The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » BattleTech Foren » Clans » Eigenkonstruktionen Panzer Clans (Level 2 & 3) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « erste ... « vorherige 8 9 [10] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eigenkonstruktionen Panzer Clans (Level 2 & 3)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Coldstone Coldstone ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-491.jpg

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2.792
Herkunft: Friedberg, Hessen, Terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Masclan

Liegt daran das Arrows eigentlich nicht auf einen Mech zielen, sondern unter Artillerie laufen. Daher wirkt ein AMS nicht.

Die einzige mir bekannte Abwehrmaßnahme gegen Arrows sind Nemesis Narc Pods. Aber die hat nur die IS.

__________________

When I hear of Schrödinger's Cat, I reach for my pistol.
05.12.2007 17:12 Coldstone ist offline E-Mail an Coldstone senden Beiträge von Coldstone suchen Nehmen Sie Coldstone in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Coldstone in Ihre Kontaktliste ein
Dan
Sergeant Major


images/avatars/avatar-238.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 182

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zane
Wann hatte Archer es mit ARROWS zu tun? Ich weiß, dass er selber mal Snords Irregulars mit ARROWS angegriffen hat, weil die sich eingegraben hatten.


Hatten Snords Irregulars da nicht ein paar Padillas und haben zurückgeschossen? Glaube mich erinnern zu können, oder trügt die Erinnerung?
06.12.2007 15:58 Dan ist offline E-Mail an Dan senden Beiträge von Dan suchen Nehmen Sie Dan in Ihre Freundesliste auf
Genyosha Genyosha ist männlich
Major


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 2.175
Herkunft: Wiesbaden, Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Padilla wurde im Rhonda´s Iregulars Szenario Band vorgestellt.
In der 2. Kompanie ist in der Panzerlanze ein Padilla neben Burke, Demon und Rotunda.
06.12.2007 17:26 Genyosha ist offline E-Mail an Genyosha senden Homepage von Genyosha Beiträge von Genyosha suchen Nehmen Sie Genyosha in Ihre Freundesliste auf
Hägar d. S. Hägar d. S. ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 21.03.2006
Beiträge: 139
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Clan Wolf im Exil sieht sich aufgrund der ihm nur begrenzt zur Verfügung stehenden Resourcen, insbesondere im Bereich der OmniMechproduktion, aber auch aus personellen Gründen veranlasst, auch Panzer in seinem Touman zum Einsatz zu bringen. Die ursprünglichen Clanpanzer wie Zoyra und Ares erwiesen sich inzwischen als nicht mehr zeitgemäß und so ordnete Chan Pelan an, einen neuen leichten Kampfpanzer zu entwickeln. Dass sie nicht davor zurückschrecken, kostenintensive extraleichte Reaktoren in Panzer einzubauen, haben die Exilwölfe bereits mit dem Heimdall bewiesen. Der neue Panzer, nach einem Rudeljäger des alten Terras "Goldschakal" benannt, gehört mit einer Tonnage von 30 Tonnen noch zu den leichten Panzern. So genügen auch zwei Mann Besatzung, was den Touman der Exilwölfe auch in personeller Hinsicht schonen wird. Dank des XL-Reaktors erreicht der als Kettenpanzer konzipierte "Goldschakal" eine Höchstgeschwindigkeit von fast 120 kmh, womit er in Geschindigkeitsbereiche vorstößt, welche eigentlich den beschussanfälligeren Schwebepanzern vorbehalten sind. Die Kettenführung musste zwar entsprechend aufwendig konstruiert werden, um auch bei Kurswechseln mit hoher Geschwindigkeit, das Abspringen oder gar Reißen der Kette zu verhindern, doch die hohe Geschwindigkeit macht den "Goldschakal" zu einem ausgesprochen gefährlichem Panzer. Mit dem turmmontierten schweren Impulslaser verfügt der Panzer über ein schlagkräftiges, weitreichendes und munitionsunabhängiges Geschütz, welches zusätzlich geringere Ansprüche an die Bordschützenfähigkeiten der Besatzung stellt. Zwei munitionseffiziente zweirohrige Blitz-KSR-Lafetten, ebenfalls turmmontiert und beiderseits des Lasers angebracht, liefern zusätzliche Feuerkraft auf Distanzen unter 360 Metern. Besonders auffällig neben dem Hauptaugenmerk auf Geschwindigkeit ist der Schutz des Panzers. Neben fünfeinhalb Tonnen Ferrofibritpanzerung, immerhin über ein Sechstel der Gesamttonnage, erhielt der "Goldschakal" zwei Raketenabwehrsysteme, jeweils eins in der Front und im Turm eingebaut. Zwar teilen sie sich eine Tonne Munition, doch zwölf Schuß pro System machen den Panzer gegen Raketentreffer ziemlich unempfindlich. Dazu kommt ein Störsender, wodurch moderne Zielsysteme ausgeschaltet werden können.
Die ersten Vorserienfahrzeuge sind auf Ark Royal Anfang 3064 vom Band gelaufen und wurden bereits im begrenzten Rahmen gegen die Jadefalken eingesetzt. Der "Goldschakal" erwies sich dank seiner überangenden Defensivausstattung als ausgesprochen zäh. Mehrfach gelang es einem Strahl der neuen Panzer selbst OmniMechs wie den Kitfox zu überwältigen. Es wird daher erwartet, dass Khan Pelan die volle Produktionsaufnahme in kürze genehmigen wird und der "Goldschakal" immer zahlreicher den Touman der Exilwölfe verstärken wird.

Type/Model: Goldschakal
Tech: Clan / 3060
Config: Tracked Vehicle
Rules: Level 2, Standard design

Mass: 30 tons
Power Plant: 210 XL Fusion
Cruise Speed: 75,6 km/h
Maximum Speed: 118,8 km/h
Armor Type: Ferro-Fibrous
Armament:
1 Large Pulse Laser
2 Streak SRM 2s
2 Anti-Missile Systems
1 ECM Suite
Manufacturer: (Unknown)
Location: (Unknown)
Communications System: (Unknown)
Targeting & Tracking System: (Unknown)

--------------------------------------------------------
Type/Model: Goldschakal
Mass: 30 tons

Equipment: Items Mass
Int. Struct.: 15 pts Standard 0 3,00
Engine: 210 XL Fusion 1 4,50
Shielding & Transmission Equipment: 0 2,50
Cruise MP: 7
Flank MP: 11
Heat Sinks: 10 Single 0 ,00
Cockpit & Controls: 0 1,50
Crew: 2 Members 0 ,00
Turret Equipment: 0 1,00
Armor Factor: 106 pts Ferro-Fibrous 1 5,50

Internal Armor
Structure Value
Front: 3 25
Left / Right Sides: 3 22/22
Rear: 3 15
Turret: 3 22

Weapons and Equipment Loc Heat Ammo Items Mass
--------------------------------------------------------
1 Large Pulse Laser Turret 10 1 6,00
1 Streak SRM 2 Turret 0 50 2 2,00
1 Streak SRM 2 Turret 0 1 1,00
1 Anti-Missile System Turret 0 24 2 1,50
1 Anti-Missile System Front 0 1 ,50
1 ECM Suite Body 0 1 1,00
1 C.A.S.E. Equipment Body 0 ,00
--------------------------------------------------------
TOTALS: 10 10 30,00
Items & Tons Left: 1 ,00

Calculated Factors:
Total Cost: 3.316.300 C-Bills
Battle Value: 976
Cost per BV: 3.397,85
19.04.2008 22:29 Hägar d. S. ist offline E-Mail an Hägar d. S. senden Beiträge von Hägar d. S. suchen Nehmen Sie Hägar d. S. in Ihre Freundesliste auf
Sternencolonel Sternencolonel ist männlich
Major


images/avatars/avatar-118.jpg

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 1.569
Herkunft: Nahe Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wieso verwendest du zwei 2er Lafetten anstatt einer 4er ?

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sternencolonel: 20.04.2008 12:43.

20.04.2008 10:45 Sternencolonel ist offline E-Mail an Sternencolonel senden Beiträge von Sternencolonel suchen Nehmen Sie Sternencolonel in Ihre Freundesliste auf
Hägar d. S. Hägar d. S. ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 21.03.2006
Beiträge: 139
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

was spricht dagegen? Es gibt genügend offizielle Desings, wo gerade bei KSR-Lafetten statt einer größeren mehrere kleinere verwendet werden. Ansonsten haben mich wahrscheinlich meine "Künste" im Bezug auf die Trefferwürfe beeinflusst. So habe ich einfach zwei Versuche und lieber nur 2 Raketen die treffen, als gar keine. Außerdem kam es mir so von der "Optik" her besser vor. Ich stelle mir den Panzer recht niedrig vor, mit stark abgeflachtem Turm, der Laser mittig, links und rechts der SSRM 2, das AMS auf dem Turm so in etwa wie heute ein MG auf der Kommandatenluke.
20.04.2008 11:09 Hägar d. S. ist offline E-Mail an Hägar d. S. senden Beiträge von Hägar d. S. suchen Nehmen Sie Hägar d. S. in Ihre Freundesliste auf
Sternencolonel Sternencolonel ist männlich
Major


images/avatars/avatar-118.jpg

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 1.569
Herkunft: Nahe Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Frage war nur der Intresse halber, ich persönlich bevorzuge lieber einen grossen Werfer anstatt vieler kleiner, aber jeder so wie er mag.
Generell finde ich den Panzer ganz nett, wenn auch etwas teuer ^^
Die Panzerung ist allerdings für einen Clanpanzer untypisch hoch, da schlägt wohl etwas der "schlechte Einfluss" der Spheroiden durch Augenzwinkern

__________________

20.04.2008 12:47 Sternencolonel ist offline E-Mail an Sternencolonel senden Beiträge von Sternencolonel suchen Nehmen Sie Sternencolonel in Ihre Freundesliste auf
Hägar d. S. Hägar d. S. ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 21.03.2006
Beiträge: 139
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nun ja, ich wollte tatsächlich einen Panzer der sowohl schnell und schlagkräfitg, als auch ausgesprochen gut geschützt ist. Da er nicht mehr als 2 Mann Besatzung benötigen sollte, musste die Tonnage halt durch den XL-Reaktor freigemacht werden, was natürlich zum Großteil die Kosten von 3,3 Millionen verursacht. Mit den Beschränkungen bei Resourcen und Personal, welche den Exilwölfen wohl auferlegt sein dürften, sollten sowohl die Fahrzeuge als auch die Panzerbesatzungen maximal geschützt werden.

Der ursprüngliche Entwurf, kostete ca. 2 Millionen weniger als der Goldschakal weil er nur einen Standartreaktor benötigt, war aber weniger gut geschützt (weniger Panzerung, kein ECM, nur ein AMS) und verfügte statt des Large-Puls-Lasers über 2 ER-M-Laser um TC. Anbei die entsprechenden Daten. Da der Entwurf aber den gesetzten Zielen nicht entsprach, wurde er nochmals überarbeitet, und führte schlussendlich zum "Goldschakal".

Type/Model: Marder
Tech: Clan / 3060
Config: Tracked Vehicle
Rules: Level 2, Standard design

Mass: 30 tons
Power Plant: 210 Fusion
Cruise Speed: 75,6 km/h
Maximum Speed: 118,8 km/h
Armor Type: Ferro-Fibrous
Armament:
2 ER Medium Lasers
1 Anti-Missile System
1 Streak SRM 4
Manufacturer: (Unknown)
Location: (Unknown)
Communications System: (Unknown)
Targeting & Tracking System: (Unknown)

--------------------------------------------------------
Type/Model: Marder
Mass: 30 tons

Equipment: Items Mass
Int. Struct.: 15 pts Standard 0 3,00
Engine: 210 Fusion 0 9,00
Shielding & Transmission Equipment: 0 4,50
Cruise MP: 7
Flank MP: 11
Heat Sinks: 10 Single 0 ,00
Cockpit & Controls: 0 1,50
Crew: 2 Members 0 ,00
Turret Equipment: 0 ,50
Armor Factor: 77 pts Ferro-Fibrous 1 4,00

Internal Armor
Structure Value
Front: 3 20
Left / Right Sides: 3 15/15
Rear: 3 10
Turret: 3 17

Weapons and Equipment Loc Heat Ammo Items Mass
--------------------------------------------------------
2 ER Medium Lasers Turret 10 2 2,00
1 Anti-Missile System Turret 0 24 2 1,50
1 Streak SRM 4 Turret 0 25 2 3,00
1 Targeting Computer 1 1,00
1 C.A.S.E. Equipment Body 0 ,00
--------------------------------------------------------
TOTALS: 10 8 30,00
Items & Tons Left: 3 ,00

Calculated Factors:
Total Cost: 1.317.550 C-Bills
Battle Value: 802
Cost per BV: 1.642,83

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hägar d. S.: 20.04.2008 13:52.

20.04.2008 13:51 Hägar d. S. ist offline E-Mail an Hägar d. S. senden Beiträge von Hägar d. S. suchen Nehmen Sie Hägar d. S. in Ihre Freundesliste auf
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.015

Themenstarter Thema begonnen von Dirty Harry
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und spätestens dieses Modell sieht wie ein Hephaestus B auf Ketten aus... Augenzwinkern

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
20.04.2008 19:45 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Thunderbolt Thunderbolt ist männlich
Sergeant Major


images/avatars/avatar-449.jpg

Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 203
Herkunft: Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier mein erster Versuch eines günstigen schweren Kampfpanzers für die Clans. Sicherlich nicht mit allen technischen Möglichkeiten hochgezüchtet aber so aufgebaut wie ich es mir für einen Fahrzeugfreundlichen Clan mit geringen Ressourcen (wie z.B. die Blutgeister) vorstellen würde. Für eine angemessene Geschwindigkeit sorgt ein 240er Verbrennungsmotor und auch die Panzerung liegt mit 9 Tonnen Standartmaterial im (für Clan-Fahrzeuge) annehmbaren Bereich. Als Hauptwaffe fungiert ein Gaussgeschütz mit 16 Schuss Munition während zur Infanterieabwehr ein AP-Gaussgeschütz mit 40 Schuss Munition welches sich gegenüber den sonst für die Aufgabe genutzten MG's durch eine höhere Reichweite auszeichnet. Letztes defensives System ist eine Raketenabwehr die besonders der Bedrohung die streuende KSR oder Infernoraketen für konventionelle Fahrzeuge darstellen.

Type/Model: Moloch
Tech: Clan / 3060
Config: Tracked Vehicle
Rules: Level 2, Standard design

Mass: 60 tons
Power Plant: 240 I.C.E.
Cruise Speed: 43,2 km/h
Maximum Speed: 64,8 km/h
Armor Type: Standard
Armament:
1 Gauss Rifle
1 Anti-Missile System
1 AP Gauss
Manufacturer: (Unknown)
Location: (Unknown)
Communications System: (Unknown)
Targeting & Tracking System: (Unknown)

--------------------------------------------------------
Type/Model: Moloch
Mass: 60 tons

Equipment: Items Mass
Int. Struct.: 30 pts Standard 0 6,00
Engine: 240 I.C.E. 0 23,00
Shielding & Transmission Equipment: 0 ,00
Cruise MP: 4
Flank MP: 6
Heat Sinks: 0 Single 0 ,00
Cockpit & Controls: 0 3,00
Crew: 4 Members 0 ,00
Turret Equipment: 0 2,00
Armor Factor: 144 pts Standard 0 9,00

Internal Armor
Structure Value
Front: 6 36
Left / Right Sides: 6 27/27
Rear: 6 18
Turret: 6 36

Weapons and Equipment Loc Heat Ammo Items Mass
--------------------------------------------------------
1 Gauss Rifle Turret 0 16 2 14,00
1 Anti-Missile System Turret 0 24 2 1,50
1 AP Gauss Front 0 40 2 1,50
1 C.A.S.E. Equipment Body 0 ,00

Battle Value: 1.004
Cost: 1.416.000 C-Bills

Kommentare und Anmerkungen sind ausdrücklich erwünscht.

Edit: Kosten & BV eingefügt sowie AP Gauss in die Frontpartie verlagert (eigentlich doach besser ;-).

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Thunderbolt: 14.03.2009 13:36.

14.03.2009 11:08 Thunderbolt ist offline E-Mail an Thunderbolt senden Beiträge von Thunderbolt suchen Nehmen Sie Thunderbolt in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Thunderbolt in Ihre Kontaktliste ein
eikyu eikyu ist männlich
Colonel


Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 2.700
Herkunft: Charakter von udo luedemann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Moloch erinnert mich an heutige Panzer smile
Unangenehm finde ich, das alle Waffen im Turm sind. Das ist zwar auf der einen Seite nicht falsch, aber wenn der Turm blockiert, kannst du vor dir stehende Infanteristen nur noch versuchen zu überfahren. Bei so einer Konfiguration würde ich die Anti-Infanteriewaffe deshalb in die Front setzen. Wobei ich diese Waffe nicht kenne... .
14.03.2009 12:12 eikyu ist offline E-Mail an eikyu senden Beiträge von eikyu suchen Nehmen Sie eikyu in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie eikyu in Ihre Kontaktliste ein
Andai Pryde Andai Pryde ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-465.jpg

Dabei seit: 01.05.2003
Beiträge: 4.850
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die AP gauss ist aus dem Total Warfare eine der neuen Tournament Legalen Waffen.

__________________
Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!

"Ich treffe alles, was ich sehe!"
Starcolonel Kurt Sehhilfe, Clan SeeBug
14.03.2009 12:23 Andai Pryde ist offline E-Mail an Andai Pryde senden Homepage von Andai Pryde Beiträge von Andai Pryde suchen Nehmen Sie Andai Pryde in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Andai Pryde in Ihre Kontaktliste ein
Stranger Stranger ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-462.jpg

Dabei seit: 02.09.2005
Beiträge: 4.904
Herkunft: Südniedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

BV 1 oder 2?

__________________
Komm nach Gronenland!
14.03.2009 14:20 Stranger ist offline E-Mail an Stranger senden Beiträge von Stranger suchen Nehmen Sie Stranger in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Stranger in Ihre Kontaktliste ein
Thunderbolt Thunderbolt ist männlich
Sergeant Major


images/avatars/avatar-449.jpg

Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 203
Herkunft: Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach dem Tech Manual, ich denke also BV2...
14.03.2009 14:30 Thunderbolt ist offline E-Mail an Thunderbolt senden Beiträge von Thunderbolt suchen Nehmen Sie Thunderbolt in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Thunderbolt in Ihre Kontaktliste ein
Stranger Stranger ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-462.jpg

Dabei seit: 02.09.2005
Beiträge: 4.904
Herkunft: Südniedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann ist der wirklich günstig. Nettes Ding.

__________________
Komm nach Gronenland!
14.03.2009 14:46 Stranger ist offline E-Mail an Stranger senden Beiträge von Stranger suchen Nehmen Sie Stranger in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Stranger in Ihre Kontaktliste ein
McEvedy McEvedy ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-122.gif

Dabei seit: 06.09.2003
Beiträge: 3.768
Herkunft: Hansestadt Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Clan Höllenrösser
Forschungszentrum auf Niles

Abteilung C: Fahrzeuge
Bericht über den Raging Horse OmniTank

Am heutigem Tag testeten wir erfolgreich den neusten Prototyp unseres OmniTank, den Raging Horse in den nördlichen Ebenen. Das Gelände bietet neben offener Steppe, auch beengtes Gelände und eine kleine Ortschaft. Als Gegner für einen kompletten Stern RH (4x Prime, 4x A, 2x B) hatten wir einen gemischten mittelschweren BinärStern im Schema der Gletscherteufel ausgehoben, verzichteten aber auf den Einsatz der Rudeltaktik.

Missionsziel für die Panzer war das halten eine fiktiven Gefechtslinie über einer kleinen Ortschaft!

Die Varianten wurden unter Befragung einiger unserer besten Panzercrews entwickelt, die in letzter Zeit bevorzugt aktiv in den Kampf eingreifen, soweit aber zur Vorgeschichte, kommen wir zur Auswertung!

Die Einheiten Rot rückten zentral vor und betraten die „Stadt“ über die Hauptstrasse um schnell auf die vermeintliche Verteidigungsstellung vorzustossen. Dort bewiesen unsere neuen Waffen die HAGs ihren Wert, als sie aus erhöhter Position das Feuer eröffneten. Mittelschwere Einheiten sind wenig geeignet ein massiven Beschuss standzuhalten und so vielen drei Mechs einer Kombination aus HAG und LRM zum Opfer. Durch die Reichweite unserer Waffen, könnte der Gegner erst nur wenig kontern und die ECM-Einheiten und AMS der Panzer fingen zumindest das Raketenfeuer massiv ab.

Als der Gegner dann vorstürmte um seine ganze Feuerkraft zum tragen zu bringen, griffen die Kommandanten der B-Varianten (Unterstützer) auf einen begrenzten Vorrat an Minen zurück und legten einige Minenfelder in die Marschrichtung des Gegner. Unsere Prime und A (Kampf) nutzen die Zeit um noch zwei Salven gegen den Gegner zu schicken und profitierten von der massiven Frontpanzerung und der Kombi aus ECM / AMS.

Im anschließendem Rückzugsgefecht verloren wir 3/10 der Panzer, vor allem weil die HAG im Nahbereich ungeheuren Schaden anrichteten.

Die anschließende Abschlussbesprechung mit den beteiligten Kriegern, wobei die Mechkrieger nicht wussten wogegen sie antreten müssen, sprachen sich sowohl Mechkrieger als auch Panzerbesatzungen für die Panzer aus...

.. alle Panzer hätten eine gute Erstschlagmöglichkeit
.. die defensiven Möglichkeiten wären auch auf das Überleben der Crew ausgelegt
.. der Prime hat eine enorme Sekundärbewaffnung und ist für leichtere Gegner ein schwerer Brocken
.. die Bewaffnung ist im Turm untergebracht, auch wenn der Panzer die Möglichkeit verliert sich zu bewegen, kann er immer noch ins Gefecht eingreifen

Auch nach Auswertung der GefechtsRoms gibt es für die Mitglieder der Wissenschaftler- und der Technikerkaste wenig bedenken das der Panzer ein Fehlschlag werden könnte. Weitere Varianten werden im Simulator z.Z. getestet und bis Ende des Jahres sollten wir weitere drei Entwürfe zur hand haben.

Eins möchte ich dabei aber noch erwähnen, MW Tseng, der Pilot des Ice Ferret Prime der zuerst fiel, bemerkte noch, das er in dem Moment als er die Panzer optisch erfasste schon von den HAG zu Boden geworfen wurde. Eine solche massive Ansammlung in einem Stern, da würden auch schwerere Mechs vom Kaliber Timber Wolf fallen.

Und nun zu den Eckdaten…

Basis

Zitat:

BattleTech Vehicle Technical Readout
VALIDATED

Type/Model: Raging Horse base
Tech: Clan / 3060
Config: Tracked Omni Vehicle
Rules: Level 2, Standard design

Mass: 70 tons
Power Plant: 350 XL Fusion
Cruise Speed: 54,0 km/h
Maximum Speed: 86,4 km/h
Armor Type: Ferro-Fibrous
Armament: None
Manufacturer: (Unknown)
Location: (Unknown)
Communications System: (Unknown)
Targeting & Tracking System: (Unknown)

--------------------------------------------------------
Type/Model: Raging Horse base
Mass: 70 tons

Equipment: Items Mass
Int. Struct.: 35 pts Standard 0 7,00
Engine: 350 XL Fusion 1 15,00
Shielding & Transmission Equipment: 0 7,50
Cruise MP: 5
Flank MP: 8
Heat Sinks: 10 Single 0 ,00
Cockpit & Controls: 0 3,50
Crew: 5 Members 0 ,00
Turret Equipment (Locked): 0 2,00
Armor Factor: 182 pts Ferro-Fibrous 1 9,50

Internal Armor
Structure Value
Front: 7 50
Left / Right Sides: 7 37/37
Rear: 7 29
Turret: 7 29

Weapons and Equipment Loc Heat Ammo Items Mass
--------------------------------------------------------
1 C.A.S.E. Equipment Body 0 ,00
--------------------------------------------------------
TOTALS: 0 2 44,50
Items & Tons Left: 17 25,50

Calculated Factors:
Total Cost: 14.637.708 C-Bills
Battle Value 2: 642 (old BV = 207)
Cost per BV: 22.800,17
Weapon Value: 0 / 0 (Ratio = ,00 / ,00)
Damage Factors: SRDmg = 0; MRDmg = 0; LRDmg = 0
BattleForce2: MP: 5T, Armor/Structure: 0 / 7
Damage PB/M/L: -/-/-, Overheat: 0
Class: GH; Point Value: 6
Specials: omni


Variante Prime

Zitat:

Weapons and Equipment Loc Heat Ammo Items Mass
--------------------------------------------------------
1 Streak SRM 6 Turret 0 15 2 4,00
1 ECM Suite Body 0 1 1,00
1 Anti-Missile System Front 0 24 2 1,50
2 ER Medium Lasers Turret 10 2 2,00
1 Streak SRM 6 Turret 0 15 1 4,00
1 HAG 20* Turret 0 18 2 13,00
1 C.A.S.E. Equipment Body 0 ,00
--------------------------------------------------------
TOTALS: 10 12 70,00
Items & Tons Left: 7 ,00

Calculated Factors:
Total Cost: 17.400.208 C-Bills
Battle Value 2: 2.313 (old BV = 1.864)


Variante A

Zitat:

Weapons and Equipment Loc Heat Ammo Items Mass
--------------------------------------------------------
1 HAG 30* Turret 0 16 2 17,00
1 ER Large Laser Turret 12 1 4,00
1 Anti-Missile System Front 0 24 2 1,50
1 ECM Suite Body 0 1 1,00
1 C.A.S.E. Equipment Body 0 ,00
--------------------------------------------------------
TOTALS: 12 8 70,00
Items & Tons Left: 11 ,00

Calculated Factors:
Total Cost: 17.030.458 C-Bills
Battle Value 2: 2.549 (old BV = 2.100)


Variante B

Zitat:

Weapons and Equipment Loc Heat Ammo Items Mass
--------------------------------------------------------
3 LRM 20s w/ Artemis IV Turret 0 24 4 22,00
2 ER Medium Lasers Turret 10 2 2,00
1 Anti-Missile System Front 0 24 2 1,50
1 C.A.S.E. Equipment Body 0 ,00
--------------------------------------------------------
TOTALS: 10 10 70,00
Items & Tons Left: 9 ,00

Calculated Factors:
Total Cost: 17.935.708 C-Bills
Battle Value 2: 2.234 (old BV = 1.793)



Verschoben...
13.12.2009 22:31 McEvedy ist offline E-Mail an McEvedy senden Homepage von McEvedy Beiträge von McEvedy suchen Nehmen Sie McEvedy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie McEvedy in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (10): « erste ... « vorherige 8 9 [10] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » BattleTech Foren » Clans » Eigenkonstruktionen Panzer Clans (Level 2 & 3)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH