The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » Sonstiges » Anime » Sommer 2018 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sommer 2018
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.008

Sommer 2018 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Quasi auf den letzten Drücker hat Random Curiosity seine Vorschau zusammengestellt.

Hier

Wie schon so oft: ein sehr breites Angebot, aber irgendwie keine Serie dabei, bei der ich sofort von den Socken wäre. Man wird das eine oder andere mit Sicherheit finden, aber es scheint mir dennoch eine überwältigende Vielfalt des Mittelmäßigen/schon in irgendeiner Form gesehenen.

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
30.06.2018 23:00 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Genyosha Genyosha ist männlich
Major


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 2.173
Herkunft: Wiesbaden, Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jo, vom Sitz gerissen hat da nix.
Und Kacke auf Titan, der MEGA Welthit, geht in die 3 Runde...! Selten was langweiligeres wie dieses Zeugs (Staffel 1) gesehen. Und schnell fallen lassen.
In ein paar der Sache mal reinschauen.
01.07.2018 10:34 Genyosha ist offline E-Mail an Genyosha senden Homepage von Genyosha Beiträge von Genyosha suchen Nehmen Sie Genyosha in Ihre Freundesliste auf
Ace Kaiser Ace Kaiser ist männlich
Lieutenant General


images/avatars/avatar-461.gif

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 6.364

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Overlord III und zwei neue Iisekai-Serien. Ich werde wohl meinen Spaß haben. ^^
Fehlt eigentlich noch eine Kochshow mit Tür zu anderen Welten. ^^V

__________________
Ace Kaiser,
Angry Eagles

Corrand Lewis,
Clan Blood Spirit

Ace bloggt!
01.07.2018 15:11 Ace Kaiser ist offline E-Mail an Ace Kaiser senden Beiträge von Ace Kaiser suchen Nehmen Sie Ace Kaiser in Ihre Freundesliste auf
Ace Kaiser Ace Kaiser ist männlich
Lieutenant General


images/avatars/avatar-461.gif

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 6.364

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, die Saison hat ja nun schon zaghaft angefangen, und noch bin ich up to date.
Was ich vorbehaltlos empfehlen kann nach Folge eins:

Iisekau Maou To Shokan Shoujo no Dorei Majutsu: Elseworld. Bester Spieler eines Onlinegames wird in eben dieses Spiel gezogen und baut sich unabsichtlich einen Harem auf.
Wieder mal wird das Genre leicht verändert präsentiert. Die erste Folge hat viel Spaß gemacht, der Held kommt gut rüber, bei den ersten beiden Mädels bin ich mir noch nicht so sicher. Aber erstmal klare Empfehlung für Comedy-, und Haremfans.

Yume Oukoku to nemeru: Elseworld reverse Harem. Die Protagonistin, ein graues Büromäuschen, wird in die Welt der Träume beschworen, deren Prinzessin sie sein soll. Ihre Aufgabe ist es, die Traumesser aufzuhalten. Denen ist es schon gelungen, die Prinzen der einzelnen Länder zu besiegen und in Ringe zu sperren. Diesmal aber soll es gelingen, dazu muss sie nur die hach so süßen Prinzen finden und retten. Danach kann sie sie boosten.
Nett soweit. Guter Humor, zieht viel von den Sprechern. Empfehlung, definitiv für alle, die Idolgesinge nicht abschreckt; zum Glück bisher nur im Nachspann.

Hanebado: Hatten wir schon einen Badmington-Sportanime? Ich kann mich nicht erinnern. Aber wenn der leicht perverse neue Hilfstrainer einen erzählt von: "Ich war auch mal Profi, dann bekam ich eine Verletzung im Knie" sollte er sofort die Herzen aller Skyrim-Fans erobert haben. Ungewöhnlich genug. Ich schaue Sportanime ja gerne, also gebe ich auch diesem eine Chance.

Island: Brainmatsching. Mann aus der Zukunft erwacht auf einer Insel, die eigentlich keine Fremden mag und mehrfach versucht, ihn aufs Festland abzuschieben. Aber er kommt nicht ohne Grund aus der Zukunft. Er muss jemanden retten. Wie, wen und wo und warum weiß er leider nicht mehr, aber er macht es trotzdem.
Zwiespältige Empfehlung. Ich schau's mir weiter an, erstmal.

Senshujii: Bishonen. In der Zukunft beherrscht ein Regime die Erde. Menschen, die als Reinkarnationen alter Vorderladergewehre erwachen, bilden den Widerstand. Shonen-ai vom Allerschlimmsten. Eine Folge gebe ich denen noch, um mich zu überzeugen. Sonst wars das.

Shichisei no Subaru: Gamediving. Eine Gruppe Mittelschüler ist die beste Gruppe in einem Onlinegame und auch privat beste Freunde - bis auf den Kumpel aus Amerika, der noch nie einen der anderen gesehen hat. Sie spielen ein besonderes Spiel, in dem beim Tod des Charakters auch der Account gelöscht wird. Aus dem Spiel wird ernst, als ihre Magierin nicht nur im Spiel stirbt, sondern im realen Leben an einem Herzinfarkt.
Jahre später gibt einer von ihnen der Sache einen zweiten Anlauf, nur um das Mädchen quietschfidel im Spiel in einer Schatzkiste wiederzufinden.
Gut, dass sie die Chuugaku-Phase übersprungen haben. Bei Gun Gale hatte das ja noch einen gewissen Charme mit der Gymnastikgruppe, aber ob es diese Serie getragen hätte, wage ich zu bezweifeln. Diesmal wieder eine ganz klare Empfehlung.

Kommen wir zum Schrott der Saison.
Aru Zombie Shoujo no Sainan: Supernatural. Studenten dringen aus Ulk in ein gesperrtes Gebäude und entdecken zwei vertrocknete Leichen im Keller in zwei Särgen, die hervorragend gekleidet sind, eine als Herrschaftliche, eine als Maid. Sie stehlen einen Gegenstand, unwissend darüber, dass sie beim "Riesenspaß" von einem von ihnen missbraucht wurden. Denn die Leichen sind Zombies, nicht die hirnlose Sorte, aber lebende Tote. Eine Herrin und ihre Maid. Keine Ahnung, ob sie Hirn frisst, aber gutes Aussehen reicht nicht aus, um mich bei einem Brainfuckanime zu halten.
Ganz klares No go. Hey, Harry, ist vielleicht was für Dich.

Chuukan Kanriroku Tonegawa: Erinnert sich noch jemand an die Kaiji-Serien um verzweifelte Menschen, die zum Amüsement der Reichen dazu getrieben werden, ihre Leben zu riskieren? Oder an die weit bessere, weil amüsantere und spannendere jüngere Variante mit Akagi? (Mein persönlicher Favorit. Warum gibt es da keine Fortsetzung?)
Da gibt es eine Szene, in der Kaiji den zweithöchsten Boss besiegt. Dieser muss auf einer rotglühenden Stahlpatte im Seiza um Vergebung bitten. Ja, auf Knien liegend, die Stirn auf die Platte pressen. Der Typ kriegt jetzt seine eigene Serie.
Mein Interesse an seiner Vorgeschichte ist total gegen Null. Kaiji hätte ich vielleicht eine Chance gegeben, auch wenn ich die letzte Season nie zu Ende gesehen habe... Aber dem? Nö. Ganz klares Nein von mir. Der Zeichenstil ist übrigens der Gleiche wie bei Akagi und Kaiji...


Banana Fish habe ich schon gesaugt, aber noch nicht gesehen. Mal sehen, wie es weiter geht.

__________________
Ace Kaiser,
Angry Eagles

Corrand Lewis,
Clan Blood Spirit

Ace bloggt!
06.07.2018 13:53 Ace Kaiser ist offline E-Mail an Ace Kaiser senden Beiträge von Ace Kaiser suchen Nehmen Sie Ace Kaiser in Ihre Freundesliste auf
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.008

Themenstarter Thema begonnen von Dirty Harry
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Andere Serie, die derzeit mein OK bekommt: Jashin-chan Dropkick. Iznogud auf japanisch. Die schlangenförmige Demonin will ihre Beschwörerin umbringen um endlich wieder in ihre Hölle zurückzukönnen. Dummerweise geht jeder ihrer Anschläge nach hinten los und sie bekommt die Quittung. Derbe, zynisch, aber gut für einen herzhaften Lacher.

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
15.07.2018 19:25 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Aria Segeste Aria Segeste ist weiblich
Sergeant Major


Dabei seit: 04.08.2006
Beiträge: 178
Herkunft: Nag-System

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab heute Hataraku Saibou entdeckt. Erinnert mich an "Es war einmal..Leben", aber mit mehr Blutbädern und niedlichen Zellen.

Shenshuji erinnert mich vom Konzept her an an das Game Touken Ranbu, bloß halt mit Gewehren? Hab mit Mühe eine halbe Episode geschafft, bevor ich zu genervt war, von den Tropes, dem Design und der eher dünnen Story. Das es Shonen-Ai ist wusste ich nichtmal, bis wer in den Kommentaren was mit "Fruitcakes" geschrieben hat.

Tenrou: Sirius the Jaeger, gestern angefangen ist nicht schlecht vom Setting her. Ich habe auch schon Chrono Crusade dafür gemocht, dass sie Dämonenjagd, mit der Fastneuzeit ( 1920er - ) kombiniert haben. Wehe sie enttäuschen.

Hab auch mit Mo Dao Zu Shi angefangen und es soll dasselbe Studio haben wie "Kings`Avatar", was eine der besten Serien war, was chinesische Animation zu bieten hatte. Vielleicht wird das hier wieder sowas. Das oder wenn das Shonen-Ai-Thema zu heavy wird, werde ich die Serie wohl droppen.

__________________
Und vergessen sie nicht ihre ENS-Box zu leeren, wenn sie sich vor Posts nicht retten können.
16.07.2018 21:41 Aria Segeste ist offline E-Mail an Aria Segeste senden Beiträge von Aria Segeste suchen Nehmen Sie Aria Segeste in Ihre Freundesliste auf
Ace Kaiser Ace Kaiser ist männlich
Lieutenant General


images/avatars/avatar-461.gif

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 6.364

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Tipps, Ihr zwei.

Ich mache dann aber mal mit meinem eigenen Roll weiter.

Banana Fish. Um Himmels Willen. Japanischer Reporter und sein Stundentengehilfe geraten in der Bronx in einen Bandenkrieg, der sich letztendlich um Banana Fish drehen wird, eine Droge, die einem sämtliche Gehirnzellen ausknockt. Folge eins gesehen, Folge zwei noch nicht angerührt. Ich schau mir die an und dann sage ich, ob ich weiter schaue.

Satsuriku no Tenshi: Kleines, blondes, traumatisiertes Mädchen erwacht statt im Krankenhaus in einem riesigen Gebäude, in dem auf jedem Stockwerk ein anderer Psyochopath lauert, der ihr nach dem Leben trachtet. Eine Brainfuck-Serie, wie ich sie nicht mag.

Harukana Receive. Beachvolleyball mit großen Mädchen und einem Loli. Es unterhält. Noch. Wahrscheinlich Abschusskandidat.

Chio-chan no Tsugakuru: Einer meiner absoluten Favoriten für diese Saison. Ein kleines, bebrilltes Mädchen, das bis in die frühen Morgenstunden Ego-Shooter zockt, hat vor, ein ganz normales, unauffälliges Leben zu führen. Leider klappt das nicht so gut, denn einige ihrer Mitschüler und das Leben an sich sind anderer Meinung. Zum Beispiel an dem einen Tag, an dem ihr normaler Schulweg blockiert ist und sie sich wie in Assassins Creed über die Dächer bewegt...
Oder als sie aus Versehen einen Motorradrocker K.O. schlägt, seine Maschine umwirft und ihm weismacht, sie wäre ein Profikiller namens Bloody Butterfly - so ist übrigens ihr Zockername - woraufhin der versucht sein Leben zu ändern und darauf besteht, sie zur Schule zu fahren...
Wirklich, das ist so durchgequirlter Mist, ich bin schwer begeistert. ^^b

Hataraku Seibo: Der menschliche Körper ist eine industrialisierte Gigantstadt und die Zellen im Körper haben menschliche Gestalt. Wir verfolgen den Weg eines roten Blutkörperchens, das in allerlei Schwierigkeiten gerät: Angreifende Viren, Hautbakterien, die durch eine offene Wunde eindringen, zudem verläuft sie sich auch ständig... Und ihr Schicksal scheint mit einer bestimmten anderen Zelle, einem weißen Blutkörperchen, irgendwie verbunden zu sein, während die Gigantstadt Mensch weiterlaufen muss.
Kein neues Thema. Aria/Miu hat ja schon die alte französische Es war einmal der Mensch-Serie aufgebracht. Neueren Datums ist Osmosis Jones. Klares Okay von mir bis hier. ^^V

Hyakuren no Hauo to Seiyaku no Valkyria. Andere Welt-Serie. Yuuto Suou wechselt aus Versehen die Welten und landet bei einer Stammesgruppe namens Wolfsclan. Bevor er sich versieht, ist er mit den wichtigsten Persönlichkeiten verwandt, weil er sie als Sieger eines Zweikampfs als Kinder oder Geschwister adoptiert. Aber die Kämpfe hören nicht auf, denn auch der Wolfsclan ist bedroht. Nach und nach wird der Wolfsclan größer und die Zahl der Adoptivverwandten Yuutos wächst - natürlich alles junge, attraktive Mädchen. ^^ Hach, eine Serie nach meinem Geschmack. Andere Welt, Harem, der Protagonist ist mal nicht gestorben, sondern hält per Handy Kontakt mit der Heimat, und der Wolfsclan zieht immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. Nicht nur manche Mitglieder sind neidisch auf den neuen Führer... Ganz, ganz klare Empfehlung.

Ongaku Shojo. Meide ich wie der Teufel das Weihwasser. Absolut uninteressante "wir singen und tanzen und schlagen uns als Underdogs bis ganz nach oben durch"-Geschichte. No Way.

Asobi Asobase. Eine Brillenschlange, eine japanisch aufgewachsene Amerikanerin und eine weitere Außenseiterin geraten irgendwie in der Schule aneinander. Da bleiben sie kleben.
Klingt jetzt nicht spektakulär, aber das ist es. Denn keines der Mädchen ist wirklich das, was es vorgibt zu sein... Und so stolpern sie beim Versuch, einen Club zu gründen, von einer komischen Situation in die nächste. Empfehle ich unter Vorbehalt.

Planet With: Eine außerirdische Invasion, eine Gruppe von sieben Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten, heiße Mechas... Und dann ist da ein Junge, der von einem zwei Meter großen Kater und einer Maid aufgezogen wird... Und gegen die Retter der Welt kämpfen soll.
Unglaublicher Unsinn und Klamauk mit dem Versuch des Tiefgangs... Ich schaue es erst mal weiter.

Jashin-chan Dropkick. Auch so ein durchgeknallter Kram. Hat Harry schon alles zu gesagt. ^^

Phantom in the Twilight: Was, wenn alle Monster, die sich Menschen ausdenken, Realität werden? Was, wenn sie sich alle in London sammeln? Was, wenn eine chinesische Austauschschülerin mit ihnen zusammenrasselt - so wie ihre Uroma vor einhundert Jahren?
Willkommen bei Graf Vladimir Dracula, der die Uroma einfach nicht vergessen kann.
Naaaaa, mal schauen, mal schauen. Bisher geht dieser Bishonen-Reverse-Harem ja noch.

Overlord III: Gucken. Unbedingt gucken. Mehr muss ich wohl nicht sagen, oder?

__________________
Ace Kaiser,
Angry Eagles

Corrand Lewis,
Clan Blood Spirit

Ace bloggt!
19.07.2018 13:41 Ace Kaiser ist offline E-Mail an Ace Kaiser senden Beiträge von Ace Kaiser suchen Nehmen Sie Ace Kaiser in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » Sonstiges » Anime » Sommer 2018

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH