The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » BattleTech Foren » Innere Sphäre » Hebekraft von Rotorflüglern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hebekraft von Rotorflüglern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Taras Amaris Taras Amaris ist männlich
Lieutenant


images/avatars/avatar-488.jpg

Dabei seit: 23.03.2010
Beiträge: 521
Herkunft: Hessen

Hebekraft von Rotorflüglern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
mal eine ganz blöde Frage:

Wie viel kann ein Helikopter heben und transportieren (ohne die Beschränkung des Laderaumes)?

Außerdem schein es Regeln zu geben wieviel Gewicht ein Mech bewegen (also stemmen, tragen, werfen usw.) kann.

Hab zwar jetzt alle Regelbücher die es gibt, konnte dazu allerdings nichts finden (wobei es auh sein könnte dass ich einfach blind bin).

Für eine Beantwortung wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Taras

__________________
Wahnsinn und Genie liegen oft näher beieinander als man denkt.
04.07.2010 22:27 Taras Amaris ist offline E-Mail an Taras Amaris senden Beiträge von Taras Amaris suchen Nehmen Sie Taras Amaris in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Kerensky
Colonel


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 01.10.2002
Beiträge: 2.911
Herkunft: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich meine, mich schwach daran zu erinnern, dass ein Mech ein Zehntel seines Eigengewichtes heben kann.

...

Ich meine, mich auch daran zu erinnern, das Tripple-Strenght-Myomer dieses Gewicht verdoppeln und es kursierte eine Zeit lang der Running Gag mit dem Atlas, der einen nahestehenden Heuschreck als Keule benutzt. ;-)

__________________
Ama-e-ur-e
is-o-uv-Tycom‘Tyco
is-o-tures-Tesi is-o-tures-Oro
is-u-tures-Vo-e-e

04.07.2010 23:41 Thorsten Kerensky ist offline E-Mail an Thorsten Kerensky senden Homepage von Thorsten Kerensky Beiträge von Thorsten Kerensky suchen Nehmen Sie Thorsten Kerensky in Ihre Freundesliste auf
eikyu eikyu ist männlich
Colonel


Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 2.700
Herkunft: Charakter von udo luedemann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

BT-Regelwerk, Seite 82, Stichwort "Frachttransporter"
- ... Battlemech oder Fahrzeug...ungeschützter Fracht mit einer Tonnage bis in Höhe des Eigengewichts der Einheit beladen werden...
- ... Außenfracht...von bis zu einem Viertel ihres Eigengewichts... von ihrer Bewegungsrate für Gehen 3 BP oder die Hälfte ihrer Bewegungsrate für Laufen abziehen... welcher Verlust geringer ausfällt.
- ... mehr als ein Viertel... Hälfte... Gehen... fortbewegen

Außenfracht abwerfen/legen kostet ein BP, wenn sie fällt bekommt sie Sturzschaden

MaximumTech, Seite 35, Stichwort Bombenangriff/Senkrechtstarter:
Zusammenfassung in diesem Fall:
für je 5 Tonnen Eigengewicht kann 1 Bombe (eine Tonne) mitgeführt werden, also bei einen 30 Tonnen Senkrechtstarter wären das 6 Bomben/Tonnen.
Für jede dieser zusätzlichen Tonne mitgeführter Ladung muss man 1 BP bei "Gehen" abziehen, wäre also beim 30 Tonnen Senkrechtstarter mit 6 zusätzlichen Bomben ein Minus von 6 BP Gehen (nehmen wir an er hatte vorher 10/15, hat er nun 4/6).

Vermutung:
Das mit den Bombenregeln bezieht sich nur auf Bomben, übernimmt man beide Regeln ergibt sich daraus, das man den Senkrechtstarter soweit mit Aussenfracht beladen kann, bis er bewegungsunfähig wird, beziehungsweise sein Eigengewicht erreicht ist, je nachdem was schneller erreicht ist.
Allerdings verliert der Senkrechtstarter halt für jede Tonne Aussenfracht auch einen Bewegungspunkt und nicht wie bei Fahrzeugen und Mechs nur einen bestimmten Wert (-3 BP Gehen, bzw. hälfte Gehen)
05.07.2010 06:12 eikyu ist offline E-Mail an eikyu senden Beiträge von eikyu suchen Nehmen Sie eikyu in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie eikyu in Ihre Kontaktliste ein
Fullback Fullback ist männlich
Captain


images/avatars/avatar-285.gif

Dabei seit: 30.08.2005
Beiträge: 857

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn du alle neuen Regelbücher nun hast, sollte es auch kein Problem sein, entsprechende Regeln zu finden. Man müsste eigentlich nur einmal den Index oder sogar nur das Inhaltverzeichnis benutzen müssen.

Zur Frage wieviel ein Heli transportieren kann: TW: S.261
Achja, Heli unterliegen den Regeln für Vehicles.

Wieviel Mechs tragen oder werfen können ebenfalls TW: S.261 und TO: S.92


Eigentlich werden mit den nun neuen Regelwerken kaum Fragen offen gelassen.

__________________
Spiel Goallineblitz
05.07.2010 10:44 Fullback ist offline E-Mail an Fullback senden Beiträge von Fullback suchen Nehmen Sie Fullback in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » BattleTech Foren » Innere Sphäre » Hebekraft von Rotorflüglern

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH