The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » Sonstiges » Anime » Winter 2019 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Winter 2019
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.040

Winter 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein neues Jahr steht an, eine neue Saison steht vor der Tür und hier ist die Vorschau von Random Curiosity.

Hier

Wie mittlerweile üblich, bietet auch dese Saison eine bunte Vielfalt an ... wenig überzeugendem. Ich werde sicherlich in die eine oder andere Serie reinschauen, aber auf Anhieb ist da eigentlich nichts, bei dem ich sofort und unbedingt Hurra schreien würde. Mal sehen, was unter den Umständen dann doch noch besser ausfällt als erwartet...

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
28.12.2018 20:08 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Genyosha Genyosha ist männlich
Major


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 2.182
Herkunft: Wiesbaden, Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was nen Shit. Das las sich nicht wirklich berauschend. Naja, kann man Rückstände aufholen.
29.12.2018 03:25 Genyosha ist offline E-Mail an Genyosha senden Beiträge von Genyosha suchen Nehmen Sie Genyosha in Ihre Freundesliste auf
Aria Segeste Aria Segeste ist weiblich
Sergeant Major


Dabei seit: 04.08.2006
Beiträge: 178
Herkunft: Nag-System

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, Boogiepop sagt mir was, auch wenn ich nur zwei der Lightnovels kenne.

"Tate no Yuusha no Nariagari" ist einer der wenigen Isekai mit nen männlichen Protagonisten, wo ich mir nicht den Kopf auf die Tischplatte schlage. Okay, für die ersten drei Kapitel des Manga musste ich mich mit einem Kissen absichern, weil die Intrige so durchsichtig war und die Antagonisten, ebenso. Aber es war auch erfrischend zu sehen, wie zynisch der Protagonist durch den Rufmord wurde. Wobei ich manchmal mit den Augen gerollt habe, weil er manchmal den "evil act" zu dick aufgetragen hat.

Wobei die letzten Mangakapitel auch wieder Momente hatten, wo ich den Protagonisten mehr Verstand in den Kopf schütteln will. Warum kümmert es ihn persönlich, ob seine Rivalen Selbstmord betreiben oder nicht? Er war niemals mit diesen Leuten befreundet und sie haben immer wieder bewiesen wie dumm, arrogant, selbstsüchtig und widerlich sie doch sind.

Hoffentlich rusht der Anime nicht durch die Story.

__________________
Und vergessen sie nicht ihre ENS-Box zu leeren, wenn sie sich vor Posts nicht retten können.
30.12.2018 22:54 Aria Segeste ist offline E-Mail an Aria Segeste senden Beiträge von Aria Segeste suchen Nehmen Sie Aria Segeste in Ihre Freundesliste auf
Ace Kaiser Ace Kaiser ist männlich
Lieutenant General


images/avatars/avatar-461.gif

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 6.495

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, ich habe dann so früh in der Saison auch schon ein paar Erfahrungen gemacht und mir Meinungen gebildet.

Die Serien, die meiner Meinung nach die Season rocken werden, sind:
Natürlich Tate no Yuusah. Ich habe acht Minuten nicht geguckt, weil ich über den Betrayal-Point kommen wollte. Ab da war es so gut, wie ich erwartet habe.
Dororo. Fängt sehr stark an, geht richtig fett weiter. Gefällt mir sehr gut. Hey, Harry, ist auch was für Dich, da es recht dunkel ist und mit Dämonen hantiert.

Vorsichtig offen bin ich für Egao no daika, das mich mit dem Mecha-Szenario anspricht, aber noch nicht überzeugt, und für Lord el-Mellio, obwohl mir da die Vorgeschichte zu fehlen scheint.
Ueno-san, ein Zwölfminüter, bringt ein wenig Whattehfuck-Stimmung rein, mal schauen, ob ich das weiter gucke.
Pastel Memories... Auch WTF, aber aus anderen Gründen... Ich bin vorsichtig interessiert. Wehe, Folge zwei wird nicht viel besser.

Boogiepop fällt bei mir komplett durch. Ich habe die erste Folge nicht mal zu Ende gesehen...
Ob ich da noch mal einsteige, wohl eher nicht.

__________________
Ace Kaiser,
Angry Eagles

Corrand Lewis,
Clan Blood Spirit

Ace bloggt!
08.01.2019 22:37 Ace Kaiser ist offline E-Mail an Ace Kaiser senden Beiträge von Ace Kaiser suchen Nehmen Sie Ace Kaiser in Ihre Freundesliste auf
Aria Segeste Aria Segeste ist weiblich
Sergeant Major


Dabei seit: 04.08.2006
Beiträge: 178
Herkunft: Nag-System

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab gestern bei Egao reingeschaut, bin aber verwirrt, warum die zweite Figur in der Beschreibung noch nicht aufgetaucht ist. Kleidungsdesign interessant, Figuren so lala.

Gab es von Dororo nicht schonmal nen Anime oder verwechsle ich das mit ner LiveAction-Serie?

Lord El Mellio? Gibt es bei meinem Anbieter nicht.

__________________
Und vergessen sie nicht ihre ENS-Box zu leeren, wenn sie sich vor Posts nicht retten können.
10.01.2019 20:07 Aria Segeste ist offline E-Mail an Aria Segeste senden Beiträge von Aria Segeste suchen Nehmen Sie Aria Segeste in Ihre Freundesliste auf
Ace Kaiser Ace Kaiser ist männlich
Lieutenant General


images/avatars/avatar-461.gif

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 6.495

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Egao... Die kommt wohl nach dem angezeigten Grenzkonflikt dazu.

Dororo kann sehr viel älter sein. Ich meine da was gelesen zu haben.

Ich ziehe meine Animes bei Horriblesubs.com mittels Torrent. Eventuell schaust Du mal vorbei.

__________________
Ace Kaiser,
Angry Eagles

Corrand Lewis,
Clan Blood Spirit

Ace bloggt!
10.01.2019 20:40 Ace Kaiser ist offline E-Mail an Ace Kaiser senden Beiträge von Ace Kaiser suchen Nehmen Sie Ace Kaiser in Ihre Freundesliste auf
Genyosha Genyosha ist männlich
Major


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 2.182
Herkunft: Wiesbaden, Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal einen Zwischenbericht:

Egao no Daika, 1. Folge teilweise gesehen, basierend auf den 10 min weiss ich jetzt nicht, ob ich das als Neustart mir gebe.

Dororo, steht auf der Liste, aber noch nicht angefangen.

Tate no Yuusha no Nariagari, ist nachdem der Tritt zwischen die Beine des MC erfolgt ist wird es besser. Auch wenn das Verhalten der 5 Beschworenen etwas arg seltsam für mich ist. Mal weitersehen.

Revisions, das gleiche wie bei Egao no Daika

Girly Airforce, interessant das ein selteneres Modell wie die Saab Gripen hier den MC mitstellt. Mal gespannt wie das weitergeht.

Grimm Notes, wenn nichts anderes ansteht werde ich mal reinsehen.

Kouya no Kotobuki Hikoutai, ahja, da hat jemand seine Crimson Skies Spielebox im Keller gefunden....! Egel welche, ob Brett oder PC/ Konsolen Version. Das Charakter Design ist bisher recht brauchbar, wenn auch gewisse Parallelen vorhanden sind. Was nach Black Swan wohl noch kommt.

Shingeki no Bahamut: Manaria Friends Steht dann an, wenn alles andere durch ist.

Ansonsten halt Slime Sama. SAO Ali und evtl. Idex III. Wobei die beiden letzteren auf der Abschußliste stehen, da ersteres sich zieht und dadurch langweilig ist und bei Index der religiösen Kram nervt.
22.01.2019 11:40 Genyosha ist offline E-Mail an Genyosha senden Beiträge von Genyosha suchen Nehmen Sie Genyosha in Ihre Freundesliste auf
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.040

Themenstarter Thema begonnen von Dirty Harry
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach im Schnitt Folge 3 kann man mal versuchen ein Resümee zu ziehen. Was mich dann mehr schockiert als die verschiedenen schlechten Serien ist eher die Tatsache, dass ich in den paar Wochen bereits 20 Sendungen Rückstau angesammelt habe. Was aber grundlegend nur eines deutlich macht: ich ziehe zwar, aber da ist kaum eine Serie, die mich wenigstens so weit reizt, dass ich sofort die Folge schauen muss und das ist bitter... unglücklich unglücklich unglücklich

Am Montag kommen in meinem Bestand nur drei Serien ... von denen eine schon wieder auf der Abschussliste steht. Slime ist ein Langläufer, der noch aus der letzten Saison übrig geblieben ist, aber
Dororo hatte jetzt erst angefangen. Oder eher dessen Relaunch. Die Serie muss richtig alt sein (ich meine mal was von Mitte 70er gelesen zu haben), ist aber als düstere Monsterjagd des verfluchten Jungen Splatter genug um bei mir einen Anlaufpunkt zu haben. Die Umsetzung ist gut, aber in gewisser Weise hat man das Setting auch schon x mal gesehen. Immer noch besser als nichts.
Die andere Serie des Montags ist Mob Psycho 100 II, wobei ich mich frage, warum andere beim geisterjagenden Psycho so gehypt sind. Mich reizt diese Comedyserie einfach nicht wirklich und ich bin schon am überlegen, ob ich sie einfach abschieße und vergesse. Abgesehen davon, dass es eine weitere Serie ist, die nur als zweiter Aufguss läuft.

Der Dienstag ist dann komplett leer. Keine einzige Serie, die mich reizt. (Und die Überbestände reizen mich noch nicht mal, dieses Loch zu füllen, was dann auch schon wieder für deren Qualität spricht.)

Mittwochs gibt es Tate no Yuusha, die einzige jener Weltenwandererserien, die diese Saison reizt und das hauptsächlich, weil der Held der Verratene ist und permanent gegen anstatt mit seinen intriganten Konkurrenten kämpfen muss. Eine der wenigen Serien, die diese Saison deutlich herausragt.
Revisions hätte mich noch interessiert, aber nicht als den Multi-GB-Block, als der sie auf einen Schlag abgeliefert wurde (da kommt meine Verbindung nicht mit klar und ich weiß lieber nach ein paar Folgen, ob es so ein Download wert ist oder nicht anstatt die Katze im Sack zu ziehen.)

Der Donnerstag liefert mit Yakosuko no Neverland eigentlich eine Serie, die ich auch schon schön gezogen habe, die ich aber immer noch nicht zu sehen angefangen habe. Dabei deutet eigentlich alles darauf hin, dass es eine Serie ist, die in meine Richtung läuft. Monster, die Kinder zum Fressen gerne haben und Kids, die einen Fluchtweg suchen, bevor sie reif für den Abendtisch sind. Trotzdem sorgt der Rest der Animesaison irgendwie für zu wenig Antrieb, da endlich mal einzusteigen...
Die Girly Air Force erinnert schwerwiegend an die fliegende Variante von Arpeggio of the Blue Steel (war doch diese Boots- und U-Boot-Serie mit den Humanformen annehmenden KIs, oder?). Ansonsten Cybergirl meets Cherryboy, der sie wachküssen muss (angesichts ihres narkoleptischen Problems eher wörtlich zu nehmen) und ein Team bilden muss, damit sie nicht abgeschrieben wird. Kann man nehmen, aber wie bereits angedeutet, dürfte es bereits vergleichbare Serienideen in anderer Form gegeben haben.
Go-toubon no Hanayome ist dann mal wieder mein Ausbruch aus meinen typischen Serien. Er ist der lernwütige, aber in der Schule wegen seiner Armut eher zurückgezogen agierende Tutor von gleich Fünflingen, deren Eltern ihnen zwar das Geld mitgegeben haben, aber nicht den nötigen Antrieb zum Lernen. Seine Aufgabe ist es nun - abseits der üblichen Liebesverwicklungen - sie fürs Lernen zu gewinnen. Oder für sich, je nach Sichtweise. Die Serie ist ebenfalls nichts besonderes, kann man aber als leichte Kost zwischendurch mitnehmen.

Freitags kommen wieder ein paar Serien mehr in Frage. Toaru Majutsu Index III ist dabei noch von der letzten Saison übrig geblieben, aber wenn ich sehe, dass sich da alleine drei bis vier Folgen aufgestaut haben, dann zeigt das, wie sehr mich noch der nächste Fight der Woche reizt.
Bei Boogiepop sehe ich auch nach drei Folgen immer noch nicht klar, ob ich die Serie halten soll oder abschießen will, denn bei der verwirrenden Erzählstruktur weiß ich echt nicht wo ich bei dieser Monster & Retter Show dran bin. Grundlegend schlecht ist sie wohl nicht, aber ich hätte doch gerne etwas mehr Durchblick.
Egao no Daika hatte bei mir einen sehr hohen Abschussposten, ist da aber runter, nachdem deutlich wird, dass die kleine Prinzessin auf die harte Tour lernen muss, dass das Leben draußen nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen ist. Ansonsten sehr typische Mechashow. (Bei der ich mich immer wieder frage, wie es die lokalen Ingenieure geschafft haben sollen, Mechas auf die Beine zu stellen, ihnen FLUM-ähnliche Flugeigenschaften beizubringen, aber von einem aerodynamisch basierten Flug immer noch keine Ahnung haben...)
Außerdem wäre da noch das Magic Girl Asuka. Monsterslashing der widerstrebenden Protagonistin. Außerdem überdeutliche Boobyshow, auch wenn die Papierklamotten bislang (glücklicherweise...) fehlten. Kann man dank bislang gemütlich aufbauendem Plot gut mitnehmen, trotz der Macken.

Am Samstag wiederum hätte ich eigentlich mehr erwartet. SAO Alicisation läuft noch aus der letzten Saison weiter, auch nachdem (oder weil...) man bereits die vorherigen Sword Art Online gesehen hat. Ansonsten so normaler Fight of the Week, dass es langweilig werden kann.
Endru! ist dann eine nette kleine Comedyreihe um die angehenden Abenteurerschülerinnen, die als Airheads mehr durch Dusel als durch Können durchkommen und ihre Lehrerin (eigentlich ein Demon Lord, der nach Kontakt zu einem späteren Zeitpunkt mit genau diesem Quartett sowohl in der Zeit zurückversetzt als auch noch chibisiert wird) in den Alk treiben. Muss wohl auf einem Game basieren, aber trotzdem mit einigen netten Gags ausgestattet, so dass man es sehen kann.
Die derzeit beste Serie für den Samstag ist dann jedoch Kaguya-sama wa Kokurasetai. Das Pärchen aus Schülersprecher und seiner Vize, die sich eigentlich mögen, es sich aber nicht gegenseitig gestehen wollen, weil ein derartiges Eingeständnis ja Schwäche ist. Also betreiben die beiden ein Scharadenspiel um sich gegenseitig aus der Defensive zu locken und dabei regelmäßig Eigentore landen. Gelegentlich ist der Aberwitz, in den sich die beiden treiben, zum Brüllen komisch.

Der Sonntag hätte auch ruhig mehr bieten können. Tsurune lief weit in die neue Saison hinein, scheint nun aber vorbei zu sein. Ich vermute, es wird durch den zweiten Part des Splitcours von Piano no Mori abgelöst, jener Show um zwei Klaviervirtuosen, die sich einen Wettstreit in klassischer Musik liefern. Eigentlich fand ich die erste Hälfte ganz nett (vor allem, weil es NICHT um eine weitere Idol-Show ging), aber der Manga zur Serie muss das Thema wohl deutlich intensiver beleuchten und die Serie scheint Leuten, die den Manga gelesen haben, zu gehetzt. Wenn die Serie wieder anläuft werde ich sie trotzdem sehen, ganz einfach um keine offenen Enden zu belassen.
Ansonsten ist da nur noch Kouya no Kotobuki Hikoutai, was wie Crimson Skies mit einer Beschränkung auf japanische Flieger aussieht. Luftpiraten, Zeppeline als Mutterschiffe, scheinbar kein Bodenverkehr ... hier stinkt so viel nach Crimson Skies, dass es wirklich auffällt. Auf der anderen Seite finde ich die CGI-Graphik nicht wirklich toll und dass es auch mal einen Feindflieger komplett zerlegt, kommt auch nicht vor (vermutlich zu heftig für das anvisierte Zielpublikum...). Hatte eher auf was in Richtung Girls und Panzer gehofft, ist aber nicht. Wenn, dann nimmt man es, weil es eben nichts besseres gibt.


Mit anderen Worten: die Saison ist mau. Zwei oder drei Serien, die ganz nett sind, aber insgesamt zu viel, was man auch bedenkenlos links liegen lassen kann. Berücksichtigt man jetzt auch noch, dass ich sowieso mehr als genug Serien gar nicht erst anfange, dann frage ich mich schon, wo hinein die Industrie ihr Geld versenkt. Ich kann nur auf einen besseren Frühling hoffen...

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
28.01.2019 16:08 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Ace Kaiser Ace Kaiser ist männlich
Lieutenant General


images/avatars/avatar-461.gif

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 6.495

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, ich finde die Season vor allem Comedytechnisch sehr gelungen. Ich habe wirklich meinen Spaß, und auch bei einigen, in die ich jetzt erst reingeschaut habe, denke ich, dass ich sie weiter schauen werde.

Was ich grundsätzlich sofort gucke, bzw. sobald ich kann:
Slime.
Tate no Yuusha.
Go-toubun no Hanayome.
Dororo.
Kaguyasama.

Was ich einräumen muss:
Date a Live III kann ich nicht gucken, ohne die anderen Seasons nachgeholt zu haben. Auch bei Toaru Matsu no Index fehlt mir die 2. Season. Habe im Sommer Railgun nachgeholt, wäre also jetzt auf dem Wege...

Wo ich zumindest reingeschaut habe:
Sachen, die ich wohl gucken werde:
Kemurikusa. Erste Folge gesehen, aber die zweite werde ich auch gucken. Interessanter Plot, und ich weiß noch nicht, wo genau die Geschichte in einer postapokalyptischen Welt hinführen wird... Aber, ich schau mal.
Girly Air Force. Zwei Folgen gesehen. Ich schaue weiter. Harem-Plot mit Jagdfliegern und unbekannten Bedrohungen. Eigentlich mein Ding.
Egao no Daika. Hätte ich nach Folge zwei beinahe hingeschmissen, hänge bei vier. Aber ich setze es fort.
Neverland. SPOOOOOOOOOOOOKYYYYYY SHIIIIIIIIIIIIT! DAs ist echt was für Harry. Ob ich mir hier Folge zwei antue, sehe ich noch überhaupt nicht. Das ist sowas von nicht meins...
Meiji Tokyo Renka. Mädchen kommt in eine Reverse Harem-Welt. Kann Spaß machen. Ich bin skeptisch und schaue daher Folge zwei (noch) nicht.
Doukyonin. Ein introvertierter Schriftsteller nimmt eine streunende Katze auf, und sein Leben wird auf den Kopf gestellt. Sehenswert. Hätte ich oben mit einordnen sollen.
Watashi ni Tenshi. Loli-Alarm. Aber amüsant gemacht. Bis jetzt zumindest. Wenn man was zu lachen braucht und nichts gegen nervige Piepsstimmen hat, ist man hier gut bedient.
Öouja no kotoubuki no Hikotai: WWII-Fliegeraction in einer postapokalyptischen Welt mit Trägerzeppelinen. Gestern die ersten beiden Folgen gesehen. Ich werde hier wohl weiter schauen...
Endro: Ein Dämonenlord wird getötet, reist in die Vergangenheit und versucht den Aufstieg der Heldin zu verhindern, die ihn besiegt hat - an der Heldenschule. Comedy. Erste Folge gesehen. Sollte mich mal an die anderen setzen...
Ueno-san wa Bukyo. Loli-Comedy, nur auf einer etwas anderen Art. Mittelschüler in einer komplexen Liebesvernetzung und jeder Menge Missverständnisse... Muss mal Folge zwei schauen.

Abschüsse? Tja, Neverland ist kurz davor.
Grimms Note sieht auch nicht nach Spaß oder Unterhaltung aus...
Pastel Memories hat auch einen Plot, bei dem sich mir die Fußnägel hochklappen, und definitiv zu viele Protagonistinnen. Da wünscht man sie eine zweite Season Zombieland, aber dringend.
Rinshii! Ekoda-chan. What the...? No. Definitiv no.
Bermuda Triangle. Erste Folge war schon Schrott. Kann definitiv nur schlimmer werden.

Was ich noch nicht geschaut habe: Manaria Friends.
Endro.
W'z.
Mahou Shoujo Tokushusen Asuka.
Ich weiß nicht, lohnt sich eine der Serien? Oder mehrere?
Aber ich denke, ich decke damit alle von Horriblesubs veröffentlichten Serien ab. Der Rest ist sortieren und gucken.

__________________
Ace Kaiser,
Angry Eagles

Corrand Lewis,
Clan Blood Spirit

Ace bloggt!
08.02.2019 18:18 Ace Kaiser ist offline E-Mail an Ace Kaiser senden Beiträge von Ace Kaiser suchen Nehmen Sie Ace Kaiser in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » Sonstiges » Anime » Winter 2019

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH