The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » BattleTech Foren » BattleTech » Ich muss jetzt mal was fragen... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ich muss jetzt mal was fragen...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Raymund Radick Raymund Radick ist männlich
Rekrut


Dabei seit: 29.05.2004
Beiträge: 2
Herkunft: Deutschland

Ich muss jetzt mal was fragen... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hli Leute,

vermutlich geht dieses Post jetzt ziemlich vielen auf den Wecker, aber ich muss jetzt mal was wissen.
Ich hab früher viel BT gelesen, dann eine Zeit lang das Intresse dran verloren, mir vor kurzem aber mal wieder mehr oder weniger zufällig ein paar Bücher gekauft und festgestellt das diese Serie eigentlich doch ziemlich geil ist.
Dadurch hab ich natürlich die Entwicklungen in letzter Zeit nicht mitbekommen.

Was muss ich da jetzt hören Classic-Battletech gibt es nicht mehr? Nur noch Darkage ( mit einer in meinen Augen total bekloppten Story, aber das ist jetzt nicht Thema dieses Posts) Traditionseinheiten wie die Gray-Death-Legion werden
einfach vernichtet weil sie nicht mehr ins neue Konzept passen?

Nehmen die Bücher jetzt Abschied von den alten Charakteren und gestalten das BT-Universum jetzt völlig um? Was ist da los?

Keine neuen CBT Bücher mehr?

Erzählt mir bitte nicht, das nach Warhammer, dass durch die neuen Kindergarteneditionen für mich jeglichen Reiz verloren hat, auch meine liebste Sci-Fi-Serie sich vor meinen Augen in Rauch auflöst.
Denn ich hab wirklich keine Lust mich mit einem "neuem
Universum" abzugeben, dazu ist mir das alte viel zu sehr ans Herz gewachsen.

Gibts für das "alte Universum" überhaupt noch Support?


Vielen Dank für eure Antworten
RR
29.05.2004 15:30 Raymund Radick ist offline E-Mail an Raymund Radick senden Beiträge von Raymund Radick suchen Nehmen Sie Raymund Radick in Ihre Freundesliste auf
Hunter Hunter ist männlich
Major


images/avatars/avatar-105.gif

Dabei seit: 18.01.2002
Beiträge: 2.455
Herkunft: das alte TWoBT Forum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das "alte" Universum lebt unter dem Namen "Classic BattleTech" nach wie vor weiter - und zwar IMHO besser als jemals zuvor (wenn man es von den Produkten her sieht)...

An Romanen gibt es zur Zeit zwar nicht mehr allzu viel zu CBT, aber auch das ändert sich nach und nach. Im März erschien "Wahnsinn und Methode", irgendwann in den nächsten Monaten folgt der erste Teil einer Romanserie über die Gründung der Clans.
Das wesentliche Unterschied ist, dass es erstmal Romane sind die in der Geschichte von BT spielen. Wann es Romane zur Fortführung der Storyline geben wird ist noch nicht wirklich klar...


Aber eines steht fest:
Classic BattleTech ist alles andere als tot!


Dass es so ist ist ein Gerücht von Pessimisten, die nichtmal die halbe Wahrheit kennen. Leider hält sich das Gerücht seit Jahren recht hartnäckig... Teufel


P.S.:
Wenn dann noch Bedarf besteht folgt von mir später noch was - muss jetzt aber erstmal meine Sachen für ein paar größere BT(Raum-)Gefechte packen...

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hunter: 29.05.2004 15:49.

29.05.2004 15:41 Hunter ist offline E-Mail an Hunter senden Homepage von Hunter Beiträge von Hunter suchen Nehmen Sie Hunter in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Hunter in Ihre Kontaktliste ein
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.311

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch wenn Hunter und andere wahrscheinlich mehr hierzu zu sagen haben, versuche ich mich mal an einer ersten Antwort.

Die offizielle CBT-Serie wurde wohl mit 'Finale', dem Endkampf um New Avalon und die Vertreibung Katherines, abgeschlossen. Dabei sind ein ganzer Haufen guter Einheiten, bekannter Charaktere und lieb gewonnene Helden drauf gegangen (Oder drauf gegangen worden. Nicht erst in diesem Buch, sondern bereits im ganzen dazu gehörenden Abspann) Nach Finale bleiben ein ganzer Haufen offener Rechnungen und lose Handlungsfäden liegen, die vor allem als Köder dienen sollten, daß die Leute auch bei MWDA weiter lesen.

Viele haben von Dark Age die ersten Bücher ausschließlich deshalb geholt, um zu sehen, wie es denn weitergeht. Allerdings ist man allgemein von den Ideen ziemlich enttäuscht. Dafür sind dabei auch viel zu viele Ungereimtheiten aufgetreten. Hinzu kommt in Dark Age ein Zeitsprung von schlappen 75 Jahren. Abgesehen von einem Uropa von Victor Davion ist da mit den guten alten Bekannten nichts zu wollen. DA versucht sich neue aufzubauen. Davon ganz abgesehen, lehnen die meisten Classicspieler das neue System total ab, weil sie dieser Kinderkrempel mit seinen Vereinfachung und blablabla um ihre Möglichkeiten bringt.

Das wiederum bedeutet, daß das klassische Battletech nicht so einfach tot zu kriegen ist, wie es sich Wizzkids wohl erhofft hatte, um sich den Weg für die nächste Generation Spieler mit diesem DA-Müll frei zu machen. Wie weit aber der offizielle Support dafür gehen wird, ist mir nicht bekannt. Da muß dann wohl mal jemand wie Hunter gefragt werden.

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
29.05.2004 15:45 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » BattleTech Foren » BattleTech » Ich muss jetzt mal was fragen...

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH