The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » BattleTech Foren » Clans » Euer Lieblingsclanmech » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (85): « erste ... « vorherige 83 84 [85] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Euer Lieblingsclanmech 7 Bewertungen - Durchschnitt: 7,147 Bewertungen - Durchschnitt: 7,14
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Coldstone Coldstone ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-491.jpg

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2.792
Herkunft: Friedberg, Hessen, Terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok Nehmen wir mal keinen Klassiker.

Was haltet ihr vom Pariah? (Septicemia).


Ich bevorzuge ja den ersten Namen.

Prime: Hag 40 und ER Large am TC. Habe ich schon desöfteren erfolgreich eingesetzt die Mühle. Zwar nur zwei Waffen, aber die HAG 40 ist nicht zu unterschätzen, vor allem in einem 5/8 schnellen Chassis.

A: Zwei ATM 12 sind ein Wort. Im Nahkampf sehr stark. 6 Heavy Small sind aber eher fragwürdig. Hier ER Smalls oder aber ein Trio ER Med wäre imo sinniger.

B: Einige werden bei diesem Modell wohl resigniert den Tisch verlassen. Zwei Large Pulse, 3 Small Pulse und 7 Improved Jumpjets. Ekliger geselle.

C: Der Infantrie Schreck. 3 Plasma Wummen, 8 AP Gauss, ebensoviele MGs (verteilt auf zwei Arrays) und natürlich die 4 MEPUs. Kann gemein werden.

D: ER PPC und AC 20 Ultra mit Düsen. Ich bevorzuge die Prime, aber schlecht ist auch der nicht.

Diese 5 waren noch unter Pariah bekannt. Und wurden auch eingesetzt von mir. Die unter Septicemia vorgestellten Varianten sind alle unbeschriebene Blätter für mich, könnte mir aber vorstellen das sie mit dem Nova System gar übel werden können.

__________________

When I hear of Schrödinger's Cat, I reach for my pistol.
16.12.2015 04:13 Coldstone ist offline E-Mail an Coldstone senden Beiträge von Coldstone suchen Nehmen Sie Coldstone in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Coldstone in Ihre Kontaktliste ein
McTrash McTrash ist männlich
Corporal


images/avatars/avatar-535.jpg

Dabei seit: 12.06.2015
Beiträge: 58
Herkunft: Worms

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit so neumodischem Kram kenne ich mich nicht aus Augenzwinkern
Ich spiele SmokeJags. Ich weiß nichtmal, was eine Hag 40 ist...
16.12.2015 08:47 McTrash ist offline E-Mail an McTrash senden Beiträge von McTrash suchen Nehmen Sie McTrash in Ihre Freundesliste auf
Marlin
Sergeant


Dabei seit: 27.03.2005
Beiträge: 151
Herkunft: Berlin, Terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Haha, ganz früher hieß es noch: "Ich spiel nur 3025er, was sind die Clans?" großes Grinsen

Nuja, ich hab selten auch mit neumodischem Kram gespielt, aber Pariah war glaub ich nicht dabei. Spiele ja auch leider zu selten.

Kann man sich geben. Der BV dürfte aber einiges an den Konfigs verkomplizieren. Wie hat der Mech denn gegen schwerere Maschinen abgeschnitten? Könnte mir vorstellen für den Preis bekommt man auch nen Gargoyle oder so, der entsprechend Löcher in einen Medium Mech machen kann. Zumal er halt auch langsam ist, bis auf den OberpulsJJMuncher.

__________________
Combined Arms Mechwarrior, hier fahre ich Epona, stampfe mit NovaCat, fliege Shiva und bin BA.
Stand-alone, ohne irgendwelche Voraussetzungen. Kostenfrei.

http://www.mechlivinglegends.net/2017-01/mechwarrior-living-legends-communi
ty-edition/
16.12.2015 10:34 Marlin ist offline E-Mail an Marlin senden Beiträge von Marlin suchen Nehmen Sie Marlin in Ihre Freundesliste auf
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.015

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Grunde genommen ist der Septicemia der um das Nova CEWS optimierte Pariah. Die bisher bekannten Varianten mussten so umgestellt werden, dass man die zusätzlichen 1,5 Tonnen dieses Systems freigeschaufelt hat. Hat in einigen Modellen ganz leicht, in anderen nicht so optimal funktioniert.

Zum Prime gibt es übrigens kein Septicemia Gegenstück, weswegen weiß keiner oder sagt es nicht. Wahrscheinlich ist, dass zu viel an der entscheidenden Leistung geschnippelt werden müsste um die anderthalb Tonnen Material freizuräumen. Wahrscheinlichster Ansatz wäre noch eine Reduzierung auf eine HAG 30 gewesen.

A-Z: Zwei Tonnen werden aus den Munkammern der Raketenwerfer geschnitten, dafür gibt es Nova CEWS und noch ein leichtes TAG (weil man die freie halbe Tonne nicht anderweitig verwenden wollte). Ausgerechnet jetzt, denn die verbauten ATM 12 sind die noch gemeineren iATMs (mehr Munitionsspielarten, Blitz-Funktion oder indirekter Beschuss mit ER-LSR möglich). Statt der einfachen Ultralaser gibt es in dem hier zusätzlich die verbesserten Modelle, die zwar platzen können, dafür aber den +1 Aufschlag vergessen machen.
Vor allem die Blitz-Fähigkeit der iATMs macht das CEWS wett, auf die Laser hätte ich immer noch zu Gunsten von ein paar althergebrachten ER-Lasern verzichtet.

B-Z: Für das gleiche Spiel wie im A-Z geht ein leichter Pulser, dafür kommen das Nova CEWS und ein leichtes TAG. Was Coldie unterschlug und hier entscheidend wird, ist der Umstand, dass die Pulser zu allem Überfluss an einem Zielcomputer hängen. Durch den Ausbau des dritten leichten Pulsers wird aber der Zielcomputer eine Tonne leichter - Tonnage, die für das CEWS gebraucht wurde. Womit auch der B-Z einfach nur eklig bleibt.

C-Z: Es wird nur das CEWS nachgereicht. Dafür streicht man ein AP-Gauss und ein MG aus jeder Seite, fertig. Er wird immer noch leicht genug Infanterie vernichten, so dass der Wechsel kaum auffällt, aber die Gruppe von ihm profitiert, da er vorwiegend die Zieldaten für seine beiden Kumpels liefern wird.

D-Z: Beim Pariah D wurden von Coldie drei leichte ER-Laser unterschlagen, die hier das nötige Gewicht für das CEWS abliefern. Somit bleiben AK20/U und ER-PPK mit Düsen und Zielcomputer unverändert erhalten. Nur dass man nun auch noch schneller an die besseren Zielwerte herankommen kann...

Pariah (Septicemia) E wurde in einem anderen Buch vorgestellt, stellt aber bereits den Übergang dar, weil bereits in dieser Variante mit CEWS bestückt. Andererseits ebenfalls eine munchige Dreckskiste mit Doppel-ER-PPK und einem halben Dutzend mittlerer ER-Laser am Zielcomputer sowie Extra-Wärmetauschern. BV ist das einzige, was diesen Eimer noch einbremsen kann, ansonsten Mini-Penetrator ohne Düsen, aber auf Steroiden.

Septicemia F: Artilleriemodell a la Naga mit zwei Arrow IV, gerade mal vier Tonnen Raketen und absolut 0 Sekundärbewaffnung - noch nicht einmal mit CEWS. Wenn der mal als Unterstützer ausgespielt wird, dann wird er wahrscheinlich als existent vermerkt und ansonsten gar nicht aufgestellt, weil die ganze Zeit jenseits der Platte. Um ehrlich zu sein, wäre mir da eine Naga oder ein Bowman lieber.

Septicemia US: Superspecial Sondermodell, das man allgemein niemals brauchen wird. Spezialisiert auf Weltraumausflüge, daher Zusatztreibstofftanks für 7 iJJ. Soll wohl in Meteoriten als Tunnelratte tätig werden, denn andernfalls sind ein Spotwelder für den Nahkampfeinsatz und Klauen nicht so wahnsinnig sinnvoll. Wenn man auch noch was gegen Mechs erreichen will mit ER-PPK, zwei mittleren und vier leichten ER-Lasern. Hat zwar ECM aber kein CEWS - was ebenfalls auf das Tunnelrattensyndrom schließen lässt. Mir persönlich zu speziell, als dass ich es brauchen würde.

Septicemia UW: Ebenfalls Abteilung Superspezial, dieses mal für Unterwassereinsätze. Daher keine Sprungdüsen, aber Unterwassermanövriereinheiten. Außerdem gibt es noch Harjel in den Torsopartien und Armen (nicht aber in den Beinen, die dafür mit vier Tonnen Sprengstoff gefüllt sind!) um Hüllenbrüche zu vermeiden und M.A.S.S. im Kopf, damit der Pilot nicht absäuft. Waffenlast besteht ausschließlich aus Torpedos und erinnert schwer an den Geier A. Zwei LST 15 und sechs KST 4. Jeder Gegner unter Wasser wird sich da nur noch bedanken, allerdings ist der Septicemia UW bereits ab der Uferlinie hoffnungslos aufgeschmissen. Erneut kein CEWS und erneut zu speziell für meinen Geschmack. Wer wirklich mal unter Wasser spielen will (und danach wahrscheinlich nie mehr Lust darauf hat...), kann ihn ausprobieren, ich halte ihn für einen hoffnungslosen Fall.

Septicemia Z: Das Ultimative in Sachen Extrem. Hauptbauteil bei dem Ding ist ein portabler HPG - was wohl ausschließlich in Kampagnen eine Bedeutung erlangen wird, ansonsten jedoch nur als Zielobjekt gut ist. Ein paar Waffen gibt es auch noch und eine iATM 12 mit drei Tonnen Raketen verachtet man genauso wenig wie einen schweren ER-Laser oder einen mittleren Pulser. Allerdings kann man das Zeug nur einsetzen, wenn er keine Nachrichten übermittelt, weil in dem Fall die Sekundäreffekte des HPG-Strahls schwerwiegendere Folgen haben als jede Waffe in der Umgebung (den Mech schaltet es nach der Sendung erst mal ab und selbst Einheiten in der Nähe werden wegen elktrostatischer Aufladungen kaum noch was anvisiert bekommen). Kann ohnehin nur gespielt werden, wenn man weder auf C-Bills noch BV achtet, wobei hochgerechnete 6,7 Mrd (!!!) C-Noten selbst Kriegsschiffe billig erscheinen lassen. Einfach nur Irrsinn auf dem Datenblatt.

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
16.12.2015 13:58 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Coldstone Coldstone ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-491.jpg

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2.792
Herkunft: Friedberg, Hessen, Terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Marlin
Wie hat der Mech denn gegen schwerere Maschinen abgeschnitten? Könnte mir vorstellen für den Preis bekommt man auch nen Gargoyle oder so, der entsprechend Löcher in einen Medium Mech machen kann. Zumal er halt auch langsam ist, bis auf den OberpulsJJMuncher.


Stimmt den TC hatte ich nicht aufgeführt beim B. Hab ihn wohl verdrängt. Weil gespielt hab ich die Mühle nur 1 mal. Sie ist einfach zu eklig als das ich das dem Gegner öfter antu. Ähnlich dem Novacat Modell mit ähnlicher ausstattung.


Und gegen schwere Mechs schneidet der Pariah nicht schlecht ab. Mit der Prime bin ich auch Novacats, Timber Wolves und ähnliches angegangen, und hab diese auch geschlagen. Die HAG 40 ist, dank Zielcomputer relativ oft eingeschlagen.

Model C eignete sich neben Elli bekämpfung auch ganz gut dazu hitzeanfällige Kisten ein wenig zu bremsen. Und der ganze Streukram wartet nur förmlich darauf beim Gegner zu critten.

Das D Modell war ganz gut als schläger, ähnlich einem Summoner C. Aber mein Favorit bleibt die Prime.

__________________

When I hear of Schrödinger's Cat, I reach for my pistol.
16.12.2015 20:16 Coldstone ist offline E-Mail an Coldstone senden Beiträge von Coldstone suchen Nehmen Sie Coldstone in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Coldstone in Ihre Kontaktliste ein
Marlin
Sergeant


Dabei seit: 27.03.2005
Beiträge: 151
Herkunft: Berlin, Terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Yo, IATMs sind schön (fies).

Und die Z würde wohl jeder Goldgräber gerne haben. Toll.

Da könnte man schon ein- zwei Landungsschiffe für Riskieren. Selbst wenn man ihn nur für 1 Mrd Noten verkauft oder so. ComStar würde ihn sicher gern haben.

Aber klar, Spieltechnisch als schwerbeschützter Endboss spannend, ansonsten nicht. Danke für die Aufstellung, Harry.

__________________
Combined Arms Mechwarrior, hier fahre ich Epona, stampfe mit NovaCat, fliege Shiva und bin BA.
Stand-alone, ohne irgendwelche Voraussetzungen. Kostenfrei.

http://www.mechlivinglegends.net/2017-01/mechwarrior-living-legends-communi
ty-edition/
17.12.2015 20:24 Marlin ist offline E-Mail an Marlin senden Beiträge von Marlin suchen Nehmen Sie Marlin in Ihre Freundesliste auf
Ria Roshak Ria Roshak ist weiblich
Rekrut


Dabei seit: 27.02.2016
Beiträge: 4

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diese Abscheulichkeit eines Omnimechs, passenderweise benannt für Ausgestoßene oder als Krankheit. Dazu kann ich stolzer Jadefalke nur Enzo Ferrari zitieren;
"Wenn er nicht häßlich wäre, müsste ich mich jetzt erschießen !"

Mein Lieblingsmech, wen wunderts es ?

Ist der Summoner/Thor und das liegt nicht nur daran, daß ich die Falken so schätze sondern auch wegen der Kombination, Geschwindigkeit, Mobilität und Einfachheit der Nutzung der Maschine. Ok, offziell haben viele der Configs mehr als genug komische Momente aber das gehört irgendwie auch zum Charakter.

Und auf eine Frage die mir neulich gestellt wurde was ich zum Thor II / Grand Summoner des Dark Age Ära sage ? Nicht schlecht die Idee, kommt aber ein paar Jahrzehnte zu spät.
15.03.2016 18:37 Ria Roshak ist offline E-Mail an Ria Roshak senden Beiträge von Ria Roshak suchen Nehmen Sie Ria Roshak in Ihre Freundesliste auf
Coldstone Coldstone ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-491.jpg

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2.792
Herkunft: Friedberg, Hessen, Terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok. Jetzt wird es richtig modern.

Meinungen zum Tomahawk II?

Ich hatte vorgestern die Mini davon in händen. (Und auch des Tenshi) hab mich aber dagegen entschieden sie zu kaufen (17 euronen das Stück im Laden waren mir für die beiden Brocken dann doch etwas viel).

Ich persönlich denke ja er ist die Weiterführung der Supernova. Zumindest könnte man den Eindruck bekommen er gehört zur selben Familie wie Supernova und Nova, aber das ganze Paket ist erheblich kräftiger.

Das ganze Ding kommt auf 56 Tonnen Modularkapazität. Möglich wird das durch zwie dinge. Erstens wurden dem Tomahawk nur die Menge Tauscher mitgegeben, die auch im Reaktor verschwinden (12). Das allein spart schon 3 Tonnen im Gegensatz zum althergebrachten 100 Tonnen Model Direwolf ein. Zu allem Überfluss wird dann die interne Struktur auch noch aus Endo Compsite gefertigt, was die restliche Modultonnage freiräumt, ohne allzuviel Platz zu beanspruchen (Alle 4 Slots des Endo Composite verschwinden in den Beinen, was meiner Meinung nach eine kleine Schwäche darstellt, da keine Critfänger hier installiert werden können).

Die 4 offiziellen Configs nehmen sich dann auch äusserst brutal aus.

Den Start macht die primäre Konfiguration die mit 3 schweren ER Lasern schonmal ganz gut austeilen kann. Zwei der Laser sind in den Armen untergebracht und NR 3 im Kopf. Nur 30 Meter später fangen dann die beiden HAG 30er in das Orchester einzustimmen. Beide Kanonen sind mit 4 Tonnen Munition ausreichend versorgt. Neben dem Shredder effect sind diese beiden Cluster Gauss auch noch ideal für den Einsatz gegen Hubschrauber ausgelegt. CASE II Munitionslager sorgen zudem dafür das die beiden Gauss keinen allzugrossen Schaden bei einer Explosion anrichten. Einziger Wermutstropfen ist die Kühlleistung. Nur 5 zusätzliche Aggregate lassen bereits bei einem Einsatz der 3 Laser Überwärme entstehen.


Alpha

Ebenfalls ein Flak Modell, allerdings was die Wärme regulierung angeht besser aufgestellt. Es werden 7 Kühler mehr verbaut was für eine ansehnliche Wärmeableitung sorgt. Erneut wird ein Schwerer ER im Kopf verbaut, die 150 Meter später von zwei schweren Pulsern unterstützt werden (links und rechts im Torso). Unter den schweren sind auch noch je ein mittelschwerer Pulser verbaut. Armwaffen bei dieser Maschine sind dann Je eine LBX 10 und 2 AP Gauss. Erneut wird das ganze durch CASE II in den Armen gesichert (die auch die Munition für die Schrotflinten Aks enthalten).

Bravo: Von der Kühlleistung her der stärkste Tomahawk (22 Kühler), die er aber auch braucht. Auffällig sind zunächst 3 Sprungdüsen. Der Bravo soll im Stadtkampf wüten, wo die Beweglichkeit sicher zum Tragen kommen wird. Ebenfals von Belang ist das Fehlen der CASE II Munlager bei dieser version. Aber sie wird so schon voll genug. Beide Arme enthalten je einen ER Large Pulse Laser und eine Streak LRM 15 (nebst Munition). Da die Streaks nur bei Zielerfassung feuern, reicht dies völlig aus. Rechts und links im Torso kommen neben Wärmetauschern und Sprungdüsen auch noch je ein ER LArge Laser dazu. Im Ct ist dann die letzte Düse sowie ein ER Med verbaut. Abgeschlossen wird das Sortiment noch durch ein LASER AMS im Kopf des MEchs.

Zugterletzt Charlie.

Im Gegensatz zu den anderen Modellen ist der hier schon fast konservativ ausgelegt. Einzig übermodernens Equipment sind wieder CASE II Munlager in den Armen. Die werden auch benötigt, denn in jedem Arm sind zwei LRM 15 und 5 Tonnen Munition untergebracht. Je eine weitere 15er Lafette ist in jedem Seitentprso, was die Anzahl der LRM15 auf 6 Erhöht. Dazu gesellt sich ein Trio schwerer Impulslaser, verteilt auf alle drei Torsi. Der Betrachter wird sich fragen wieso nicht zumindest zwei schwere Pulser in den Armen lagern. Nun der Konstrukteur wollte wohl die Sicherheit des Mechs nicht gefährden. (Man beachte, selbst wenn beide Arme hochgehen, hat der Mech IMMER noch drei schwere Pulser UND seine volle Kühlleistung). Es werden 6 weitere Tauscher verbaut, die sich auf beide Torsoseiten verteilen. Der Kopf der Maschine bleibt bei diesem Modell zur Abwechslung mal frei.

Meiner Meinung nach ist Charlie die stärkste Konfig des Modells, gefolgt von Prime, A und B.

__________________

When I hear of Schrödinger's Cat, I reach for my pistol.
16.03.2016 13:30 Coldstone ist offline E-Mail an Coldstone senden Beiträge von Coldstone suchen Nehmen Sie Coldstone in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Coldstone in Ihre Kontaktliste ein
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.015

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich halte die C-Konfiguration ebenfalls für einen ganz üblen Brocken, aber meiner Ansicht nach ist die A etwas schlimmer als die Prime. Ich habe hauptsächlich wegen der größeren Cluster-Gruppen der HAG meine Sorgen; da sind mir die Einzelpings der LB-X lieber, selbst wenn die die Reichweite vermissen lassen sollten (ach ja... damit stören sie sich ja auch nicht am Distanzmalus der HAG...). Außerdem lässt sie sich dank etwas besserer Kühlung intensiver schießen und der Umstand, dass Standard-Pulser verbaut werden (keine von elenden ER-Pulsern, die ansonsten so gerne in Dark-Age-Record-Sheets hochgejubelt werden) ist ebenfalls ein klarer Vorteil.
Nur den B sehe ich deutlich abfallen. Egal wie gut die Blitz-LSR sind, sie sind mir einfach zu schwer für einen Clanmech (auch wenn sie eigentlich nur auf das Niveau einer IS-Lafette zurückkehren). Das LAMS ist in der Abwärmekalkulation ebenfalls ausgesprochen unberechenbar und kann einem ziemlich den Tag versauen. Die Sprungdüsen dieser Variante sind eigentlich der Kern ihrer Daseinsberechtigung, aber auf der anderen Seite auch wieder 6 Tonnen Material, das nicht immer gebraucht wird.

Wirklich derbe ist eigentlich nur, dass mit dem ursprünglichen Tomahawk ja zum Teil noch schlimmere Killer gekommen wären. Der Tomahawk B ist eigentlich schon eine Zumutung (erst recht, wenn man als ersten Schritt des Tages die völlig sinnlose, weil selbstgefährdende Tonne LSRs abwirft). Ansonsten ist das Modell ja auf Distanz ein Energiedevastator und auf Kurzstrecke eine Sphinx oder ein Penetrator auf Steroiden.

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
16.03.2016 23:11 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Coldstone Coldstone ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-491.jpg

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2.792
Herkunft: Friedberg, Hessen, Terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, so sinnfrei finde ich beim Toma B die LSR 10 nun nicht. Ich sehe das vom alten Megamek Standpunkt aus. In so ner Einzellaffette hatte ich immer bevorzugt Thunder LSR geladen und dann bestimmte Punkte auf der Karte vermint, die für den Gegner von Vorteil wären.

Der Standard Tomahawk hat durchaus einige üble Konfigs. Primär ist im Prinzip ein Devastator mit zusätzlichen Kritsuchern (2 ER Large, 2 Gauss 2 Mepus und 2 SSRM 4).

Alpha Ist der Nahkampf killer mit dualen UAC 20 und Streak 6ern. Dazu je ein ER Large und Small und ein MEpu Drilling.

C ist dann das Omni derivat zum Stone Rhino 3. Nur das der Tomahawk C statt ATM 9 zwei ATM 12 durch die Gegend schleppt. Aber 4 Large Pulse sind dann übel genug.

Aber der Tomahawk normal war halt nur der Prototyp und dafür bekommen wir dann die NR 2.

Und alle Tomahwk normal konfigs sind auch nahezu identisch mit dem Modell 2 möglich. Auch wenn man durch die 4 Composite zeilen eben den Platz in den Beinen verliert.


Was die grossen Cluster gruppen bei der HAG angeht, nun ja, ich bin vieleicht vorbelastet durch meinen ausgiebigen Einsatz diverser HAG Mechs. Ich halte gerade die HAG 30 für die stärkste der drei Clustergauss. Die 40er macht zwar mehr schaden aber sie hat halt eben nur 3 Schuss pro tonne und ist erheblich schwerer.

__________________

When I hear of Schrödinger's Cat, I reach for my pistol.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Coldstone: 16.03.2016 23:51.

16.03.2016 23:48 Coldstone ist offline E-Mail an Coldstone senden Beiträge von Coldstone suchen Nehmen Sie Coldstone in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Coldstone in Ihre Kontaktliste ein
Ria Roshak Ria Roshak ist weiblich
Rekrut


Dabei seit: 27.02.2016
Beiträge: 4

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Optisch erinnerte mich die Zeichnung des Tomahawk II schon stark an eine aufgeblähte Nova. Von den Werten gehört er zu den besten Clan Assault-Mechs aus dem DA TRO Clans. Ok, keine Kunst, erstens sind es nur 3 und der Kodiak II und die Shrike kommen einem eh halbherzig zusammengestellt vor. Einen nicht unerheblichen Teil daran, haben die Original-Vorgaben der MWDA Dinger.

Un das Nachbauen derTomahawk (I) Configs, endet bei mir irgendwie immer gleich, zuviel Tonnage für zu wenig Platz.
17.03.2016 21:06 Ria Roshak ist offline E-Mail an Ria Roshak senden Beiträge von Ria Roshak suchen Nehmen Sie Ria Roshak in Ihre Freundesliste auf
Coldstone Coldstone ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-491.jpg

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2.792
Herkunft: Friedberg, Hessen, Terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Joa. Hab ich auch festgestellt. Die 4 Zeilen in den Beinen sind doch nachhaltiger als zunächst gedacht. Man muss etwas kreativer sein, und mit dem einen oder anderen Substitut arbeiten um es hinzubekommen.

Hab etwas experimentiert im Skunkworks. Man kann einiges mehr aus der Mühle rausholen, wenn man denn die CASE II munlager doch weglässt. Das Clan Normal CASE sollte in den meisten Fällen völlig ausreichen. Dann ein wenig equipment verschieben in den Mechs und es reicht für mehr Tauscher was fast alle Konfigs des Toma II gebrauchen können.


CASE II bietet meiner Meinung nach in den Armen auch nicht so den Vorteil, ausser man will mehr bergen. Im Torso macht das IIer mehr sinn.

__________________

When I hear of Schrödinger's Cat, I reach for my pistol.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Coldstone: 17.03.2016 21:12.

17.03.2016 21:09 Coldstone ist offline E-Mail an Coldstone senden Beiträge von Coldstone suchen Nehmen Sie Coldstone in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Coldstone in Ihre Kontaktliste ein
Ria Roshak Ria Roshak ist weiblich
Rekrut


Dabei seit: 27.02.2016
Beiträge: 4

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Komischerweise fällt es mir leichter, die Tomahawk 1 Configs. an den T2 anzupassen, als die Shrike vernünftig hinzukriegen. Wobei mir die Shrike optisch gefällt.

Mein bisher einzig brauchbare Idee, ist bei der normalen Shrike, die beiden UAC-5er rauszuschmeißen und eine Gauss mit 3 tonnen Mun. rein. 2 WT bzw. Laser-Wärmetauscher dazu und schauen wie der BV. noch weiter steigt. Erinnert dann ein wenig an einen gedoppten Executioner Prime.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ria Roshak: 17.03.2016 21:47.

17.03.2016 21:46 Ria Roshak ist offline E-Mail an Ria Roshak senden Beiträge von Ria Roshak suchen Nehmen Sie Ria Roshak in Ihre Freundesliste auf
Coldstone Coldstone ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-491.jpg

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2.792
Herkunft: Friedberg, Hessen, Terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Versuch es mal mit RAC2ern. Enorme Range und du müsstest zwei Tonnen Mun dazupacken können. Natürlich mehr Abwärme dann, aber ich finde die Clan Versionen der Racs ganz nett. Natürlich haben sie enormen Zeilenverbrauch.

__________________

When I hear of Schrödinger's Cat, I reach for my pistol.
17.03.2016 22:45 Coldstone ist offline E-Mail an Coldstone senden Beiträge von Coldstone suchen Nehmen Sie Coldstone in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Coldstone in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (85): « erste ... « vorherige 83 84 [85] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » BattleTech Foren » Clans » Euer Lieblingsclanmech

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH