The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » BattleTech Foren » Clans » Elementarrüstung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Elementarrüstung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Martin Blank Martin Blank ist männlich
Private


Dabei seit: 28.04.2016
Beiträge: 24
Herkunft: RLP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Proud: heavy use.. stimmt darüber kann man was machen. bei "normal use"
gehen dann 3 tage, und bei "light use" bis zu 1 Woche.

"light use" sehe ich ehrlich gesagt nicht. Die Systeme werden, wenn in betrieb nie in "Stand by" Modus sein. Selbst bei keiner Bewegung, die Körperwärme muss meistens weg, ist immerhin ein geschlossenes System das auch im All benutzt werden Kann, oder eben andersrum wärme "zugeführt" wenn die Umweltbedingungen in die andere Richtung laufen.

Ich denke da eher in Richtung Wotan: Wartungsintervalle auch im Feld (Auch wegen dem "Pilot"), bei Einsätzen hinter den Linien durch mitgeführte Ersatzbatterien und zumindest minimale "Wartung" durch "Bordwerkzeug".
05.11.2016 12:01 Martin Blank ist offline E-Mail an Martin Blank senden Beiträge von Martin Blank suchen Nehmen Sie Martin Blank in Ihre Freundesliste auf
Wotan Wotan ist männlich
Major


images/avatars/avatar-205.gif

Dabei seit: 10.05.2005
Beiträge: 1.585
Herkunft: Escobas, FWL

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Light Use wäre wahrscheinlich reine Lebenserhaltung, Transport durch andere Einheiten, keine aktiven Sensoren oder ähnliches. Kann mir gut vorstellen, daß die ganzen Sensoren, Zielerfassung, Kommunikation etc. einiges an Strom frisst.

__________________
Wenn Du immer das letzte Wort haben willst,
solltest Du mehr Selbstgespräche führen.
05.11.2016 17:13 Wotan ist offline E-Mail an Wotan senden Beiträge von Wotan suchen Nehmen Sie Wotan in Ihre Freundesliste auf
Proud Proud ist männlich
Sergeant Major


Dabei seit: 28.11.2015
Beiträge: 172

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unter light use würde ich das abwarten auf einer Position verstehen, also auf die Mechs warten bis man aufgenommen wird, sich in einer Stellung verstecken und nur mit Hilfe der Augen die Umgebung beobachten. Vllt sogar mit offenem Visier.
Getarnt auf den feind warten um dann loszuschlagen wenn er in Reichweite ist usw.

Durch die gegen maschieren mal 1-2 sprünge, Patroulie laufen und so krams währe normal use.

Heavy use ist dann der kämpf an sich, mit allem was dazu gehört.

edit: wo du die "mech" übliche wärme erwähnst. Davon hab ich bei BA noch nie was gelesen, nicht mal im Gefecht wenn sie laser/flammer abfeuern.
vllt ist das ja alles so konstruiert das sie das passiv (also ohne extra dicke WT) abgeben, über die Oberfläche oder ein paar Kühl Finnen/Lamellen.

__________________
Unten 5? Wirklich unten 5?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Proud: 05.11.2016 23:53.

05.11.2016 23:51 Proud ist offline E-Mail an Proud senden Beiträge von Proud suchen Nehmen Sie Proud in Ihre Freundesliste auf
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.015

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich gehe davon aus, dass es sich um vollständig abgeschlossene Systeme handelt. Also Waffe, Munition und eventuelle Kühlhilfen in einem, die eigentlich nur noch modular auf den Waffenarm der BA montiert werden müssen.
Die Kühlung könnte bei einer Flammerlösung mit Treibstoff (begrenzte Zahl an Schüssen, da ja auch kein Fusionsreaktor zum Anzapfen da ist) eigentlich komplett wegfallen, weil alles was heiß ist jenseits der Mündung stattfindet. Bei einem leichten Laser kann es wiederum die große Oberfläche des vergleichsweise kleinen Arms sein, die schon ausreicht um die Abwärme zu entsorgen. Und ein MG hatte nie Kühlung gebraucht und die Munition war auch früher schon begrenzt.

Wenn ich die Energieverbräuche differenzieren müsste, würde ich davon ausgehen, dass Bewegung die meiste Energie vernichtet, insbesondere springen. Ich habe nie etwas von nachzuladendem Sprungdüsentreibstoff gelesen. Wenn die erst ihr eigenes Plasma erzeugen müssen, kann es nur teuer werden. Sensoren kämen nach meinem Dafürhalten an zweiter Stelle. Auch moderne Sensoren können Energie im Kilowattbereich vernichten (vielleicht weniger bei BAs, aber bei Mechs und ASF mit ziemlicher Sicherheit). Bleibt noch die Lebenserhaltung. Da ist es wahrscheinlich weniger die Batterie, die gefragt ist als bei einem gekapselten System wie einer BA die Luftversorgung. Schließlich bietet nicht jeder Planet ein anheimelndes Alpenpanorama mit angenehmen 30% Sauerstoff. Drastisch differerierende Innen-/Außentemperaturen können die Rechnung allerdings auch wieder kippen, denn wenn Wärme entweder gehalten/erzeugt oder aber mühsam an eine noch heißere Umgebung abgegeben werden muss, dann frisst das ebenfalls reichlich Energie. Wärmetransfer in jeder Form ist da immer eine eingebaute Katastrophe.

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
06.11.2016 00:52 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Masclan Masclan ist männlich
Lieutenant General


images/avatars/avatar-472.jpg

Dabei seit: 24.06.2005
Beiträge: 6.056
Herkunft: Tessin bei Rostock

Themenstarter Thema begonnen von Masclan
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bitte jedoch zu bedenken das im Vorwort des Hardware Handbuches 3055 davon die Rede ist, dass die enorme Muskelkraft die Mechanik des Elementaranzuges unterstützt. Ich weiß Comstar war auch nicht allwissend......aber na ja

__________________
Wenn der Tag kommt werdet ihr wissen was zu tun ist Krieger, schütze deine Brut aber bade dein Schwert im Blut deiner Feinde wenn dies die einzige Möglichkeit ist zu überleben.

»Wahre Achtung beginnt mit der Geste.
- Tsunetomo Yamamoto -
06.11.2016 22:51 Masclan ist offline E-Mail an Masclan senden Beiträge von Masclan suchen Nehmen Sie Masclan in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Masclan: Asche
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » BattleTech Foren » Clans » Elementarrüstung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH