The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » BattleTech Foren » Kurzgeschichten » Kritik zu Eulenkrieger » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kritik zu Eulenkrieger
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
doctor who swiss doctor who swiss ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 08.08.2017
Beiträge: 142
Herkunft: Schweiz

Kritik zu Eulenkrieger Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch Anregung ist herzlich willkommen....

Komisch, im Word Dokument sieht das immer nach mehr aus. verwirrt

__________________
Verrückt, aber noch lange kein Professor.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von doctor who swiss: 16.08.2017 08:38.

10.08.2017 23:40 doctor who swiss ist offline E-Mail an doctor who swiss senden Beiträge von doctor who swiss suchen Nehmen Sie doctor who swiss in Ihre Freundesliste auf
Cattaneo
Captain


Dabei seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.206

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, dann will ich mal den Anfang machen. Zuerst mal willkommen in der Autorengemeinschaft und viel Erfolg.

So, und jetzt kommt die Kritik Augenzwinkern
du solltest vielleicht mehr Absätze verwenden, um deinem Text mehr Struktur zu geben. Auch in Hinsicht Satzzeichen und Grammatik würde ich den Text noch mal überarbeiten. Das ist nun weiß Gott nicht das wesentliche an einem Text, aber es stört den Lesefluss. Gerade Rede-Antwort-Pingpong würde ich stärker aufgliedern, und nicht bei beiden "mein Freund" verwenden, sondern namen, oder Dienstgrade oder Spitznamen oder so. Gerade wenn du zwischen den Zeitpunkten und der Betrachtungsweisen wechselst.
17.08.2017 14:19 Cattaneo ist offline E-Mail an Cattaneo senden Beiträge von Cattaneo suchen Nehmen Sie Cattaneo in Ihre Freundesliste auf
doctor who swiss doctor who swiss ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 08.08.2017
Beiträge: 142
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von doctor who swiss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Cattaneo,

Vielen Dank für deinen Einwand. Ja das mit den Absätzen kommt hier im Forum nicht so rüber. Aber im Word Dokument sind es richtige Absätze. Die Frage-Antwort- Pingpong Gliederung. Mit der bin ich auch nicht sonderlich zufrieden. Das stimmt und auch Kommas hab ich hier noch rumliegen. Da muss ich nochmal drüber.

Was sonst noch? Ist es eine Fan Fiction wie jede andere auch oder eher mal noch lesenswert.

__________________
Verrückt, aber noch lange kein Professor.
17.08.2017 23:02 doctor who swiss ist offline E-Mail an doctor who swiss senden Beiträge von doctor who swiss suchen Nehmen Sie doctor who swiss in Ihre Freundesliste auf
Cattaneo
Captain


Dabei seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.206

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein paar Details kommen mir inhaltlich etwas unplausibel vor, was vielleicht auch daran liegt, dass du stilistisch etwas direkt in die Handlung führst ohne Hintergründe vorher zu erklären. Das kann man machen, macht es aber dem Leser nicht einfach.
Waren Gaussgeschütze nicht etwas, wovon man 3029 nur träumen konnte? Ein einfacher Mechkrieger sollte nach meiner Ansicht zu dem Zeitpunkt nicht mal wissen, was das ist, auch wenn er eine als Sternenbundrelikt in Aktion sieht (außer ich liege da mit meinem Wissen vollkommen falsch). Und die Abschussbilanz ist für einen Rookie frisch von der Akademie ziemlich gut. Ein Rookie, der seinem (malträtierten) Mech im Wert con etlichen Millionen behalten darf (Familienbesitz?).
18.08.2017 16:36 Cattaneo ist offline E-Mail an Cattaneo senden Beiträge von Cattaneo suchen Nehmen Sie Cattaneo in Ihre Freundesliste auf
doctor who swiss doctor who swiss ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 08.08.2017
Beiträge: 142
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von doctor who swiss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja der Mech stammt aus Familienbesitz, von seinem Onkel, aber zu diesem Kapitel komme ich erst noch in einer anderen Rückblende. Aufgewachen in den Reihen der Kearny Highlander war er jahrelang sowas wie ein Maskottchen. Dazu aber später mehr.

Keine Gauss? Da muss ich wohl noch was nachlesen...

__________________
Verrückt, aber noch lange kein Professor.
18.08.2017 17:06 doctor who swiss ist offline E-Mail an doctor who swiss senden Beiträge von doctor who swiss suchen Nehmen Sie doctor who swiss in Ihre Freundesliste auf
Cattaneo
Captain


Dabei seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.206

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun, auf der Wiki die ich oft konsultiere (www.sarna.net) heißt es:
The Gauss Rifle was found on a number of heavier Star League Defense Force 'Mechs, but fell out of use in the Inner Sphere during the technological decline of the Succession Wars. It was revived following the discovery of the Helm Memory Core.

Ich gehe aber davon aus, dass diese Verbreitung ihre Zeit kostete. Die erste Zahl moderner Mechs kam ja frühstens 10 Jahre später als deine Geschichte im 39'er Krieg zum Einsatz. Das heißt nicht, dass nicht ein funktionstüchtiger Sternenbund-Mech mal auftauchen KANN, nur würde eben ein FIS'ler kaum den richtigen Namen für die Waffe haben (vermute ich). Außer er ist historisch sehr gebildet.
18.08.2017 17:30 Cattaneo ist offline E-Mail an Cattaneo senden Beiträge von Cattaneo suchen Nehmen Sie Cattaneo in Ihre Freundesliste auf
doctor who swiss doctor who swiss ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 08.08.2017
Beiträge: 142
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von doctor who swiss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann hab ich zwei Möglichkeiten, entweder ich schreibe diese Passage um oder gebe den Piraten einen Dämon Panzer. Dieses Sternenbundrelikt hat ein Gauss Geschütz auf dem Turm. Da meine Story ja Ende `38 spielt. Ist das weitaus glaubwürdiger als wenn ein Mech mit einer Gauss auftaucht. Oder aber ich mache aus der Gausskugel eine AK oder LRM Salve.

__________________
Verrückt, aber noch lange kein Professor.
21.08.2017 10:51 doctor who swiss ist offline E-Mail an doctor who swiss senden Beiträge von doctor who swiss suchen Nehmen Sie doctor who swiss in Ihre Freundesliste auf
Genyosha Genyosha ist männlich
Major


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 2.177
Herkunft: Wiesbaden, Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also Gauss Geschütze würde ich streichen. Zu früh für, auch wenn der Osprey mittlerweile offiziell ist, passen Gausswummen nicht in die Zeit.
Dann paßt Outreach nicht von der Zeit. Wurde 3030 von Davion an die Dragooner vergeben. Siehe Sarna und Tödliches Erbe von Stackpole. Erstes Kapitel. Im Dragooner Buch habe ich es jetzt nicht nachgelesen. Aber das wurde beim Sarna Artikel eh nicht mehr berücksichtigt.
Ich würde Galatea nehmen, das sollte ja nach bisherigem Stand noch drinne sein. Persönlich finde ich den Vulkan zu effizent im Gefecht dargestellt. Aber das ich Geschmackssache.
21.08.2017 14:24 Genyosha ist offline E-Mail an Genyosha senden Homepage von Genyosha Beiträge von Genyosha suchen Nehmen Sie Genyosha in Ihre Freundesliste auf
doctor who swiss doctor who swiss ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 08.08.2017
Beiträge: 142
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von doctor who swiss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gut, dann streiche ich das Gauss aus der Geschichte.
Tödliches Erbe muss ich mir noch zulegen. Ich hab vor 5 Jahren leider alles verkauft und bis auf ein Buch habe ich gar nichts mehr. Deshalb bin ich ja auch auf Eure Kritik angewiesen. Wenn die Dragoner 3030 den Planeten bekommen haben, muss ich das entweder Zeitlich korrigieren auf `38 oder den Planeten wechseln. Diese Korrekturarbeiten... seufz.

__________________
Verrückt, aber noch lange kein Professor.
21.08.2017 15:37 doctor who swiss ist offline E-Mail an doctor who swiss senden Beiträge von doctor who swiss suchen Nehmen Sie doctor who swiss in Ihre Freundesliste auf
Cattaneo
Captain


Dabei seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.206

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun ja, die Frage ist eben, ob du dich an dem (mitunter auch mal widersprüchlichen) Hintergrundinfos orientieren willst, oder einfach nur so schreibst ohne dich groß um Hintergrund zu kümmern. Man kann beides machen. Ich persönlich bemühe mich um Korrektheit (soll heißen, wo ich mir Freiheiten nehme suche ich sie mir da, wo nicht viel offiziell bekannt ist - Welten zu denen es kaum Infos gibt etc.), aber das heißt nicht, dass du das auch machen musst. Das ist eine Stilfrage jedes Autors.
21.08.2017 16:16 Cattaneo ist offline E-Mail an Cattaneo senden Beiträge von Cattaneo suchen Nehmen Sie Cattaneo in Ihre Freundesliste auf
doctor who swiss doctor who swiss ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 08.08.2017
Beiträge: 142
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von doctor who swiss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genyosha, ich habe mir den Spass gegönnt und auch die Freiheit genommen, das Gefecht durch Würfel zu simulieren. (Als ich die Zinnies noch hatte war das auch kein Problem.) Ob ich heute (gut 5 Jahre später) wieder solchen Wüfeldussel hätte, kann ich dir nicht versprechen oder garantieren.

Die Hintergrundinfo`s sollten im groben Rahmen nicht gegen meine BT Story sprechen, aber alle Infos hab ich wie gesagt nicht. (nicht mehr)
Aber ich möchte schon dass krasse Wiedersprüche nicht vorkommen. (Beispiel wenn ich schreiben würde, dass Outreach in der Liga liegen würde und als Eisplanet sieben Kontinente hätte. Dabei ist Outreach ja ein Wüstenklumpen.


Nachtrag: Buttersäuremethylester ist wirklich in Erdbeeren und auch in Bananen zu finden. Ein eigener Versuch zeigte, was auch Wikipedia bestätigt, das Zeug ist explosiv. (Nur bekam ich aus einem Kilo der leckeren Früchte nicht sehr viel von der Flüssigkeit heraus.)

__________________
Verrückt, aber noch lange kein Professor.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von doctor who swiss: 29.08.2017 09:20.

23.08.2017 13:05 doctor who swiss ist offline E-Mail an doctor who swiss senden Beiträge von doctor who swiss suchen Nehmen Sie doctor who swiss in Ihre Freundesliste auf
Masclan Masclan ist männlich
Lieutenant General


images/avatars/avatar-472.jpg

Dabei seit: 24.06.2005
Beiträge: 6.056
Herkunft: Tessin bei Rostock

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich muss sagen, dass ich mich über jede neue Geschichte freue die ich hier lesen darf, bei den Anregungen und kann mich da nur anschließen auch weil ich mich frage wie er mit seinem Job so viel geld verdienen will das er den mech wieder flott bekommt, ich spare gerade auf ein eigenen Segelflugzeug und selbst das ist im vergleich billig und ich habe einen Job und muss nicht am Hungertuch nagen, aber das dauert jähre.....worauf ich mich dann immer freue ist es wie es weitergeht oder was man aus so eine Vulkan machen kann.

gibt es eine Einheit die der Held der Geschichte anstrebt? oder was hat er für ziel, träume?

__________________
Wenn der Tag kommt werdet ihr wissen was zu tun ist Krieger, schütze deine Brut aber bade dein Schwert im Blut deiner Feinde wenn dies die einzige Möglichkeit ist zu überleben.

»Wahre Achtung beginnt mit der Geste.
- Tsunetomo Yamamoto -
30.08.2017 06:40 Masclan ist offline E-Mail an Masclan senden Beiträge von Masclan suchen Nehmen Sie Masclan in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Masclan: Asche
doctor who swiss doctor who swiss ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 08.08.2017
Beiträge: 142
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von doctor who swiss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, Kapitel 2 und 3 sind mehr oder weniger geschrieben.
Eine Einheit zu finden die erlaubt, sein Anhängsel mitzunehmen, das wird schwierig.
Ich habe mich nicht nicht ganz festgelegt ob er bei der "neuen" Einheit die bald auftauchen wird dabei sein kann. Eine Einheit aufzustellen bedeutet echt viel Arbeit. Die ganzen Charaktere einzuführen ebenfalls.

Damit ich selbst nicht den Überblick verliere hab ich vom Charakter Tread der Chevaliers das "Personenfile" rüber kopiert und entsprechend umgeschrieben.
Einige Parallelen sind ja nicht übersehbar. (Chemikalien Sprengstoff, leichter Mech)

Privat spare ich auf einen gebuchten Urlaub, es geht im Oktober für zwei Wochen nach Japan. Mit der Freundin versteht sich.

Deshalb habe ich die 25 Millen Abfindung eingebaut in der Geschichte. Obgleich ich noch nicht ganz zufrieden bin mit den neuen Kapiteln. Änderungen sind also noch möglich. Vor allem die länge der Kapitel ist für mich unbefriedigend. Im Word sieht es nach mehr aus.

Nachtrag: ich kann auch kochen, bin aber kein Vegetarier großes Grinsen

__________________
Verrückt, aber noch lange kein Professor.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von doctor who swiss: 01.09.2017 09:09.

01.09.2017 09:05 doctor who swiss ist offline E-Mail an doctor who swiss senden Beiträge von doctor who swiss suchen Nehmen Sie doctor who swiss in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » BattleTech Foren » Kurzgeschichten » Kritik zu Eulenkrieger

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH