The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » BattleTech Foren » BattleSpace und AstroTech » Nagumo-Landungsschiff » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Nagumo-Landungsschiff
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mercarryn Mercarryn ist männlich
Lieutenant


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 23.08.2003
Beiträge: 342

Nagumo-Landungsschiff Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dem Nagumo-Transporter wird ja nachgesagt, dass bei jedem Start und jeder Landung die Infanterieunterkünfte umgestellt werden, da dem Schiff ein Unterbodentriebwerk fehlt.
Aber der Nagumo ist doch ein Aerodyne, das heisst, er sollte doch wie ein konventionelles Flugzeug starten und landen. Entsprechend wären dann auch die Infanteriekabinen ausgerichtet sein und eigentlich kein Problem darstellen, höchstens beim Start.
Oder ragt das Schiff wie ein Overlord mit der Nase im Himmel und startet wie eine Rakete? Hat hier jemand von euch etwas genauere Angaben oder Informationen, was es damit auf sich hat?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mercarryn: 22.01.2011 16:45.

22.01.2011 15:22 Mercarryn ist offline E-Mail an Mercarryn senden Beiträge von Mercarryn suchen Nehmen Sie Mercarryn in Ihre Freundesliste auf
Hägar d. S. Hägar d. S. ist männlich
Sergeant


Dabei seit: 21.03.2006
Beiträge: 153
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ist das nicht genau der Grund für die erwähnte Umrüstung der Unterkünfte? Wenn das LS wie ein Flugzeug startet, befindet sich der "Boden" der Unterkünfte in Richtung Startbahn, also wie in einem heutigem Flugzeug. Im All befindet sich der Antrieb immernoch im Heck. Da dort aber Schub bzw. Abbremsen bestimmen, in welche Richtung die "Schwerkraft" wirkt, muss der Boden der Unterkünfte zwangsläufig um 90 Grad wandern. Oder anders, was beim starten Boden war wird zur Wand und was vorher Wand war wird Decke bzw. Boden. Oder nicht?
22.01.2011 20:29 Hägar d. S. ist offline E-Mail an Hägar d. S. senden Beiträge von Hägar d. S. suchen Nehmen Sie Hägar d. S. in Ihre Freundesliste auf
Mercarryn Mercarryn ist männlich
Lieutenant


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 23.08.2003
Beiträge: 342

Themenstarter Thema begonnen von Mercarryn
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Okay, ich glaub ich habs kapiert. Da der Schub auch über die gesamte Länge des Fluges bis zum Andocken ans Schiff anhält und man die Infanteristen ja nicht die ganze Zeit auf den Sitzplätzen festnageln will, muss diese Umstellung erfolgen.
Und kurz vor dem Landen wird dann wahrscheinlich wieder in die Waagerechte gewechselt, damit alle auch schön aussteigen können.^^

Mir stellt sich dann allerdings eine Frage: Was ist dann mit den anderen Aerodyne-Schiffen wie dem Condor, die auf so etwas nicht zurückgreifen bei ihren Infanterieräumen. Die werden wohl kaum die ganze Zeit mit ihrem Unterbodentriebwerk in Richtung Sprungschiff düsen.
22.01.2011 20:50 Mercarryn ist offline E-Mail an Mercarryn senden Beiträge von Mercarryn suchen Nehmen Sie Mercarryn in Ihre Freundesliste auf
Nemo
Sergeant


Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 131

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mercarryn
Die werden wohl kaum die ganze Zeit mit ihrem Unterbodentriebwerk in Richtung Sprungschiff düsen.



Doch, genau das. Jedenfalls bis auf ein paar Ausnahmen, bei denen das explizit erwähnt ist, wie z. Bsp. der Avenger-Kalsse.

__________________
Der gesunde Menschenverstand ist die am besten verteilte Sache in der ganzen Welt, denn ein jeder fühlt sich damit angemessen ausgestattet. (René Descartes, 1596-1650)
23.01.2011 00:29 Nemo ist offline E-Mail an Nemo senden Beiträge von Nemo suchen Nehmen Sie Nemo in Ihre Freundesliste auf
Mercarryn Mercarryn ist männlich
Lieutenant


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 23.08.2003
Beiträge: 342

Themenstarter Thema begonnen von Mercarryn
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber hieße das nicht, dass sich Battletech da irgendwie selbst widerspricht? Immerhin wird, soweit ich weiss ausgesagt, dass z.B die meisten Aerodynes eine Start- und Landebahn brauchen. Worfür aber, wenn sie über ein Unterbodentriebwerk verfügen?
Sorry, wenn ich das jetzt irgendwie ein wenig pingelig wirke, aber ich hoffe, ihr versteht mein kleines Verständnisproblem. Ich verfüge jetzt nicht über die detailierten Einsichten mit den ganzen TROs etc und im Rahmen des Chevaliers-Roleplays beschäftige ich mich gerade ein wenig näher mit der Thematik der Landungsschiffe im Battletech-Universum.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mercarryn: 24.01.2011 20:46.

24.01.2011 20:45 Mercarryn ist offline E-Mail an Mercarryn senden Beiträge von Mercarryn suchen Nehmen Sie Mercarryn in Ihre Freundesliste auf
Sternencolonel Sternencolonel ist männlich
Major


images/avatars/avatar-118.jpg

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 1.569
Herkunft: Nahe Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Problem hatten sie in einen der Regelwerke aufgegriffen, (frag jetzt aber nicht welches). Das TransitTriebwerk ist nur für den Flug zum/vom Sprungpunkt gedacht und auch nur als solches konstruiert, für senkrechte Starts und Landungen ist es nicht ausgelegt und wenn man es für solche Zwecke missbraucht, hat mein eine gute chance es zu beschädigen.

__________________

24.01.2011 21:45 Sternencolonel ist offline E-Mail an Sternencolonel senden Beiträge von Sternencolonel suchen Nehmen Sie Sternencolonel in Ihre Freundesliste auf
Mercarryn Mercarryn ist männlich
Lieutenant


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 23.08.2003
Beiträge: 342

Themenstarter Thema begonnen von Mercarryn
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Okay, dann nehme ich mal an, dass die Hecktriebwerke dann im All für andere Situationen wie Raumkämpfe oder Manövrieren genutzt wird. Okay, das gibt mir zumindest einiges an Informationen, mit denen ich schon was anfangen kann.
Meinen herzlichsten Dank smile
24.01.2011 22:33 Mercarryn ist offline E-Mail an Mercarryn senden Beiträge von Mercarryn suchen Nehmen Sie Mercarryn in Ihre Freundesliste auf
Hunter Hunter ist männlich
Major


images/avatars/avatar-105.gif

Dabei seit: 18.01.2002
Beiträge: 2.455
Herkunft: das alte TWoBT Forum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Unterschied dabei ist im wesentlichen, dass die Transittriebwerke etwas anders funktionieren als die Manövriertriebwerke.
Die Transittriebwerke sind sehr effizient bei der Treibstoffverwertung (z.B. 1,84 Tonnen Treibstoff pro Tag bei 1g), können aber nicht so abrupte Kursänderungen wie im Kampf liefern (dafür sind sie zu klein). Die Manövriertriebwerke die das können sind dann aber widerum echte Spritschlucker - die gleiche Menge reicht dann selbst bei 1g nur ein paar Minuten.

__________________

31.01.2011 22:18 Hunter ist offline E-Mail an Hunter senden Homepage von Hunter Beiträge von Hunter suchen Nehmen Sie Hunter in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Hunter in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » BattleTech Foren » BattleSpace und AstroTech » Nagumo-Landungsschiff

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH