The World of BattleTech
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

The World of BattleTech » Sonstiges » Anime » Winter 2022 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Winter 2022
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.205

Winter 2022 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist mal wieder so weit, die nächste Saison beginnt bald.
Passend dazu dann die Vorschau von Random Curiosity.

Hier

Was soll ich sagen? Die Herbstsaison war schlussendlich so lala, also hätte es jetzt besser werden können, aber zumindest sieht es auch nicht so aus, als ob die absolut unterirdische Sommersaison wieder unterboten würde. Dennoch scheint das Programm primär aus Fortsetzung und Slice-of-Life zu bestehen - nicht gerade das, was mich unmittebar begeistert. Folglich wird man sich wohl mit diversen Fortsetzungen vergnügen...
Mal sehen, wie viel dann wirklich was taugt.

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden
24.12.2021 11:35 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Dirty Harry Dirty Harry ist männlich
Colonel


images/avatars/avatar-135.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 3.205

Themenstarter Thema begonnen von Dirty Harry
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

OK, ich sollte meine erste Einschätzung vermutlich revidieren... diese Saison kratzt hart an der Katastrophe des Sommers. unglücklich

Zu erst und vereinfacht, die Fortsetzungen:

- Princess Connect Re:dive 2: Als die Serie raus kam, hatte ich sie ohne nennenswerte Erwartungen gesehen und wurde mit gelegentlichen Lachern belohnt. Ich hätte nicht mal eine Fortsetzung erwartet, aber nun ja ... man nimmt sie in der Hoffnung ebenfalls mal den einen oder anderen Gag der leicht hirntot agierenden Truppe serviert zu bekommen.
- Arifureta 2: Der Looser, der zum OP-Held wurde, zusammen mit seinem Harem aus Loli Vampir, Bunnygirl und masochistischem Drachen, nach Folge 12 auch noch durch seine alte Flamme verstärkt, weiterhin auf der Jagd nach den alten Magieren und ihrer besonderen Magie im direkten Kampf gegen die Götter. Traurig, wenn das schon so ziemlich die beste Serie der Saison ist.
- Vanitas no Carte, zweite Season: Ehrlich gesagt, zieh ich die nur noch als Füllsel, denn wirklich vom Sockel reißen kann mich die Serie wirklich nicht.
Genjitsu Shugi...: Auch hier zweite Hälfte einer Split-Season-Serie. Der beschworene Held, der mit realistischen Mitteln versucht, sein kaputtes Königreich wieder auf die Beine zu stellen. Vermutlich der Sieger der Saison ... was Bände über die Qualität des Restes spricht.
- Lupin III., 6. Staffel: Läuft immer noch. Und was soll man schon zu einer Serie sagen, die bereits 5 Fortsetzungen verpasst bekommen hat?

Und nun zum (bescheidenen?) Rest:

- Sabikui Bisco: Pilze als Waffe und der wöchentliche Fightclub... steht bei mir ganz oben auf der Abschussliste. Das einzige, was man sich fragt, ist, welche Pilze die Macher genascht haben um auf so Ideen zu kommen. Vom Stil und der Aufmachung her ist es allerdings 08/15.
- Tensai Ouji no Akaji usw.: Der Prinz, der sein Reich loswerden will, weil Regieren zu viel Arbeit ist, dafür aber der perfekte Kriegsherr ist und auch ansonsten wohl das nötige Händchen hat. Ähnelt stark Genjitsu Shugi. Nicht die schlechteste Serie der Saison, aber irgendwo auch wieder ähnliche Bahnen.
- Fantasy Bishoujo ...: Isekai. Einer ist der Superheld im Geschäftsmanndress, der andere wird als Cutie wiedergeboren, der/die allerdings den Ärger genauso magisch anzieht. Ich weiß noch immer nicht, wo ich da wirklich dran bin. Dass Mister Superstrong gleichzeitig noch stockschwul scheint, macht die Sache nicht besser.
- Kenja no Deshi...: Noch mehr wiedergeborener Isekai. Dieses mal war er vorher schon der OP-Zauberer (die One-Man-Army, dank seiner Fähigkeit so viele Monster gleichzeitig zu beschwören), jetzt ist er nur noch eine kleine Göre mit noch unglaubwürdigeren OP-Kräften, die üblichen Verwicklungen im Gepäck. Sieht sehr nach üblichem Isekai aus, ohne sich wirklich vom Rest abzuheben. Kann man mitnehmen, aber man sollte sich nichts besonderes erwarten.
- Leadale: Selbes Isekai-Thema. Charakter wird nach 200 Jahren Ruhepause wieder ins Spieleuniversum hineingeboren und muss sich als die OP-Elfe erst mal wieder zurechtfinden. Dass ihre 'Kinder' (ins Spiel eingefügte NPCs) mittlerweile ebenfalls gesellschaftlich an der Spitze stehen, macht es für sie nicht besser. Einfach ausgedrückt: Isekai, OP, Cutiecharakter. Mehr scheint auch diese Serie nicht vorzuhalten.
- Koroshi Ai: Der Killer, der eine Faszination für die Kopfgeldjägerin entwickelt hat, was natürlich den Schlamassel auf sie zieht. Buddy-Movie würde ich sagen, natürlich inklusive eines OP-Killers. Zumindest ist die Idee mal nicht bis zum Anschlag ausgenudelt oder zumindest schon so lange nicht mehr bedient worden, dass sie schon wieder interessant wird.
- Doll's(Girl's) Frontline: Puppen (natürlich die zuckersüße Variante) sind gleichzeitig nicht mehr als Waffenträger und werden nach ihren verwendeten Waffen benannt und bekämpfen feindliche Puppen, die der bisherigen Storyline nach, sich im Terminatorstil selbstständig gemacht haben um nun die Reste der Menschheit aufzuwischen. Auch hier kommt man sich an eine etwas ältere Comedy erinnert vor, in der nicht Girls with Guns, sondern eher Girls als Guns durch Gegend gelaufen sind. Ansonsten Battlemovie typischer Sorte, nicht wirklich innovativ.
Shuumatsu no Harem: Ein Virus hat die männliche Weltbevölkerung umgebracht, die fünf Nasen, die sie aufgetaut haben, sollen die restliche weibliche Bevölkerung beglücken und das Aussterben der Menschheit verhindern. Nur dass der Protagonist ein Cherryboy ist, den man permanent mit einem Viehstock zu seiner Aufgabe befördern will. Abgesehen davon, dass man eigentlich nur die unzensierte Version sehen kann (sonst tobt sich der Zensor aus...), frage ich mich, wo noch der Unterschied zu einem reinrassigen Hentai ist. Braucht man nicht wirklich.
Shikkakumon no Saikyu Kenja: Erneut: wiedergeborener OP-Zauberer muss erkennen, dass die Menschen in seiner Zukunft noch schlapper wurden und er dementsprechend auch als Bub so viel mehr OP ist als der gesamte Rest. Schlachtet im Alleingang Obermonster ab. Schema F, würde ich mal sagen... unglücklich .
-Sono Bisque Doll: Eigentlich überhaupt nicht mein Thema, aber da es mal was (irgendwie...) anderes ist, nehm ich es mit. Er ist der Creep der Schule, sie die extrovertierte Nerd. Er schneidert traditionelle japanische Puppen und hat deshalb keine Ahnung vom restlichen Leben, sie ist heimlich am Cosplayen und bedient da natürlich die ecchi-Figuren. Und bei der Gelegenheit stolpert sie über seine Schneiderfähigkeiten und zieht ihn damit aus seinem Schneckenhaus in ihre Cosplaywelt. RomCom, würde ich mal sagen, was eigentlich nicht mein Genre ist, aber wenn der Rest so nach Einheitsbrei stinkt, nimmt man auch das wenige mit, was mal nicht nach Standard aussieht...

In der Summe also tonnenweise Fortsetzungen oder (stereo-)typisches Isekai mit marginalen Ausnahmen. Meine Güte, was eine Saison... unglücklich unglücklich unglücklich

__________________
Krieg ist ein Überdruß an Frieden

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dirty Harry: 23.01.2022 12:33.

23.01.2022 12:24 Dirty Harry ist offline Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
Ace Kaiser Ace Kaiser ist männlich
Lieutenant General


images/avatars/avatar-461.gif

Dabei seit: 01.05.2002
Beiträge: 6.952

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin relativ zufrieden mit der Season und habe noch nicht mal alle Serien angefangen. Aber immerhin habe ich richtig Lust drauf.

Meine Highlights:
Sono Bisque Doll (persönlicher Liebling, weiß auch nicht, wieso).
Shikkakumon
Kenja no Deshi
Tensai Ouji (zweitliebster, erstaunlicherweise)
Leadale

Und dann ist da natürlich Arifureta Staffel zwei. Doch, bin recht zufrieden.
Andere Sachen habe angefangen. Aber während ich bei Orient wohl nicht weiter gucken will, ärgere ich mich, dass ich Tribe nine nicht weiterschaue.

__________________
Ace Kaiser,
Angry Eagles

Corrand Lewis,
Clan Blood Spirit

Ace bloggt!
08.03.2022 22:35 Ace Kaiser ist offline E-Mail an Ace Kaiser senden Beiträge von Ace Kaiser suchen Nehmen Sie Ace Kaiser in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
The World of BattleTech » Sonstiges » Anime » Winter 2022

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH