The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » BattleTech Foren » Regelfragen » Consciousness Rolls » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Consciousness Rolls
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Thine
Rekrut


Dabei seit: 21.10.2014
Beiträge: 1

Consciousness Rolls Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin neu hier im Forum, aber nicht neu im Battletech-Spielen. Und ja, ich bin eine Frau 😉

Heute hatten wir in unserer Runde mal wieder eine hitzige Diskussion. Bewusstseinswürfe...

Das Problem ist, wenn ein MechKrieger eine Verwundung erleidet, sei es am Kopf oder durch eine Munitionsexplosion, werden ja die Hits taken abgestrichen (so machen wir das, damit derletzte Dussel auch weiß, was er denn nu würfeln muss). Wie ist das, wenn ein Mech stürzt, der MechKrieger aber durch einen erfolgreichen Piloting Roll eine Verwundung verhindern kann? Wird dann trotzdem was weggestrichen? Oder bleibt der Wert der letzten tatsächlichen Verwundung aktiv?
Ich hoffe, Ihr könnt uns helfen, damit das nächste Match etwas entspannter abläuft.

Vielen Dank, Thine
21.10.2014 23:01 Thine ist offline E-Mail an Thine senden Beiträge von Thine suchen Nehmen Sie Thine in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Kerensky
Colonel


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 01.10.2002
Beiträge: 2.911
Herkunft: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thine und willkommen im Forum,

ich bin selber schon einige Zeit nicht mehr zum Spielen gekommen, also betrachte meine Antwort bitte nur als vorläufig, bis sich jemand mit festerem Regelwissen geäußert hat.

Wir haben die Regeln immer so verstanden, dass bei einem erfolgreichen Piloting Roll eine Verwundung natürlich verhindert wird. Der Pilot würfelt also genau darum, den "Hit taken" zu verhindern. Sein Verletzungswert bleibt also unverändert. Wenn ich mich korrekt erinnere muss er in diesem Fall nicht einmal einen Consciousness Roll ablegen, weil er den nur immer genau dann würfel muss, wenn er eine neue Verwundungsstufe erreicht.
(Im Gegensatz zu Shutdown- und Ammo-Explosion-Rolls, die ja jede Runde erneut fällig sind, selbst wenn die Hitze nicht erhöht wurde.)

Wie gesagt, das ist nur das, was wir am Spieltisch benutzt haben, weil wir die Regeln so verstanden haben. Wenn ich falsch liege, wird hier aber sicher noch jemand eine Berichtung schreiben.

__________________
Ama-e-ur-e
is-o-uv-Tycom‘Tyco
is-o-tures-Tesi is-o-tures-Oro
is-u-tures-Vo-e-e

22.10.2014 10:49 Thorsten Kerensky ist offline E-Mail an Thorsten Kerensky senden Homepage von Thorsten Kerensky Beiträge von Thorsten Kerensky suchen Nehmen Sie Thorsten Kerensky in Ihre Freundesliste auf
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nö, passt doch.

Wenn der Mech stürzt, wird darum gewürfelt, ob der Pilot sich bei dem Sturz verletzt. Wird dieser Wurf geschafft, hat er einen Sturzschaden des Piloten vermieden, es wird kein weiteres Pilotenkästchen abgestrichen und es wird auch kein Bewusstseinswurf fällig.
Stürzt der Mech und der Pilot kann den Schaden nicht vermeiden, wird ein Kästchen abgestrichen und direkt im Anschluss noch mal gegen die entsprechende Zielzahl gewürfelt, ob er durch den Schaden einschläft oder nicht.
Er wacht erst frühestens in der Folgerunde wieder auf. Frisst er im komatösen Zustand noch einen Pilotenschaden (z.B. durch einen Kopftreffer in der passenden Runde), wird gegen den höheren Bewusstseinswurf gewürfelt, ob er wieder aufwacht. Dass er, wenn er ohnehin schon bewusstlos ist, nicht nochmal dagegen würfeln muss, sollte hingegen logisch sein (auch wenn Battletech in vielerlei anderer Hinsicht absolut nicht logisch ist).

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
22.10.2014 22:08 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » BattleTech Foren » Regelfragen » Consciousness Rolls

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH