------------------------------------------
TOTALS: 50 78 80,00
Crits & Tons Left: 0 ,00

Calculated Factors:
Total Cost: 11.083.801 C-Bills
Battle Value: 2.191
Cost per BV: 5.058,79
Weapon Value: 3.401 / 3.401 (Ratio = 1,55 / 1,55)
Damage Factors: SRDmg = 36; MRDmg = 32; LRDmg = 18
BattleForce2: MP: 4, Armor/Structure: 6/6
Damage PB/M/L: 7/5/3, Overheat: 2
Class: MA; Point Value: 22
Specials: ecm

Nach dem Jihad waren viele Omnimechs zerstört und Ihre aufwendige Produktion war für viele

Clans aufgrund von Resourcenmangel erschwert. Dies betraf insbesondere die Clans die

innerhalb der Inneren Sphäre siedelten. Als zeitweiliger Ersatz für Omnimechs wurden einige

Garnisonsmechs nochmals generalüberholt um sie zu effektiver zu machen und sie für an

Omnimechs gewöhnte Krieger attraktiv zu machen.Als Vorreiter dieser Doktrin entwickelten die

Diamanthaie und die Geisterbären ihre Upgrades.Gerade die Geisterbären die nun auch aus den

Rängen der Freigeborenen Rassalhaguekrieger rekrutieren mussten siuchten nach passenden

kampfkräftigen Maschinen die die Resourcen nicht überstrapazierten und denoch auch für harte

lange Kämpfe geeignet waren.
Kaum ein Mech hatte über die Jahrhunderte eine so gute Reputation wie der Warhammer. Basis

für das Upgrade stellte der Warhammer IIC 3 .Aus Resourcenknappheit und zur verbesserung der

langlebigkeit wurde der Standartreaktor beibehalten. Um auf der Gewichtsseite Platz zu

schaffen für neues Equipment erhielt der neue MEch eine Skelett aus Endostahl sowie ein XL

Gyroskop. Letzteres war Mittelpunkt einer hitzigen Debatte unter den Ingeneuren da es einen

Schwachpunkt darstellte. Letztendlcih wurde es jedoch beibehalten da der Mech in seinen

defensiven Fähigkeiten durch andre Systeme verbessert wurde. Dazu gehören ein ECM Modul

sowie ein Laser-Raketenabwehrsystem. Die ursprüngliche Standartpanzerung wurde aud Ferro

Fibrit Panzerung umgestellt welche mit ihren 11,5 Tonnen,einem Equivalent zu 14 Tonnen

Standartpanzerung, von der Devensivekraft her den 12 Tonnen Standart des WHM-IIC 3 überlegen

ist.Von der Bewaffnung her verzichtete man auf Größere Änderungen da sich die Kombination

von 2 ERPPKs und 2 Taktischen Raketenwerfern Typ 6 als zuverlässig und tödlich erwiesen hat.

Einzig der ursprüngliche leichte ER-Laser wurde zu einem Mittelschweren Model aufgerüstet

und sitz wie sein Vorgänger unterhalb der Cockpits. Die Abschirmung dieser waffe zwang die

Ingeneure jedoch dazu das Innere des Cockpits umzugestalten, was zu lasten der Räumlichkeit

des Cockpits ging. Das alte Cockpit war äußerst geräumig für eine Clan Maschine. Jetzt war

es eher auf dem Niveau mancher Omnis aber das sind die meisten Clankrieger gewohnt. Die PPKs

und der LAser sind mit einem neuen Zielcomputer verlinkt was die Schussgenauigkeit dieses

Mechs weiter steigert. Die Raktenmunition beträgt 4 Tonnen wobei je eine Tonne Sandart- und

ER-Munition sowie 2 Tonnen Hochexplosive Munition mitgeführt wird. Die Munitionslager ist

mit C.A.S.E. II gesichert.Zur Wärmeableitung kommen 18 Laserheatsinks zum Einsatz die

unabhänging von den äußeren Bedingungen gleichbleibend effektiv sind. Die Wärmeableitung

Reicht aus um bei voller Bewegungskapazität beide ERPPKS und einen Raketenwerfer ständig

feuern zu lassen ! Allein Diese Tatsache sollte potentillen Gegnern Respekt einflößen.
Mehr Firepower mit erhöhter Treffsicherheit mit elektronischer Unterstützung sowie

verbesserter aktiver und passiver Devensivkraft und erhaltener Mobilität.machen diesen

Warhammer zum Wohl tödlichsten Vertreter seiner erwürdigen Familie. Zu den Abnehmern gehören

neben den Geisterbären und den Diamanthaien gehören Clan Wolf im Exil sowie Die

Wolkencobras.


So - Das is mein Versuch - sicher nich unbedingt überkreativ aber ich bastle auch noch nich

so lange undm eine Infos über level 3 tech sind eher begrenzt.- das war eher der Versuch die

Stats von ner MWDA Figur nachzuempfinden. Hat ganz gut geklappt find ich. geil wär nochn

coolant pod gewesen damit man auch maln ALpha rausdrücken kann undn angel ecm stat dem

normalen aber das wär wohl zuviel des guten.Jedenfalls denk ich dass der MEch grad im Bezug

auf das Verhältnis Kosten /Feuerkraft ganz gut dasteht. der xl gyro kann keichter krit

treffer fangen aber schlimmer als IS xl reaktor isses sichern ich.

gruß,

ed smile
Zeige Beiträge 1 bis 2 von 2 Treffern

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH