The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » BattleTech Foren » Innere Sphäre » Panzer lvl2 und 3 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (31): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Panzer lvl2 und 3
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
General Hartmann General Hartmann ist männlich
Major


Dabei seit: 20.11.2003
Beiträge: 2.025
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von General Hartmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hatte auch an den Brutus gedacht. vielleicht komm ich heute noch dazu aber ich werde sehen
29.05.2004 16:41 General Hartmann ist offline E-Mail an General Hartmann senden Beiträge von General Hartmann suchen Nehmen Sie General Hartmann in Ihre Freundesliste auf
General Hartmann General Hartmann ist männlich
Major


Dabei seit: 20.11.2003
Beiträge: 2.025
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von General Hartmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hatte da noch ne idee. einen leichten Panzer der ein Gauss tragen kann.

40t
4t IS
2t Kontrollen
4t GM 120 Standard=3/5
2t Abschirmung
1,5t Turm
6,5t FF Panzerung

Panzerung
30 Front
25 LS
25 RS
20 Turm
17 Heck

Gaussgeschütz Turm
3t Gauss Munition
ER-M-Laser Front
MG Front
0,5t MG Munition

@Dirty ich hab mir deinen vorschlag von wegen eine effektiven Sekundär bewaffnung zu herzen genommen. deshalb hab ich die Panzerung noch weiter verringert um einen ER-M-Laser einbauen zu können

der Panzer ist nicht für alleine angriffe gedacht. dazu ist er zu langsam er dürfte aber aufgrund des kleinen reaktors recht billig sein. außerdem hat das Gaussgeschütz genu munition um auch mal für ein längeres gefecht zu halten
29.05.2004 17:40 General Hartmann ist offline E-Mail an General Hartmann senden Beiträge von General Hartmann suchen Nehmen Sie General Hartmann in Ihre Freundesliste auf
General Hartmann General Hartmann ist männlich
Major


Dabei seit: 20.11.2003
Beiträge: 2.025
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von General Hartmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

45t
4,5t IS
2,5t Kontrollen
4,5t Hubsystem
1,5t Turm
6t DAV 170 Standard=9/14
3t Abschirmung
7,5t FF Panzerung

Panzerung
30 Front
27 LS
27 RS
25 Heck
25 Turm

M-AK 5 Turm
3t AK Munition
2 ER-M-Laser Turm
CASE

ich weiß im Grunde ist es eine VC version des Regulators aber er hat ein paar vorteile ihm gegenüber. größeres Schadens potential, mehr Panzerung, Sekundär waffen die keine Munition brauchen und wegen der AK Munition CASE was natürlich die lebensdauer erhöht.
31.05.2004 08:57 General Hartmann ist offline E-Mail an General Hartmann senden Beiträge von General Hartmann suchen Nehmen Sie General Hartmann in Ihre Freundesliste auf
eikyu eikyu ist männlich
Colonel


Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 2.700
Herkunft: Charakter von udo luedemann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schreck 2
80 Tonnen Kettenfahrzeug
3/5 (Fusionsreaktor)

8 Tonnen Schwere-FF-Panzerung

Bewaffnung:
2 PPKs im Turm
leichtes Gausgeschütz mit 2 Tonnen Muni im Turm
2 MGs + 0,5 Tonnen Muni oder Fahrzeugflammer mit 1 Tonne Muni im Bug

Kosten: 4,25 Millionen C-Noten

Man wollte den Schreck verbessern ohne auf einen anderen Reaktor zurück greifen zu müssen, da dies die Kosten extrem erhöhen würde.
Wichtig war der Zusatz von Antiinfanteriewaffen und mindestens der Erhalt der Panzerungsstärke.
Hier versuchte man auch die Schlagkraft zu verbessern indem man eine der PPKs gegen ein leichtes Gausgeschütz tauschte. Dieses macht geringfügig weniger Schaden als die StandardPPK hat aber eine sehr viel grössere Reichweite.
Zudem hat man den Panzer mit 8 Tonnen schwerer Ferro-Fibritpanzerung ausgerüstet, was fast 10 Tonnen Standardpanzerung gleich kommt, eine gewaltige Verbesserung. Zudem kostet diese neue Variante nur 0,5 Millionen C-Noten mehr, ein Preis der durchaus für eine verbesserte Version noch akzeptabel ist
16.06.2004 23:14 eikyu ist offline E-Mail an eikyu senden Beiträge von eikyu suchen Nehmen Sie eikyu in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie eikyu in Ihre Kontaktliste ein
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.016

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schweres Ferrofibrit erhöht zwar den Panzerschutz deutlich, macht aber aus deiner Konstruktion ein Gefährt nach Regelstufe 3. Leider...

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
17.06.2004 02:33 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
eikyu eikyu ist männlich
Colonel


Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 2.700
Herkunft: Charakter von udo luedemann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und? dieser Bereich ist doch für Panzer Level 2 UND 3...
manchmal sollte man auch die Überschrift lesen...
17.06.2004 08:59 eikyu ist offline E-Mail an eikyu senden Beiträge von eikyu suchen Nehmen Sie eikyu in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie eikyu in Ihre Kontaktliste ein
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.016

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das einzige, was ich gegen Regelstufe 3 habe, ist die Tatsache, daß dieser Umstand einen solchen Eigenbau bei verschiedenen Spielen oder Cons ausschließt. Mit Level 3 wird ein Fahrzeug regelmäßig auf den Eigengebrauch im kleinen Kreis reduziert.
Deshalb 'leider', daß es Level 3 ist.

Wie sähe sein Schutzpotential bei Verwendung von gewöhnlichem Level-2-konformen, bei Turnieren zugelassenem Ferrofibrit aus?

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
17.06.2004 10:02 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
eikyu eikyu ist männlich
Colonel


Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 2.700
Herkunft: Charakter von udo luedemann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

leider dann nur 143 Punkte, statt 159 wie bei schwerer FF-Panzerung. Also 8 Tonnen FF-Panzerung entspräche fast 9 Tonnen normaler Panzerung.
Von den Kosten ists unerheblich, sind gerade mal 40.000 C-Noten unterschied zwischen den beiden FF-Arten.
17.06.2004 10:11 eikyu ist offline E-Mail an eikyu senden Beiträge von eikyu suchen Nehmen Sie eikyu in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie eikyu in Ihre Kontaktliste ein
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.016

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Damit auch mal andere was zu kritisieren haben.

Alacorn Mk.IX

80 Tonnen
Kettengetriebenes Sturmgeschütz
Antrieb: 9t 240 XL-Fusionsreaktor
Kontrolle: 4t
Interne Struktur: 8t
Wärmetauscher: -
Panzerung: 12t Ferrofibrit
Turm: 4t
Waffen:
2 Gaussgeschütze: 30t (Turm)
1 PPK: 7t (Turm)
2 MG: 1t (Front/Turm)
Munition (Gauss): 4t
Munition (MG): 0,5t
CASE: 0,5t

Der Alacorn Mk.IX (intern das 'Alakörnchen' genannt) ist ein Versuch, die vernichtende Feuerkraft beizubehalten und gleichzeitig die Kosten zu senken. Das Ergebnis ruft zwiespältige Meinungen hervor. Einerseits wird an diesem Modell gerühmt, daß die Feuerkraft nach wie vor nicht zu verachten ist, der Panzerungsschutz gegenüber dem Ursprung gehalten werden konnte und endlich auch der Nahbereicht durch einen Satz MGs abgedeckt wird, andererseits verwendet auch der 15 Tonnen leichtere Panzer einen ausgesprochen kostspieligen extraleichten Reaktor, der das Gefährt bestenfalls auf durchschnittliche Geschwindigkeiten in dieser Klasse treiben kann. Dieser in Verbindung mit MG-Munition im Rumpf - auch wenn diese durch CASE gesichert wird - ruft die heftigste Kritik hervor.
Stößt diese aber auf taube Ohren bleibt nur noch zu erwähnen, daß die Kosten für diesen Alacorn um 30% gesenkt werden konnten.
Die tauben Ohren verschließen sich dann allerdings noch immer den Protesten gegen ein Preisschild von über 11.600.000 C-Noten....

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dirty Harry: 17.06.2004 15:44.

17.06.2004 14:01 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
eikyu eikyu ist männlich
Colonel


Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 2.700
Herkunft: Charakter von udo luedemann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja, ein fast gleiches Ergebnis habe ich mit n 90 Tonner, der n Leicht-Reaktor hat.
Einziger Vorteil meines 90 Tonner: 1 Tonne mehr.

Ansonsten...schreib doch mal wo die Waffen eingebaut sind, und wie schwer der Panzer ist großes Grinsen

Und ich maule jetzt nicht über den Preis, nein das tue ich nicht...nein... (Klebeband hol, und den Mund zu kleb...)


Nachdem ich ne Weile geknebelt rum sass und Herr der Ringe 3 sah (und mal wieder nach Livs Kussmund schmachtete) kam ich auf diese Idee:


Ork:
45 Tonnen Radpanzer
5/8 BP (Verbrennungsmotor)
6,5 Tonnen FF-Panzerung

LBX5 +1 Tonne Munition im Turm
StreakKSR4 + 1Tonne Munition im Turm

Kosten: 936.206 C-Noten

Dieser Panzer ähnelt stark einer Vedette oder einen Skorpion, und tatsächlich sind diese beiden Panzer ein Vorbild. Allerdings hat der Ork statt Kettenantrieb Räder, was mehr Tonnage für Waffen frei machte.

Troll
80 Tonnen Radpanzer
4/6 (Fusionsreaktor)
10 Tonnen FF-Panzerung

ER-PPK im Turm
MRM20 + 3 Tonnen im Turm
BlitzKSR4 + 1Tonne in der Front
MG je Seite (+ je 0,5 Tonne Munition)

Kosten: 3.545.500 C-Noten
Der Troll sollte eine schwerere und Kampfstärkere Version des Orks werden. Statt einer AK hat er eine ER-PPK, welche zwar mehr Schaden macht, und auch in etwa die gleiche Reichweite hat, aber leider nicht so schnell nachlädt.
Um das zu kompensieren hat er noch eine MRM20 mit genug Munition für ein kleines Scharmützel. MRMs sind bekannt dafür das sie eine schnelle Nachladezeit haben.
Dazu kommt noch eine BlitzKSR im Bug, für den Fall das jemand zu nahe kommt, oder der Turm festsitzt. Desweiteren schützt je ein MG die Seiten.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von eikyu: 17.06.2004 14:52.

17.06.2004 14:20 eikyu ist offline E-Mail an eikyu senden Beiträge von eikyu suchen Nehmen Sie eikyu in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie eikyu in Ihre Kontaktliste ein
Binks
Sergeant


Dabei seit: 02.05.2002
Beiträge: 111

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Ork könnte für ein paar Störmanöver in der Stadt nicht schlecht sein. Was hat er für einen BV?

Beim Troll sehe ich den Sinn der ER Pep nicht ganz. Radpanzer werden ja bevorzugt in der Stadt eingesetzt, da wäre IMHO eher auf Mittel- oder Kurzstreckenwaffen zu setzen. Die ER Pep ist schwer und braucht einige WT.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Binks: 17.06.2004 15:00.

17.06.2004 14:59 Binks ist offline E-Mail an Binks senden Beiträge von Binks suchen Nehmen Sie Binks in Ihre Freundesliste auf
eikyu eikyu ist männlich
Colonel


Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 2.700
Herkunft: Charakter von udo luedemann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Ork hat 335 BV...
Der Troll hat 682...

Eine ER-PPK bei einen Radpanzer, tja...warum denkt ihr das ein Radpanzer nur in der Stadt zu gebrauchen ist? Ich würde einfach sagen, er ist am besten auf der Strasse oder Rasen.
Und dort ist Reichweite ebenfalls wichtig. Und selbst in der Stadt kannste mit ner PPK noch was anfangen, sofern der Gegner mindestens 100 Meter entfernt ist. Und es gibt auch lange Aleen oder Hauptstrassen die sehr lang sind... .
17.06.2004 15:11 eikyu ist offline E-Mail an eikyu senden Beiträge von eikyu suchen Nehmen Sie eikyu in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie eikyu in Ihre Kontaktliste ein
Sternencolonel Sternencolonel ist männlich
Major


images/avatars/avatar-118.jpg

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 1.569
Herkunft: Nahe Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde trotzdem lieber eine Rak/5 anstatt der ER-PPK einbauen, die hat auch ordentlich Reichweite, der rest der Bewaffnung ist ja auch mehr auf Nahkampf ausgelegt.

__________________

17.06.2004 15:25 Sternencolonel ist offline E-Mail an Sternencolonel senden Beiträge von Sternencolonel suchen Nehmen Sie Sternencolonel in Ihre Freundesliste auf
AS-Angelfist AS-Angelfist ist männlich
Captain


images/avatars/avatar-98.jpeg

Dabei seit: 29.05.2003
Beiträge: 1.122
Herkunft: Summer

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wenn rac dann kast auch gleich chevelier nehmen smile
ist fast das selbe in grün großes Grinsen

__________________
Airborne Ranger Leutnant Markus van Roose vorläufiger Kompanie Chef bei den Dantons Chevaliers

Unmögliches Erledigen wir sofort , Wunder dauern etwas länger
17.06.2004 15:32 AS-Angelfist ist offline E-Mail an AS-Angelfist senden Beiträge von AS-Angelfist suchen Nehmen Sie AS-Angelfist in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie AS-Angelfist in Ihre Kontaktliste ein
General Hartmann General Hartmann ist männlich
Major


Dabei seit: 20.11.2003
Beiträge: 2.025
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von General Hartmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

da ist man mal 12 stunden nicht online und schon machtr ihr ein dutzend posts Augenzwinkern . jedenfalls habe ich endlich meine ideen geordnet und hier ist das ergebniss:

50t Kettenpanzer
5t IS
2,5t Kontrollen
2,5t Turm
4,5t Nissan 200 XL=4/6
2,5t Abschirmung
7,5t FF Panzerung

Panzerung
40 Front
25 LS
25 RS
25 Turm
19 Heck

Ultra-AK 10 Turm
2t AK Munition
LSR-10+Artemis Turm
1t LSR Munition
2 ER-M-Laser Turm
MG Turm
0,5t MG Munition
CASE

da sich dieser Panzer für 2 Varianten anbietet habe ich die auch gemacht

Variante 1
LB-X AK 10 Turm
2t AK Munition
LSR-10+Artemis Turm
2t LSR Munition
2 ER-M-Laser Turm
MG Turm
0,5t MG Munition
CASE
+1t FF Panzerung

Variante 2
M-AK 5 Turm
3t AK Munition
LSR-10+Artemis Turm
2t LSR Munition
2 ER-M-Laser Turm
MG Turm
0,5t MG Munition
CASE+1t FF Panzerung

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von General Hartmann: 17.06.2004 15:37.

17.06.2004 15:34 General Hartmann ist offline E-Mail an General Hartmann senden Beiträge von General Hartmann suchen Nehmen Sie General Hartmann in Ihre Freundesliste auf
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.016

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ General Hartmann:

Die zusätzlichen Informationen sind eingetragen worden.
Mit viel Raterei, wäre man vielleicht auch drauf gekommen, aber so ist's besser. großes Grinsen

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
17.06.2004 15:45 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
General Hartmann General Hartmann ist männlich
Major


Dabei seit: 20.11.2003
Beiträge: 2.025
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von General Hartmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also ein Panzer der auch mal ne ganze weile im einsatz bleiben kann. natürlich ist seine Feuerkraft beschränkt aber es geht um den langen einsatz ohne pause.

50t
5t IS
2,5t Kontrollen
8,5t Nissan 200 Standard=4/6
4,5t Abschirmung
1t Turm
11t FF panzerung

Panzerung
60 Front
40 LS
40 RS
30 Turm
27 Heck

ER-PPK Turm
5 Wärmetauscher
Wächter ECM
Beagle Sonde
RAS Turm
2t RAS Munition

also als erklärung für diesen Panzer. Jeder der mit ihnen einmal gekämpft hat kennt das Problem: die Munitionsabhängigkeit der meisten Panzer. Diesen Nachteil wollte das Oberkommando der VS entgegen wirken und hat so diesen Panzer in Produktion genommen. Das ziel war es einen Panzer zu konstruieren der möglichst lange im Einsatz bleiben kann. Deshalb hat dieser Panzer 11t FF Panzerung und das RAS. Die ER-PPK wurde gewählt um eine sehr große Reichweite mit gutem Schadens
potential zu verbinden. Die Elektronische ausrüstung ist dafür gedacht dem Panzer noch mehr taktische Flexibilität zu geben. Wenn andere Panzer schon lange aufmunitionieren oder die Panzerung flicken müssen steht dieser Panzer noch lange im Feld. Dazu war er acu immer gedacht. einziger Nachteil: keine sekundärwaffe aber da er nur für den Fernkampf gedacht ist ist das zu vernachlässigen

um diesen Panzer auch Nahkampftauglich zu machen gibt es auch eine Variante:

50t
5t IS
2,5t Kontrollen
8,5t Nissan 200 Standard=4/6
4,5t Abschirmung
1t Turm
11,5t FF panzerung

Panzerung
60 Front
43 LS
43 RS
30 Turm
30 Heck

S-Impulslaser Turm
Zielcomputer
Wächter ECM
Beagle Sonde
RAS Turm
3t RAS Munition
MG Turm
0,5t MG Munition
CASE

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von General Hartmann: 17.06.2004 17:47.

17.06.2004 16:09 General Hartmann ist offline E-Mail an General Hartmann senden Beiträge von General Hartmann suchen Nehmen Sie General Hartmann in Ihre Freundesliste auf
eikyu eikyu ist männlich
Colonel


Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 2.700
Herkunft: Charakter von udo luedemann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur eine Waffe? gefährlich für die Besatzung. Schalte die Waffe aus, und der mech ist ne Zielscheibe.
Warum haben die Panzer keine Namen und mal ne Kurzbeschreibung wofür sie gedacht sind, oder was ihr euch dabei gedacht habt (Vorbild? Aussehen...)
17.06.2004 16:13 eikyu ist offline E-Mail an eikyu senden Beiträge von eikyu suchen Nehmen Sie eikyu in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie eikyu in Ihre Kontaktliste ein
General Hartmann General Hartmann ist männlich
Major


Dabei seit: 20.11.2003
Beiträge: 2.025
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von General Hartmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1. Namen bin ich total unkrativ. ich finde einfach keine passenden

2. habe ich. dieser panzer hat das ziel sich so lange wie möglich im Feld zu halten.

3. Vorbild? keines. nur eben die idee einen Panzer zu haben der sehr lange im Feld stehen kann
17.06.2004 16:16 General Hartmann ist offline E-Mail an General Hartmann senden Beiträge von General Hartmann suchen Nehmen Sie General Hartmann in Ihre Freundesliste auf
eikyu eikyu ist männlich
Colonel


Dabei seit: 19.04.2002
Beiträge: 2.700
Herkunft: Charakter von udo luedemann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok, dann schmeiss ich dir jetzt mein Ding um die Ohren.

Tank (ja so heist er)
85 Tonnen (Kettenantrieb)
3/5 BP (Verbrennungsmotor)
Panzerung: 20 Tonnen FF-Panzerung (=358 Punkte)
Bug: 108
Seiten je 70
Heck: 40
Turm: 70

Waffen:
LBX10 + 2Tonnen Munition im Turm
LSR10 + 1 Tonne Munition im Turm
MG+ je 0,5 Tonnen Muni je Seite und Heck

2 Tonnen Frachtraum für Infanterie/Pioniere
Kosten: 2.722.738 C-noten (BV: 669)

Der Tank sollte genauso wie sein Vorgänger langsam an eine schwer befestigte Stellung heran fahren und Infanterie abladen, die dann entweder die Mauer sprengen, oder aber die Gräben säubern.
Immerhin 10 Personen mitsamt Ausrüstung passen in den Tank. Dazu kann er sich auch noch verteidigen mit seiner LBX-Autokanone und der LSR-lafette. Letztere kann über Hindernisse hinweg feuern, wie zum Beispiel Festungsmauern.
Vom Aussehen her, sieht der Tank eher aus wie ein Backstein mit Turm, was aber nur durch die vielen Panzerungsschichten kommt.
Zwar ist erwiesen das bei diesen Panzer eher ein Treffer gegen die Ketten wirksam wird, als das die Panzerung durchschlagen wird, doch ist der Panzer dann immer noch nutzbar, als überdimensionale Panzerplatte..so zumindest die kriticker, die damit durchaus recht haben.

Kampfgeschichte:
Eine Lnaze von Tanks sollte gegen eine Festung anstürmen, mit Unterstützung einiger leichter, sprungfähiger Mechs. Ziel war das ausschalten einiger Geschütztürme auf den Mauern, sowie eine Bresche in die Mauern zu schlagen. Da die leichten Mechs zu schnell waren, schossen sich die Türme auf die vier Tanks ein, wobei sie einen auch zum stehen brachten.
Die anderen beiden tuckerten direkt an die Mauern und setzten dort ihre Pioniere ab, welche anfingen Löcher für Sprengsätze in die Mauer zu bohren.
Da der Gegner keine Ausfalltruppen hatte, konnten die Pioniere in Ruhe ihre Arbeit machen, und sich dann in die Panzer zurück ziehen.
Die Sprengung erfolgte planmässig und verursachte eine Schwachstelle in der Mauer, welche durch die Panzer noch erweitert wurde. Als der erste Durchbruch in der Mauer kam, nutzten die Panzer diesen um vorwärts zu kommen, ihre dicke Panzerung lies sie das kombinierte gegenfeuer einigermassen überstehen, so das die nachrückenden nicht-sprungfähigen-Mechs die Panzer als Deckung nutzten und geschützt die Gegner auseinander nahmen.

Leider nutzen viele die Panzer als mobile Panzerung, Zielscheibe für den Gegner, um eigene Mechs zu schonen, da dieser Tank relativ billig ist.
Das macht diesen Panzer eher unatraktiv für junge Panzercrews, da sie denken sie würden darin schneller sterben, was sich aber bisher noch nicht bewahrheitet hat
17.06.2004 18:11 eikyu ist offline E-Mail an eikyu senden Beiträge von eikyu suchen Nehmen Sie eikyu in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie eikyu in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (31): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » BattleTech Foren » Innere Sphäre » Panzer lvl2 und 3

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH